1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon ioniqfan » Di 21. Mär 2017, 23:52

Hallo meine lieben,
Am Sonntag bin ich aus NRW zum Autohaus Sangl gefahren. Hyundai Deutschland hat mich als einer der Erstbesitzer zu einem ausführlichen Interview gebeten. Der Kontakt kam über Jürgen. Da ich mich als eine Art " Elektrobotschafter" (so wie viele hier) sehe habe ich zugesagt.
Sonntag nacht hin, Montag mittag zurück. Insgesamt 1300 km.
Ein ausführlicher Bericht folgt Donnerstag.
Bis dahin.
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 271
Registriert: So 22. Mai 2016, 12:19

Anzeige

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon DELHA » Di 21. Mär 2017, 23:58

ioniqfan hat geschrieben:
Sonntag nacht hin, Montag mittag zurück. Insgesamt 1300 km.
Bis dahin.

Und beim Interview nicht eingeschlafen :o
DELHA
 
Beiträge: 317
Registriert: So 20. Dez 2015, 18:26

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon ioniqfan » Mi 22. Mär 2017, 00:00

Nee. Auf keinen Fall. Es war sehr interessant und eher eine Diskussion.
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 271
Registriert: So 22. Mai 2016, 12:19

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon mitleser » Mi 22. Mär 2017, 06:23

Wow,ich/wir sind gespannt auf deinen Bericht! Oder wird das Interview von Hyundai Deutschland veröffentlicht?
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >30tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1514
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 23:46
Wohnort: Wuppertal

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon wp-qwertz » Mi 22. Mär 2017, 08:19

ja, auch ich finde es klasse und werde den bericht mit interesse lesen.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5011
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon AMI » Mi 22. Mär 2017, 08:20

Hallo Knut,

da bin ich auch gespannt. Ich hoffe Du konntest sie mit den häufigsten Fragen "quälen" (Bluelink, AHK für Fahrradträger, und warum kann eigentlich die Begrüßungsmusik ausgerechnet bei diesem Hyundai-Modell nicht abgestellt werden?). Von der Liefersituation mal ganz abgesehen.

Es wäre auch nett wenn Du kurz aufführen könntest wo Du auf Hin- und Rückfahrt geladen hast, wo jetzt in Bad Camberg die Schnellladesäule defekt ist. Für diejenigen die dieselbe Strecke nach Landsberg in den nächsten Wochen auch fahren müssen. 8-)

Viele Grüße
Andreas
AMI
 
Beiträge: 111
Registriert: So 3. Jul 2016, 19:02

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon Flowerpower » Mi 22. Mär 2017, 10:02

Deinen Interviewpartner hatte ich am Sonntag bei Tank und Rast Gruibingen getroffen.
Er fuhr das erste mal einen Ioniq EV. Habe ihm dann noch erklärt wie und mit welchem Stecker er das Auto laden kann.
Flowerpower
 
Beiträge: 686
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 18:56

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon CCS=SuperPlus135 » Mi 22. Mär 2017, 11:34

Was soll an dieser Testfahrt so besonderes sein? hatte mal eine Tagestour von 850 KM mit dem Auto das mit Z beginnt und E aufhört und einen 22 kw Lader verbaut hat... War lustig, aber nix besonderes. beim pipi machen auf 80 prozent laden und je Wegstrecke einmal zu Tisch essen gehen und den Akku komplett füllen. ein leichtes spiel. Ich sollte echt ein Buch drüber schreiben...
Benutzeravatar
CCS=SuperPlus135
 
Beiträge: 396
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 17:46

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon Twizyflu » Mi 22. Mär 2017, 12:41

Er fährt es mit einem IONIQ, was noch ein Novum ist und ohne mimimimi AC Lader... sondern mit DC CCS Lader, die noch seltener sind wie wir alle wissen.

Was ist also das Problem? Ist doch cool!
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21542
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon IO43 » Mi 22. Mär 2017, 13:09

@ioniqfan

Das war ein geschickter Schachzug Dich Frohnatur dafür auszuwählen ;) Bin gespannt.
Danke übrigens für Dein Video! :thumb:
WHAT'S N≡XT?
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2862
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Johnny E und 13 Gäste