Abblendlicht zu hell?

Abblendlicht zu hell?

Beitragvon Elegard » Mo 4. Sep 2017, 20:32

Habe heute erstmal Abends gefahren mit dem Abblendlicht und sofort Autofahrer von Gegenverkehr wegen zu helles Licht beschwert. Habt ihr gleiche Erfahrungen? Kann sein dass, das Licht wirklich zu hell ist?
Elegard
 
Beiträge: 103
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 05:01

Anzeige

Re: Abblendlicht zu hell?

Beitragvon IO43 » Mo 4. Sep 2017, 20:38

Vielleicht ist es nicht richtig eingestellt. Es gab ja bei mehren Leuten wohl schon falsch eingestellte Scheinwerfer.
Eine weitere Möglichkeit wäre, dass die Leute von den Doppelscheinwerfern irritiert sind und meinen, dass Du mit Fernlicht fährst.

Bei mir hat bislang noch keiner aufgeblendet, meine Scheinwerfer sind für meinen Geschmack aber auch etwas zu tief eingestellt.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1861
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Abblendlicht zu hell?

Beitragvon Helfried » Mo 4. Sep 2017, 21:08

Stell die Scheinwerfer mal testhalber um eine Raste nach unten und schau, ob der Gegenverkehr dir dann weniger winkt.
Vielleicht ist aber auch nur einer der beiden Scheinwerfer verstellt.
Helfried
 
Beiträge: 5202
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Abblendlicht zu hell?

Beitragvon gekfsns » Mo 4. Sep 2017, 21:15

Die LED Scheinwerfer sind wirklich der Hammer und die letzten 8 Monate sich noch keiner beschwert und das obwohl ich oft mit Licht unterwegs bin. Nach dem Urlaub ist es wegen deutlich späteren Sonnenaufgang wieder soweit - bis zum kommenden Frühjahr :(
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1307
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Abblendlicht zu hell?

Beitragvon St3ps » Mo 4. Sep 2017, 21:36

Vllt. liegt es auch einfach daran, das die nur ihre eigenen Funzeln kennen. :D
Hyundai IONIQ Elektro (Marina Blau) mit Schiebedach und in Premium-Qualität. Bestellt am 07.06.17 (31.01.17) beim Autohaus Darmas in Wattenscheid. Produziert: check, Auf Kreuzfahrt: check, erhalten: KW50?
St3ps
 
Beiträge: 731
Registriert: Do 8. Jun 2017, 18:05

Re: Abblendlicht zu hell?

Beitragvon T1D » Di 5. Sep 2017, 07:27

Bei mir hat sich auf knapp 7500 km noch keiner beschwert. - Selbst als ich letzthin mal versehentlich das glühfunzelige Fernlicht angelassen hab nicht... (Sollte mir letzteres jetzt zu denken geben?)
Lieber Blödeleien als blöde Laien... :D
T1D
 
Beiträge: 228
Registriert: Di 21. Mär 2017, 00:35

Re: Abblendlicht zu hell?

Beitragvon St3ps » Di 5. Sep 2017, 08:19

Nicht Jede/r betätigt die Lichthupe wenn mal einer blendend entgegen kommt. Da der IONIQ (jede Ausstattungslinie?) automatische Reichweitenregelung hat, würde ich dann eher zurück "hupen", schließlich soll man doch höflich sein und wenn einer schon einen grüßt. :lol:
Hyundai IONIQ Elektro (Marina Blau) mit Schiebedach und in Premium-Qualität. Bestellt am 07.06.17 (31.01.17) beim Autohaus Darmas in Wattenscheid. Produziert: check, Auf Kreuzfahrt: check, erhalten: KW50?
St3ps
 
Beiträge: 731
Registriert: Do 8. Jun 2017, 18:05

Re: Abblendlicht zu hell?

Beitragvon acurus » Di 5. Sep 2017, 09:02

Meine Erfahrung ist das entgegenkommende Lichthuper einfach (gerade bei Xenon- oder LED-Licht) das eigentlich deutlich sichtbare Umschalten zwischen Fern- und Abblendlicht erwarten.

Wenn man aber dank sehr gutem Abblendlicht gar nicht mit Fernlicht fährt, oder einen dynamischen Lichtassistenten hat, dann sieht der Entgegenkommende halt kein Umschalten, bekommt erhöhten Puls und macht Lichthupe :)
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 557
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: Abblendlicht zu hell?

Beitragvon SvenWal » Di 5. Sep 2017, 11:51

ich habe das mit dem Xenon von unserem Verbrenner auch immer wieder mal. Die werden wohl auch gerne (weil hell aber nicht blau) für Fernlicht gehalten - kommt natürlich hinzu, dass sie bei dem Wagen bauartbedingt ziemlich hoch angebracht sind.

Habe gelernt, diese „Fehlalarme“ zu ignorieren und würde erst reagieren, wenn es sich häuft.
Hyundai IONIQ Premium SD blau - seit 28.9.2017 bei uns - Sangl #283 (Zufall, nächster Händler zu mir)
Verbrenner: Dodge Durango

Mein Blog: https://ev.walther.world
Benutzeravatar
SvenWal
 
Beiträge: 78
Registriert: Sa 20. Mai 2017, 18:19
Wohnort: Zossen

Re: Abblendlicht zu hell?

Beitragvon SL4E » Di 5. Sep 2017, 12:20

Diese Fehlalarme kenne ich seit ich Xenon und LED Licht fahre. Meistens sind es Leute mit versifften Innenscheiben oder schmierenden Scheibenwischern die sich dann natürlich extrem geblendet fühlen.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2074
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste