1 Jahr Lieferzeit: Lohnt es sich noch, einen zu bestellen?

Re: 1 Jahr Lieferzeit: Lohnt es sich noch, einen zu bestelle

Beitragvon midget77 » Mi 26. Jul 2017, 13:11

Wer bereits jetzt ein E-Auto genießt, sollte warten.
Der IONIQ ist zwar schon jetzt sehr gut, schlechter wird er mit größerem Akku aber (ziemlich) sicher nicht.
:klugs:
Ob es ihn dann allerdings mit einem 3P-Lader gibt... --> da bleibt - fürchte ich - nur Tesla
aus der DC-Ladewüste :roll:
midget77
 
Beiträge: 343
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Anzeige

Re: 1 Jahr Lieferzeit: Lohnt es sich noch, einen zu bestelle

Beitragvon proton56 » Mi 26. Jul 2017, 13:38

Eine ganz andere Frage kommt mir in dem Zusammenhang in den Sinn:
Ende 2017 läuft die 4000.-€ Förderung aus. So steht es zumindest beim ADAC IONIQ Test irgendwo.

Gilt das Bestell- oder das Zahl- = Lieferdatum ?
Ioniq Bestellung style polar white am 20.6.17 letztgenannter evtl. Liefertermin März/April 18
Stornierung am 15.11.
ersetzt durch Bestellung premium silver am 15.11.
Ist auf dem Schiff ! - Lieferung im Januar - verschlungene Wege
Benutzeravatar
proton56
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:21
Wohnort: München

Re: 1 Jahr Lieferzeit: Lohnt es sich noch, einen zu bestelle

Beitragvon acurus » Mi 26. Jul 2017, 13:40

Ist eine Falschinformation.

Jana schreibt hier https://blog.energiedienst.de/umweltbonus/ von Mitte 2019.
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 568
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: 1 Jahr Lieferzeit: Lohnt es sich noch, einen zu bestelle

Beitragvon sonnenschein » Mi 26. Jul 2017, 13:53

Super-E hat geschrieben:
Es ist derzeit einfach eine blöde Situation. Ich bin immer davon ausgegangen, dass es durch das Erscheinen des M3s und beginnende Auslieferung ab 2018 in Deutschland dann zu einem Preisverfall bei Gebrauchten kommen wird....
.....
Ich warte jetzt jedenfalls mal den neuen Leaf ab...


Warten, warten, warten, ja, das können die meisten gut.
Das nächste Angebot könnte ja noch viel besser sein...
Ich kann's nicht mehr hören!
Ohne die EarlyAdopers gäbe es die Fragestellung garnicht....


Zitat Nickelback:

What are you waiting for?
....
Are you waiting for the right excuse?
Are you waiting for a sign to choose?
While you're waiting it's the time you lose
What are you waiting for?

.....

Meine Meinung:
Wird will, findet Wege.
Wer nicht will, findet Gründe.

Sorry, aber das mußte raus.
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 725
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: 1 Jahr Lieferzeit: Lohnt es sich noch, einen zu bestelle

Beitragvon Poolcrack » Mi 26. Jul 2017, 14:02

Aber wenn ich Janas Artikel lese gibt es doch ein Problem: die Zeit zwischen Förderbescheid und Neuzulassung ist auf 9 Monate begrenzt. Bei einer Lieferdauer von 1 Jahr (ist das wirklich so oder soll der Titel nur provozieren?) wäre es ein Grund auf ein anderes verfügbares Modell zu wechseln oder noch zu warten, bis sich die Liefersituation verbessert oder neue Modelle verfügbar sind.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2021
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: 1 Jahr Lieferzeit: Lohnt es sich noch, einen zu bestelle

Beitragvon Dr.Forcargo » Mi 26. Jul 2017, 14:05

Die Förderung wird bei einem Ioniq aus Landsberg erst am Ende beantragt. Unsere Förderung traf so 2-3 Wochen nach Abholung ein. Also kein Problem.
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 233
Registriert: Do 20. Aug 2015, 13:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Re: 1 Jahr Lieferzeit: Lohnt es sich noch, einen zu bestelle

Beitragvon hghildeb » Mi 26. Jul 2017, 14:09

Poolcrack hat geschrieben:
Aber wenn ich Janas Artikel lese gibt es doch ein Problem: die Zeit zwischen Förderbescheid und Neuzulassung ist auf 9 Monate begrenzt.

Aber entscheidend für die 9 Monate ist der Zeitpunkt der Förderbewilligung, nicht der Bestellung. Wenn also absehbar ist, dass die Lieferung länger dauert, reichst du halt deinen Antrag erst ein halbes Jahr später ein. Momentan sieht es ja eher nicht so aus als ob die Fördermittel vorzeitig erschöpft sind.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black
Benutzeravatar
hghildeb
 
Beiträge: 244
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
Wohnort: WUG

Re: 1 Jahr Lieferzeit: Lohnt es sich noch, einen zu bestelle

Beitragvon Chrissy_el » Mi 26. Jul 2017, 20:12

Auch wenn es hier etwas OT wird: ich dachte bisher, man kann den Antrag erst einreichen wenn man das Auto dann auch wirklich hat und nicht schon bei einer Bestellung. Also könnte man direkt nach einer Bestellung schon den Antrag stellen obwohl das Auto noch nicht da ist?
Liebe Grüße
Christian
Strombezug: EW Schönau
Ab Ende November wirklich im IONIQ unterwegs??? Ich kann es noch kaum glauben :D
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta/Mythbuster-Elektroauto-Rotta.pdf
Chrissy_el
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 18:54

Re: 1 Jahr Lieferzeit: Lohnt es sich noch, einen zu bestelle

Beitragvon Nasenmann » Mi 26. Jul 2017, 20:13

Danke für eure Meinungen.

Mit 28 kWh - Akku wird 2018 kein Blumentopf mehr zu gewinnen sein, deshalb denke ich, dass zumindest ein kleines Update schon Anfang nächsten Jahres anstehen wird (vielleicht auf 33 kWh wie beim Soul EV). Lieferzeiten von einem Jahr oder mehr ist auch nur eine kleine Anzahl an Leuten bereit zu akzeptieren.

Das mit den Lieferzeiten klingt alles sehr dramatisch. Aber überlegt mal, dass nur 900 Stück im Monat für den Rest der Welt produziert werden...wie viele kommen davon in Deutschland an...50?...100? Wenn erst mal die Early-Adopter bedient sind (also das Goingelectric-Forum :lol: ), werden sich die Lieferzeiten wieder reduzieren. Wer bereit ist, etwas mehr als beim günstigsten Anbieter zu zahlen (ich bin es nicht) kann auch noch dieses Jahr einen haben.
Zoe Intens R240 Arktisweiß sonst nix

Kein Akkuupgrade bei Renault bis 07/17 und auch nichts in Sicht -> Ioniq Style in weiß bestellt LT März 2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 500
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Re: 1 Jahr Lieferzeit: Lohnt es sich noch, einen zu bestelle

Beitragvon berrx » Mi 26. Jul 2017, 20:19

Chrissy_el hat geschrieben:
Auch wenn es hier etwas OT wird: ich dachte bisher, man kann den Antrag erst einreichen wenn man das Auto dann auch wirklich hat und nicht schon bei einer Bestellung. Also könnte man direkt nach einer Bestellung schon den Antrag stellen obwohl das Auto noch nicht da ist?

Ja das geht so habe ich das bei meinem Golf gemacht. Direkt einen Tag nach meiner Bestellbestätigung habe ich das alles hin gesendet und hatte eine Woche später die Bewilligung von den 2000 €. Das hochladen der Dokumente konnte ich natürlich dann erst machen als sich auch den Fahrzeugschein in der Hand hatte.
Aber soweit ich weiß reduziert sich auf die Förderung nächstes Jahr. D.h. 2018 gibt es dann nur noch 3000 € Förderung nicht mehr 4000 €.
berrx
 
Beiträge: 254
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 23:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste