1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon midimal » Do 23. Mär 2017, 17:56

NoComment hat geschrieben:
Einfach nur den Akku größer zu machen ist keine Lösung, siehe Ampera-e, der wird vom Ioniq auf der Langstrecke abgehängt, und nur in einem kleinen Bereich ist er wirklich schneller - den Use case musst auch erst mal haben dass die Langstrecke genau in das Fenster fällt. Wichtig ist (und das macht Tesla eben richtig): großer Akku, superschnelle Ladung (im Vergleich zum Rest). Mir helfen 400km/60kWh mit einer Akkuladung nix wenn ich dann 2h an der Ladesäule hängen muss weil nur 50kW maximal rein gehen, und das nur wenn's nicht zu warm ist und nur bei den ersten 60%. Das ist witzlos.


YUP das ist richtig - mit größerem Akku verschieben sich die Probleme um 100-200KM.
Dann strandet man halt 2Std später :lol: :lol: :lol:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon gekfsns » Do 23. Mär 2017, 18:07

@ioniqfan
danke für den interessanten Bericht - war unterhaltsam :)
Bin immer noch der Meinung dass der Ioniq das erste wirklich famlientaugliche EV ist und hab nach nun über 100 Betriebstunden immer noch Spaß wie am ersten Tag. Bin überzeugt dass sich die Ladeinfrastruktur noch verbessern wird und dann ist er auch für lange Strecken das für mich perfekte Fahrzeug.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1324
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon juliusb » Do 23. Mär 2017, 18:39

Zoeteaser hat geschrieben:
Ja, klar, aber ein großer Akku hat noch einen wichtigen Vorteil: Er dürfte weitaus länger halten, weil weniger Ladezyklen nötig sind. Es soll ja auch Leute geben, die ihr neues E-Auto lange fahren und nutzen wollen. Mit "lange" meine ich zehn Jahre und länger. Auch das ist ein wichtiger Aspekt hin zu mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit, finde ich wenigstens.

Stimme voll überein. Wobei, das Haar in der Suppe läßt sich auch hier finden: wird ein großer Akku defekt, ist er auch viel teurer zu ersetzen als ein kleinerer :roll:

Aber irgendwas ist ja immer...
juliusb
 
Beiträge: 266
Registriert: Di 8. Nov 2016, 12:55

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon tbschommer » Do 23. Mär 2017, 19:03

Knut, ich bin absolut bei Dir. Das saubere Fahren, die Ruhe, die Entspannung. Deshalb freue ich mich schon riesig auf das Auto.

Ein Kumpel hat mir letztens auch wieder das übliche "... Dann steh' ich ohne Strom in der Pampa..." Blabla erzählt. Das​ ist kaum auszuhalten
Ioniq Style in Blazing Yellow am 02.05.2017 abgeholt (Sangl #72) :)
Benutzeravatar
tbschommer
 
Beiträge: 330
Registriert: Di 2. Aug 2016, 04:44
Wohnort: Haan

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon IO43 » Do 23. Mär 2017, 19:19

ioniqfan hat geschrieben:
Ich wollt noch mal ne Lanze brechen für meinen Ioniq... ...Der macht einfach jeden Tag Spass!!!


Manchmal ist es auch einfach nur schön, wenn sich Leute über was noch so richtig freuen können :thumb:
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1899
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon INRAOS » Do 23. Mär 2017, 19:51

Vielen Dank für den interessanten Reisebericht.

Viele Grüße. Ingo
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 14.000 km vollelektrisch gefahren
INRAOS
 
Beiträge: 377
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 20:05
Wohnort: Delbrück

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon corwin42 » Fr 24. Mär 2017, 18:38

Hallo Knut,

kannst Du ungefähr sagen, welche Distanzen Du so auf dem Rückweg zwischen den Chargern zurückgelegt hast?
Ich bin gerade dabei, meine sämtlichen Langstrecken, die ich in der letzten Zeit so gefahren bin einmal durchzusimulieren.
Passen die 185 km Reichweite, die der Routenplaner hier für den Ioniq vorgibt?

Vielen Dank übrigens für den super Bericht.

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 468
Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
Wohnort: Borchen

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon ioniqfan » Fr 24. Mär 2017, 22:51

Ich habe kurze Distanzen gewählt. Erstens um Reserve zu haben ( Das vom Hinweg wünsche ich echt keinem. Ätzend.)
2. Um schneller voran zu kommen. Nur vor Worms standen alle Lader ungünstig. Da bin ich zu dem in die Stadt gefahren und hab mir den Wormser Dom angeguckt. Ich bin im Vorfeld zu viel gebrettert und wollte es nicht nochmal drauf ankommen lassen.
Meist bin ich 125 gefahren wo es ging. Zwischendurch auch mal schneller. 185 km schaffst du nur bei 100 km/h sag ich mal so ausm Bauch.
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 261
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon Twizyflu » Fr 24. Mär 2017, 22:56

Wird hinkommen.
189 km + 23 Rest sagte mir heute ein User, bei 110 Tempomat ;)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 1300 km an 2 Tagen mit dem Ioniq

Beitragvon ioniqfan » Fr 24. Mär 2017, 22:57

Nachtrag: Bei 100 km/h mit Licht, Scheibenwischer, 22,5 Grad im Auto Sitzheizung auf 1 und hin und wieder Lenkradheizung. Draußen + 8 Grad. und teilweiser nasser Fahrbahn.
Dann gehen nur 185 km. Wie gesagt...ausm Bauch.
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 261
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste