Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

Beitragvon energieingenieur » Do 28. Jan 2016, 18:37

Danke DCKA für den Beitrag. Ich hatte in den letzten Tage das gleiche Phänomen. Häufig sind es vor allem neue User, die das System der Stromtankstellenbearbeitung scheinbar nicht korrekt verstanden haben. Ich hab den Eindruck diese gehen davon aus, dass die Bearbeitungen/Nachrichten an eine Arbeitsgruppe gehen, welche das Verzeichnis pflegen (so wie bei allen anderen Verzeichnissen, lemnet, plugfinder, chargemap...). Es scheint nicht klar zu sein, dass dies hier alles per Community läuft und Guy als Admin nur bei Löschungen bzw. Prüfung von Neuen Ladestationen eingreift.

Guy, vll. wäre es sinnvoll diesen Prozess spätestens im Bereich des Buttons "Speichern" mit einem Zweizeiler zu erläutern, damit User, welche nicht von Anfang an dabei waren auch verstehen, wie die Pflege läuft. Rein Inhaltlich gesprochen z.B. "Zwei andere User müssen deine Änderungen bestätigen, (um Vandalismus zu verhindern)."

Vll. ist es auch zusätzlich sinnvoll einen konkreten Link "löschen" anzubieten anstelle von "... melde es bitte." Beim Klicken auf "löschen" könnte eine Textbox erscheinen mit: "Erläutere bitte kurz den Grund der Löschung"..."Diese Nachricht wird an den Admin geschickt. Nur er kann Löschungen vornehmen. Ich würde den Link "löschen" entweder unter den Link "bearbeiten" platzieren oder im Bearbeitungsmodus ganz unten neben dem Button "Speichern". Dann werden Leute wirklich draufgestoßen diesen Link zu verwenden und wir schlagen uns nicht andauernd damit herum, Änderungen abzulehnen die lauten: "Ladestation existiert nicht mehr und kann gelöscht werden." Das wird sicherlich in Zukunft zunehmen.
energieingenieur
 
Beiträge: 1622
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Anzeige

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

Beitragvon wp-qwertz » Do 28. Jan 2016, 20:17

ich hatte jetzt diesen fall, dass hier eine eTanke angegeben war mit vorne und hinten falschen daten und die wollte ich bearbeiten bzw. lsöchen. da gab es einige probleme. und hätte es eine einfach lösung für mich als "normal-user" gegeben, wäre die eTanke ratze fatz weg. weil es sie SO eben nicht gab!
aber ich verstehe auch, dass diese einfach art gefählrich ist, da eTanken gelöscht werden könnte, die es gibt...

insofern habe ich in die bewertung der tanke geschrieben, dass es sie so nicht gibt. und dann nach recherchen die korrekten daten eingegeben, wobei auch die fraglich sind, weil sich nicht alles klären ließ:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... 564/10808/
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3973
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

Beitragvon energieingenieur » Sa 30. Jan 2016, 13:33

Ich hatte Guy einen kurzen Hinweis auf die DIskussion hier gegeben. Er hat folgende Änderung gemacht, sodass es etwas klarer ist, wie eine Löschung funktioniert:

löschen.JPG
energieingenieur
 
Beiträge: 1622
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

Beitragvon wp-qwertz » Sa 30. Jan 2016, 16:07

ja, dass sieht doch mal gut aus. mal wieder ein :danke: an euch!
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3973
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

Beitragvon mweisEl » Mo 18. Jul 2016, 15:03

Die Säule Öhringen, Cappelrain scheint gelöscht worden zu sein. Warum eigentlich bzw. hätte "Störung" nicht auch genügt?
Oder hat sich EnBW beschwert, weil so viele Störfälle/Nichtverfügbarkeit dokumentiert wurden?
http://www.goingelectric.de/forum/ladesaeulen-status/sm-ght-saeule-oehringen-t16338-20.html#p371883
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1120
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

Beitragvon AndiH » Fr 16. Dez 2016, 13:40

Es wäre vielleicht auch nicht schlecht wenn es eine "Richtlinie" gäbe was als "muss weg" gelten darf. Ich hab hier z.B. ein paar Kandidaten in der Umgebung mit keiner einzige verzeichneten Ladung seit mehreren Jahren und unklarer Faktenlage ob das nun öffentlich ist oder nur bei guter Laune irgend eines Mitarbeiters eventuell freigeschaltet wird.
Wollen bzw. brauchen wir sowas im Verzeichnis?

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1143
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

Beitragvon harlem24 » Fr 16. Dez 2016, 13:49

Wenn die bei Dir in der Nähe sind, dann fahr doch hin und kläre es? ;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2846
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

Beitragvon AndiH » Fr 16. Dez 2016, 14:40

Hab ich doch. Stromlos, ja als Kunde wenn man nachfragt kann man vielleicht laden, aber der Zuständige ist in Urlaub...
Dann noch an einem blöden Eck nur während der Öffnungszeiten mit umzäunten Parkplatz.
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1143
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

Beitragvon AndiH » Fr 16. Dez 2016, 14:42

Ich würde die bedenkenlos löschen (lassen), würde aber gerne wissen ob andere das auch so sehen.
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1143
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

Beitragvon mweisEl » Mo 15. Mai 2017, 14:53

Diese hier in Lauf ist, wie andere auch schon beobachtet haben, futsch. Kann gelöscht werden. Falls die Sparkasse dereinst woanders (innerhalb des neuen Gebäudes wird nicht gehen) eine neue Säule aufstellt, kann man diese ja neu eintragen.
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Lauf-ad-Pegnitz/Sparkasse-Saarstrasse-9/864/

Diese 100% Karteileiche in Nürnberg kann (Umzug Tesla Servicecenter ist erfolgt) gelöscht werden.
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Nuernberg/Tesla-im-Ofenwerk-Klingenhofstrasse-72/15376/
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1120
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast