Zeitprognose im GE Routenplaner verbessern

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Zeitprognose im GE Routenplaner verbessern

Beitragvon Beetle » Do 19. Nov 2015, 12:06

Hallo allerseits, insbesondere Hallo Guy,

Ich habe mit dem GE Routenplaner die Überführungsfahrt meines neuen E-Autos, sowie einen Ausflug
mit meiner besseren Hälfte von Ibbenbüren nach Den Haag geplant.

Die Überführungsfahrt dauerte 3 Stunden länger, wovon gut eine Stunde aufs Konto einer defekten Ladesäule
ging, die erst in Ordnung gebracht werden musste. Das waren 428km mit rund 1h:40min Verspätung.
Der Den Haag Ausflug dauerte 2h:20min länger, das waren 568km in 9h:20m (Prognose waren 3,5h pro
Richtung also 7h).

Der Routenplaner plant die Strecke ja mit Google Maps, also ist die Zeitprognose wohl auf Basis eines
Autobahntempos von 130km/h entstanden. Ich fahre aber mit Tempomat auf 100km/h.
Wäre es möglich, in den Routenoptionen eine "geplante Reisegeschwindigkeit" mit einzutragen,
und die von Google gelieferte Fahrzeit von 130km/h auf die eingegebene Reisegeschwingikeit
umzurechnen, bevor die Ladeweile addiert wird?

Mit so einer Korrekturmöglichkeit könnte man die Zeitprognose genauer machen, was zu weniger
"aber du hast gesagt wir sind in dreieinhalb Stunden da!" - Diskussionen führt.

Gruß,
Stefan
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Anzeige

Re: Zeitprognose im GE Routenplaner verbessern

Beitragvon TeeKay » Do 19. Nov 2015, 15:15

Ich hab sogar 140km/h Durchschnittsgeschwindigkeit errechnet, die Google offenbar auf Autobahnabschnitten kalkuliert. Darum erscheinen auch Bundesstraßenabschnitte so extrem langsam bei Google im Vergleich zu Autobahnabschnitten. Eine korrekte Geschwindigkeit auf Autobahnabschnitten würde die Routenplanung besser machen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Zeitprognose im GE Routenplaner verbessern

Beitragvon Guy » Do 19. Nov 2015, 17:01

Soweit ich weiß, ist das nicht so einfach möglich. Leider gibt es keine Möglichkeit die Höchstgeschwindigkeit vorzugeben. Ich hatte auch schon überlegt, ob man nicht einfach 20 Prozent auf die Zeit draufschlägt, dann passt es jedoch für die Stadt sowie auf Bundes- und Landstraßen nicht mehr.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Zeitprognose im GE Routenplaner verbessern

Beitragvon fridgeS3 » Fr 20. Nov 2015, 15:04

@Guy
Ich nehme mal diesen Thread, ich habe zuletzt beim Routenplaner festgestellt, dass ich bei der Berechnung sehr merkwürdige Ladezeiten angezeigt bekomme.

Ladepunkt nach 77 km, Ladezeit ca. 1 Stunden 53 Minuten - SOC an 38%, ab 79%*
allego
Wilhelm-Bartelt-Straße, 16816 Neuruppin1 x Combined Charging - 50 kW
1 x CHAdeMO - 50 kW
1 x Typ 2 43 kW

Ich habe im Routenprofil den i3 eingestellt, bei früheren Berechnungen hat das auch prima funktioniert, nur jetzt soll ich 1 Std und 53 Min. an einem Schnelllader stehen?? Jedenfalls nicht für 38-79%, das dürfte nach spätestens 20 Min. erledigt sein.

Hast Du da etwas "verstellt"?
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Zeitprognose im GE Routenplaner verbessern

Beitragvon daedalus » Fr 20. Nov 2015, 15:20

Sicher, dass BMW i3 CCS gewählt war?

MfG

Daedalus
EV-Interessent auf der Suche nach Entscheidungshilfen
daedalus
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 5. Mär 2015, 11:34
Wohnort: Wien

Re: Zeitprognose im GE Routenplaner verbessern

Beitragvon fridgeS3 » Fr 20. Nov 2015, 15:39

daedalus hat geschrieben:
Sicher, dass BMW i3 CCS gewählt war?

MfG

Daedalus


Danke für den Hinweis!!! Das war mein Fehler.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Zeitprognose im GE Routenplaner verbessern

Beitragvon Guy » Fr 20. Nov 2015, 15:43

Ich habe vor ein paar Wochen neue Fahrzeuge hinzugefügt und dann gleich nach mit / ohne CCS unterschieden. Es solle ja Leute geben, die freiwillig auf den Schnellladeanschluss verzichten.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige


Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste