Wie man eine Lademöglichkeit im Verzeichnis anlegt/pflegt.

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Wie man eine Lademöglichkeit im Verzeichnis anlegt/pflegt.

Beitragvon Großstadtfahrer » Di 7. Apr 2015, 13:07

Wie schlage ich eine neue Stromtankstelle vor?

Auf der Stromtankstellen Startseite ...
2015-04-07_152006.png

oder Direkt über den Link http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/vorschlag/

Was trage ich wo und wie ein?

Name der Stromtankstelle:
Der Name wird in der Übersicht der Suchen prominent angezeigt.
Hier sollten schon mal ein paar Informationen stehen um die Stromtankstelle schnell einordnen zu können.

Bitte nicht den Ortsnamen oder Straßennamen mit eingeben - der Ortsname/Straßennamen wird automatisch ergänzt.


Nützlich haben sich folgende Bezeichnungen gezeigt:

Parkhaus/-platz -> Zeigt auf das die Stromtankstelle nicht am Straßenrand zu finden ist und eventuell kosten durch Parken entstehen könnten.

Ladesäule/-box -> Stehen meist am Straßenrand oder hängen öfter an Gebäuden.

Tankstelle,Rasthof,Autohof -> Hilft bei der schnellen Orientierung auch gut weiter.

Sonderfälle mit Variationen (Laterne, u.ä.) machen auch manchmal Sinn.
Dies kann eventuell mit der Betreiberbeizeichnung und/oder einem Standortmerkmal verbunden werden.

z.B

RWE Ladesäule Rotes Rathaus (steht am Straßenrand , aber Gebäude durchaus auffällig/Ortsbezogen ;-).
ubitricity Laterne (Dieser Anbieter besitzt z.B Boxen und Laternen. Laternen findet man nur, wenn man danach sucht ;-) )
Parkhaus APCOA Alexa (Wichtig ist Parkhaus. Betreiberbezeichnung hilft bei der Aufsuche hier weniger ;-) )
Tankstelle TOTAL Jaffestrasse (Eigenname)
A1 Telefonzelle
usw.


Betreiber:
Wer hat die Stromtankstelle bezahlt :-)
Wer ist der Ansprechpartner für Standortfragen.
(Servicehotlines mal ausgenommen)


Adresse:
Wie führt mich mein Navi am besten zu diesem Ort ;-)

Bitte auf Abkürzungen wie Str. oder ähnlichem verzichten.

Es hat sich als recht praktisch herrausgestellt die Vorgaben aus Google zu übernehmen.

Wenn der Ort bekannt ist, am besten in Google einen Marker drauf setzen und "Was ist hier?" mit der rechten Maustaste wählen.

Wenn die Adresse des Betreibers vor Ort bekannt ist und die Stromtankstelle nicht all zu weit von diesem Grundstück entfernt ist, kann natürlich auch diese gewählt werden.

Präzise Geolocation erhöht die Auffinderate natürlich ungemein.
Also Karte auf Satellite View und Pin drauf! :-)

Durch die Verwedung von Google erübrigt sich auch die Frage der Schreibweise.

Strasse <-> Straße für Deutschand/Schweiz
Donald-Duck-Ring 123 usw.


Telefon:
Wenn kann ich erreichen bei Problemen mit der Lademöglichkeit?


Website:
Hier sollte möglichst ein Verweis, wenn vorhanden, auf den Betreiber vor Ort oder ein Shortcut auf die Seite des aufstellenden Verbundes mit Ansprechpartnern stehen.

Sinnvollerweise der gleiche Ansprechpartner wie unter Telefon.
Kann dabei helfen weiterführende Fragen zu klären und dient auch als Backup wenn sich mal die Nummer ändern sollte.

Verbund
Name des aufstellenden Verbunds.

Wenn es sich nur um eine kleine Anzahl von Säulen handeln, die über kein gemeinsammes Abrechungssystem verfügen und/oder kein Roaming anbieten, sollte deses Feld leer bleiben.
Hier würde der Betreiber zur Identifizierung herangezogen.


Verbundbeschreibung:

Selbst nie benutzt ;-) Was schreibt ihr da so rein?


Kosten:

Kostenlos -> Für das Laden selbst fallen keine Kosten an. Unabhängig davon ob sie z.B nur einem eingeschrankten Nutzerkreis angeboten wird (Kunden, Hotelgästen, usw.)

Bitte NICHT vergessen diesen Haken zu setzen. Nur so findet man die kostenlosen Säulen in der Suche.

Kostenlos parken -> Das Abstellen des Fahrzeugs ist nicht mit weitern Kosten verbunden.
Wenn eine Parkmöglichkeit für mindestens 2 Stunden frei ist, kann der Haken auch gesetzt werden.
Darunter kann man eigentlich nicht von Laden sprechen ;-)

Kurzbeschreibung:
Brauchen wir das hier noch?
Für Kinder unter 1.60m und Hunde über 7 Jahre kostenlos?
Beschreibung sollte seit Verbundoption und kostenlos Häkchen ausreichend sein, oder?



Ausführliche Beschreibung der Kosten:
Nicht kostenlos und nicht im Verbund aber trotzdem bezahlen?
"20 Groschen die Sonnenstunde unter dem Stein in der Einfahrt", usw. ;-)

Hier kann man auch eine Auflistung der Parkgebühern eintragen.

Vielleicht wäre ein eigener Haken für Parkhaus/-Platz und ein Preisraster wie bei den Öffnugszeiten sinnvoll?



Öffnungszeiten:
Die Ladesäule ist rund um die Uhr (24/7) nutzbar -> Und auch in der Zeit mit dem Fahrzug erreichbar!!! Selbstverständlich ;-)

Öffnungszeiten für die einzelnen Wochentage lassen sich einschränken.

Für überlaufende Öffnungszeiten ( 10:00 - 02:00 Uhr) gibt es wohl noch einen Workaround.
Wird hier noch beschrieben oder spater von Guy gefixed



Beschreibung, falls nicht rund um die Uhr:
Mittagspausen, Feiertagsregelungen und saisonale Änderungen("Im Sommer bis 20:00" ) sollten hier stehen.
Aber bei den Öffnungszeiten oben immer konservativ vorgehen ;-)

Auch gesonderte Regelungen können hier stehen.
"Schlüssel vormittags an der Tankstelle, nachmittags im Restaurant" , usw"


Position / Lage:
Eine Geolocation ist ja ganz hilfreich, aber manchmal ist ein Tip notwendig um herauszufinden wie man an diesen Punkt gelangt.
Sei es eine Einfahrt über eine andere Straße, oder hinweise über Einbahnstraßen und geeignete Anfahrtswege.

Hinweise über eingeschränkte Befahrbarkeit (Fußgängerzone, usw).

Bei Stromtankstellen im Parkhaus ist eine kurze Fahrbeschreibung auch nicht unnütze ;-)


Ladeweile:
Was machen wenn es lädt?

Detailiertere Hinweise auf Sehenswürdigkeiten, Imbiss, Restaurants oder Schlafmöglichkeiten.

Gerade bei den Sehenswürdigkeiten wären Hinweise auf die zeitliche Entfernung zu Fuß oder mit öffentliche Verkehrsmitteln ganz hilfreich.
Aber nicht mehr als 5-10 Minuten ;-)


Es soll da den ein oder anderen geben der die Google Karte nach POI durchfortstet und hier fleißig einträgt.
Vor Ort sein schlägt diese Vorgehensweise natürlich um längen, denn Google irrt ofter als man glauben will ;-)
Mal abgesehen vom Brandenburger Tor.Das war eigentlich immer schon da.
Aber wie man bei Apple sieht, schwups steht es in Schöneiche bei Berlin :lol:



Allgemeine Hinweise:
Alles was man schon immer zur Stromtankstelle noch schreiben wollte , aber sich nicht getraut hat es irgendwo anders reinzuschreiben.

Es gab da von Userseite auch mal den Vorschlag die Punkte Ladeweile und Allgemeine Hinweise durch eine Tag Cloud zu ersetzen/ergänzen


Anzahl Parkplätze:
Hier sollte die Anzahl der Parkplätze stehen von denen man bequem die Lademöglichkeit erreichen kann.
(ca. 5m Kabel)

Dies sollte sich nicht auf die Anzahl der reservierten Parkplätze beschranken.
Wie die Erfahrung gezeigt hat sind reservierte Parkplätze kein Garant dafür, das diese verbrennerfrei sind.
Die Information das es z.B mehr Parkplätze als Ladepunkte gibt ist aber durchaus hilfreich.

Anders herum gibt es leider immer noch Stromtankstellen mit weniger Parkmöglichkeiten (reserviert oder nicht) als Ladepunkte.

Grobe Abweichungen wie z.B "Massig Parkplätze, aber abends immer zugeparkt" oder "Ein Ladepunkt permanent durch Dauerlader belegt" sollten lieber in die Kommentare und Bewertung einfließen.

Sowas kann sich öfter mal schnell ändern und man benötigt für diesen Hinweis keinen Genemigungsdurchlauf für Änderungen an der Stromtankstelle.

Ausserdem lässt sich durch viele Bewertungen die Qualität der Säule besser auf den ersten Blick erkennen.


Filter für die Suche

barrierefrei - ohne Registrierung / Vertrag nutzbar ->
Generell -> Schlüssel an der Theke, Knopf an der Box, Zahlen mit Kleingeld, EC, Kreditkarte, SMS,App, beliebige RFID Karte sollte man als Barierrefrei bezeichnen können.

Die Hauptverwendung dieser Option liegt wohl bei Usern die für eine Region keine Karten/Verträge besitzen.

Eine zeitliche Einschränkung hat auf die Barierefreiheit keinen Einfluss, sollte aber in der Stromtankstellenbeschreibung Vermerkt sein.

Eine Säule mit eingeschränkten Benutzerkreis (Kunden, Fahrzeughersteller, usw) ist nicht als Barierefrei anzusehen.

für Autos geeignet / für Zweiräder geeignet ->
Generell sollten alle Autoladestellen auch für Zweiräder gelten. Aber es gibt Ausnahmen!
Hier geht es weniger um die Ladestecker (Es soll auch Motoräder mit CHAdeMO geben!) , sondern um einschränkende Regeln.

Z.B im Parkhaus.
Nicht überall ist es möglich mit dem Bike in Ticket zu ziehen. Meist gibt es auch gesonderte Abstellfächen.
(Unter Ümständen sogar im selben Parkaus zwei unterschiedliche Ladestellen! :D )

Weiter Hinweise hierzu sollten auch noch in die Allgemeinen Informationen einfließen, damit es nicht zu Uneinigkeiten führt. ;)

Hotel / Restaurant ->
Haken für Hotel / Restaurant nur setzen, wenn direkt im/am Haus oder in fußläufiger Entfernung (max. 500m).


Vorhandene Ladestecker
Eintragen was ihr seht und mit ziemlicher Sicherheit festellen könnt.

Es sollte eingetragen werden was komplett abgesichert ist, es muss aber nicht gleichzeitig nutzbar sein.
z.B Typische Mennekes Säule 2x Schuko, 1x Typ2 16A, 1x Typ2 32A.
Hier können zwar nur jeweils zwei der vier Anschlüsse gleichzeitig genutzt werden, aber bei Nutzung der Anschlüsse sind alle komplett abgesichert.

Oft findet man Verteiler mit einer Unzahl von CEE Blau oder Schuko (Campingplatz) die aber nur auf eine kleinere Zahl von 16A Sicherungen geschaltet sind. Dann sollte man die Anzahl der einzeln abgesicherten Anschlüsse eintragen.

Kniffelig wird es bei Kombidosen ( CEE 16A + Schuko im Gehäuse).
Hier würde ich wie bei den Mennekes Säulen verfahren.
Beides angeben auch wenn nur ein Ladeanschluss zur gleichen Zeit genutzt werden kann.
Die Information, dass man keinen Adapter für die CEE 16A benötigt ist hier relevant.

Sollte man sich nicht sicher sein ob an einem TYP2 22kW, oder doch nur 11kW möglich sind, sollte man den niedrigeren Wert eintragen.
Wenn man es schon an der Dose erkennen kann (fehlende Phasen Pins), oder am eigens gebauten CEE Adapter nur eine Phase ankommt sind auch 3,7kW nicht falsch.

Wenig ist hier mehr. 8-)

Bei CCS und CHAdeMO gilt das Gleiche.
Mitdenken ;-)

Gibt es nur 22kW Typ2 AC ist DC meist nicht besser dran.

Aber bitte bedenken das Wetter, Ladezusatnd und Fahrzeugtyp den Ladestrom auch mal beinflussen kann.

Sollte das Ladelog mit massig 50kW Ladungen gefüllt sein und dein Fahrzeug macht nur schlappe 17kW nicht gleich die Stromtankstelle abwerten und umändern.

Aufrunden auf sinnvolle Werte ?
20KW 50KW 100kW.


Leider gibt es noch keine Möglichkeit zwischen festen Kabel und Dose zu unterscheiden.
Wie immer "Allgemeine Informationen". !


Hinweise / zusätzliche Informationen zum Vorschlag
Dieser Punkt ist nur bei einem Neuvorschlag zu finden.

Hier könnten Webverweise oder zusätzliche Informationen stehen, die es leichter machen die sichere Existenz der Stromtankstele zu verifizieren. (Keep the DB clean ! 8-) )
(Nach Absenden eines Vorschlages gibt es auch noch die Möglichkeit Fotos anzuhängen. Dies sollte die meisten Zweifel beseitigen ;-) )


FOTOS

Wie/Was/Wo und Warum?

Ich glaub dafür mach ich einen eigenen Thread auf. :lol:
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am Mi 27. Mai 2015, 10:49, insgesamt 60-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Wie man eine Lademöglichkeit im Verzeichnis anlegt/pfleg

Beitragvon Großstadtfahrer » Di 7. Apr 2015, 13:11

Hallo Ihr,

ich habe mir mal gedacht das ich hier ein Howto für die Einträge des Stromtankstellenverzeichnis anlege.
Es gab zwar in der Vergangenheit einige Therads zu dem Thema, aber hier sollte alles zusammengefasst stehen.

Ich werde dies Howto erst einmal aus meiner Sicht erstellen, wäre aber sehr erfreut wenn ihr euch an der Diskussion beteilligen würdet.

Schon für mich kontroverse/unklare Dinge hab ich mal Rot markiert.

Das Resultat sollte ein stets aktuelles HowTo im ersten Post dieses Therads sein.

Lets Go.

BTW: Ganz hilfreich wäre es, wenn ihr den zu besprechenden Punkt der Liste zitiert. (Bitte keine Vollzitate des Posts! ;-) )
Da sich der erste Post verändern wird , kann man nachher auch noch nachvollziehen worüber gesprochen wurde.
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am Di 7. Apr 2015, 16:45, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: Wie man eine Lademöglichkeit im Verzeichnis anlegt/pfleg

Beitragvon barneby » Di 7. Apr 2015, 14:45

Gute Idee !
Aber wäre es im WIKI nicht besser aufgehoben ?
Da kann jeder angemeldete User mithelfen die Anleitung zu verbessern.
barneby
 

Re: Wie man eine Lademöglichkeit im Verzeichnis anlegt/pfleg

Beitragvon Großstadtfahrer » Di 7. Apr 2015, 14:51

Erstmal sammeln.
Dann ins Wiki.:-)

Änderungen im Wiki sollten dann auch nicht einfach so erfolgen, sondern nach Einigung in diesem Thread.

Aber als festgepinnter Therad sicher auch besser zu finden!
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am Di 7. Apr 2015, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: Wie man eine Lademöglichkeit im Verzeichnis anlegt/pfleg

Beitragvon eDEVIL » Di 7. Apr 2015, 14:53

Gute Idee.

P.S. Bin da auch so ein Spezialist, aber kleine Anmerkung: nochmal drüber lesen und Tippfehler korrigieren. folgene mit f...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11183
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wie man eine Lademöglichkeit im Verzeichnis anlegt/pfleg

Beitragvon imievberlin » Di 7. Apr 2015, 14:58

Sehr gute Idee, danke für deine Arbeit und Mühe !
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Wie man eine Lademöglichkeit im Verzeichnis anlegt/pfleg

Beitragvon Großstadtfahrer » Di 7. Apr 2015, 15:24

eDEVIL hat geschrieben:
Gute Idee.

P.S. Bin da auch so ein Spezialist, aber kleine Anmerkung: nochmal drüber lesen und Tippfehler korrigieren. folgene mit f...


Hey nicht den kreativen Wortfluss stören. :lol:

Seit dem ich mit einem Finger auf dem IPad schreibe passiert mir sowas immer öfter ;-)

Phonetische Typos
F <-> V, P <-> B, K <-> G oder falsche Dopplungen "Öfnnungs...", usw.

Rechtschreibfehler sind erstaunlich schwer in einem Browserfenster zu erkennen ;-)
Werde aber mit Abstand zum Geschriebenen immer mal wieder drüberschauen und selbst sicher erschaudern. :oops:
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: Wie man eine Lademöglichkeit im Verzeichnis anlegt/pfleg

Beitragvon e-lectrified » Di 7. Apr 2015, 17:16

[size=150][color=#FF0000]HINWEIS AN GUY: OFFENSICHTLICH IST IN DIESEM UNTERFORUM DER QUOTE-BEFEHL UND NOCH EINIGES MEHR IM EIMER...[/color][/size]

[quote="Großstadtfahrer"] [u][b]Name der Stromtankstelle:[/b][/u]
Der Name wird in der Übersicht der Suchen prominent angezeigt.
Hier sollten schon mal ein paar Informationen stehen um die Stromtankstelle schnell einordnen zu können.[/quote]

Hinweis dazu: Bitte nicht den Ortsnamen in die vorgesehene Zeile für den Namen eingeben - der Ortsname wird automatisch ergänzt! Als Name ist manchmal ist auch der Ortsteil sinnvoll (i.d.R: aber nur bei wenigen Säulen in einem Bereich), wenn kein Gebäude o.ä. in der Nähe ist, z.B.: (Ladesäule Durlach-Mitte in Karlsruhe)

[quote][u][b]Telefon:[/b][/u]
Hier scheiden sich die Geister :-)
[color=#FF0000]Betreiber/Anbieter/Verbund/Hotline?[/color][/quote]

Eigentlich nicht. Die Vorgabe ist recht eindeutig:

[code]"Bitte im Format Landesvorwahl Ortsvorwahl ohne anführende 0 und Durchwahl angeben. Für eine bessere Lesbarkeit Leerzeichen oder Bindestriche verwenden."[/code]

Das entspricht weitgehend der DIN 5008. Da wir uns in Deutschland befinden, macht diese Schreibweise am meisten Sinn.

[quote][b][u]Kosten:[/u][/b]

[b]Kostenlos[/b] -> Für das laden selbst fallen keine Kosten an. Unabhängig davon ob sie z.B nur einem eingeschrankten Nutzerkreis angeboten wird (Kunden, Hotelgästen, usw.)[/quote]

Bitte NICHT vergessen den Haken zu setzen. Nur so findet man die kostenlosen Säulen auch, wenn man danach sucht.

[quote][b][u]Ausführliche Beschreibung der Kosten:[/u][/b]
Nicht kostenloas und nicht im Verbund aber trotzdem bezahlen?
"20 Groschen die Sonnenstunde unter dem Stein in der Einfahrt", usw. ;-)[/quote]

Oder: Parkhauskosten.

[quote][color=#FF0000]Leider sind noch keine Überlaufenden Öffnungszeiten möglich 10:00 - 02:00 Uhr und Mittagspausen möglich, Guy arbeitet aber dran ;-)[/color][/quote]

Doch, geht! Man muss nur vorher alle Zeiten löschen, so dass in den Feldern nichts mehr steht! Dann klappt es, siehe z.B.:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... latz/4316/

[quote][b][u]Ladeweile:[/u][/b]
Was machen wenn es lädt?[/quote]

Es macht Sinn, auch die ungefähren Entfernungen (Zeit in Minuten) zu erwähnen.




[quote][b][u]Anzahl Parkplätze:[/u][/b]

[color=#FF0000]Man denkt das hier wäre selbsterklärend!
Aber!

Reservierte Parkplätze?
Mögliche Parkplätze von denen man Laden kann?[/quote]


Gute Frage! Hier erwarte ich auch gespannt, eine Antwort.
Zuletzt geändert von e-lectrified am Di 7. Apr 2015, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.
e-lectrified
 

Re: Wie man eine Lademöglichkeit im Verzeichnis anlegt/pfleg

Beitragvon Großstadtfahrer » Di 7. Apr 2015, 17:51

e-lectrified hat geschrieben:
Großstadtfahrer hat geschrieben:
Name der Stromtankstelle:

Hinweis dazu: Bitte nicht den Ortsnamen in die vorgesehene Zeile für den Namen eingeben - der Ortsname wird automatisch ergänzt! [...]

Hab ich übernommen.
Telefon:

Eigentlich nicht. Die Vorgabe ist recht eindeutig:

Hab ich irgendwie übersehen :-)
Aber welche Nummer dort stehen soll ist immer noch nicht ganz so klar :-)
Kosten:
Kostenlos

Bitte NICHT vergessen den Haken zu setzen. Nur so findet man die kostenlosen Säulen auch, wenn man danach sucht.

Noch mal die Wichtigkeit unterstrichen.
Ausführliche Beschreibung der Kosten:

Oder: Parkhauskosten.

Jepp!
Leider sind noch keine Überlaufenden Öffnungszeiten möglich[...]

Doch, geht! Man muss nur vorher alle Zeiten löschen, so dass in den Feldern nichts mehr steht!

Mal sehen wie ich Das beschreibe ;-)
Ladeweile:

Es macht Sinn, auch die ungefähren Entfernungen (Zeit in Minuten) zu erwähnen.

Check!
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am Di 7. Apr 2015, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: Wie man eine Lademöglichkeit im Verzeichnis anlegt/pfleg

Beitragvon Zoelibat » Di 7. Apr 2015, 18:14

Großstadtfahrer hat geschrieben:
Nützlich haben sich folgende Bezeichnungen gezeigt:

Ladesäule/-box -> Stehen meist am Staßenrand oder hängen an Gebäuden.

Die Bezeichnung Ladesäule finde ich absolut überflüssig (wie z.B. RWE Ladesäule ...). Meiner Meinung nach sollte hier der Ort stehen (wie z.b. EKZ oder Rathaus oder Autohaus usw...).
Sonst steht dann in etwa: RWE Ladesäule Autohaus Franz Xaver Mittermaier in Unterbergen-Hintertupfing an der Donau. Und das lass dir alles mal im Navi anzeigen, viel Spass!

Sonst gute Erklärung, danke für die Mühe.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3354
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste