Wallb-e steigt scheinbar ins Ladesäulen Geschäft ein

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Wallb-e steigt scheinbar ins Ladesäulen Geschäft ein

Beitragvon midimal » Mo 26. Mai 2014, 11:17

kann jemand von Euch die Säulen vorort Prüfen und eintragen?
So muss es sein! 4-5 Ladesäulen nebeneinander!

3 Ladesäulen Phoenix Contact Blomberg
Bild

4Ladesäulen UNI in Aachen (RWTH)
Bild

2 Säulen in Handelshof Kanne Detmold sind schon drin
Bild
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5929
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Wallb-e steigt scheinbar ins Ladesäulen Geschäft ein

Beitragvon TeeKay » Mo 26. Mai 2014, 12:25

Das sind ja eher Wallboxen mit Ständer. :)

Petring hatte zuvor schon "echte" Ladesäulen im Angebot. Die kosteten aber vielmehr als Wallbox + Ständer. Die nun gefundene Lösung schafft sehr pragmatisch Abhilfe gegen die zu hohen Preise "echter" Ladesäulen. Für 2x22kW will RWE 7.000 Euro, The New Motion 5.700 Euro, Petring jetzt nur noch 3.360 Euro.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Wallb-e steigt scheinbar ins Ladesäulen Geschäft ein

Beitragvon Elektrolurch » Mo 26. Mai 2014, 14:13

TeeKay hat geschrieben:
Für 2x22kW will [...] The New Motion 5.700 Euro

Ich lese dafür auf der TNM-Seite "ab 1.995,- €" (http://shop.thenewmotion.de/Produkt/icu-eve-22kw)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2780
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Wallb-e steigt scheinbar ins Ladesäulen Geschäft ein

Beitragvon Matze » Mo 26. Mai 2014, 14:33

TNM bietet eine Ladesäule (wie sie weitverbreitet in NL steht) mit 2x22 für 4.700 Euro - Modell ICU Tube.

Außerdem wird die ICU EVe angeboten, mit Unterbau und ohne, ebenfalls mit 2x22kW. Die Ladestation eignet sich hervorragend für halböffentliche Standorte - Kosten: 1.995 Euro.

Wie Teekay richtig sagt, lässt sich mit der Variante 2 kosteneffizient Ladeinfrastruktur aufbauen und für den Nutzer bietet sich der Vorteil, dass halböffentliche Ladestandorte i.d.R. auch einen Wegezweck bieten - Restaurants, Einkaufszentren, ...
Matze
 
Beiträge: 86
Registriert: So 7. Apr 2013, 17:55
Wohnort: Berlin

Re: Wallb-e steigt scheinbar ins Ladesäulen Geschäft ein

Beitragvon Matze » Mo 26. Mai 2014, 14:35

Elektrolurch hat geschrieben:
TeeKay hat geschrieben:
Für 2x22kW will [...] The New Motion 5.700 Euro

Ich lese dafür auf der TNM-Seite "ab 1.995,- €" (http://shop.thenewmotion.de/Produkt/icu-eve-22kw)


Das ist auch korrekt!
Matze
 
Beiträge: 86
Registriert: So 7. Apr 2013, 17:55
Wohnort: Berlin

Re: Wallb-e steigt scheinbar ins Ladesäulen Geschäft ein

Beitragvon midimal » Mo 26. Mai 2014, 15:27

TeeKay hat geschrieben:
Das sind ja eher Wallboxen mit Ständer. :)



Oder Ständer mit Wallbox dran (beides ein wenig vulgär)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5929
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Wallb-e steigt scheinbar ins Ladesäulen Geschäft ein

Beitragvon elektrostrom » Di 27. Mai 2014, 08:54

Die Existenz der Ladeboxen an der RWTH Aachen (WZL) kann ich bestätigen.
Leider konnte mir bisher keiner etwas über die mögliche Benutzung mitteilen.
Auskunft beim Empfang:
"Die sind ganz neu, da kann ich Ihnen nichts zu sagen. Ich glaube, man braucht für die Nutzung einen Schlüssel, aber sicher weiß ich das nicht."

Ich versuche, mehr zu erfahren.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 284
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Re: Wallb-e steigt scheinbar ins Ladesäulen Geschäft ein

Beitragvon midimal » Mi 28. Mai 2014, 08:54

elektrostrom hat geschrieben:
Die Existenz der Ladeboxen an der RWTH Aachen (WZL) kann ich bestätigen.
Leider konnte mir bisher keiner etwas über die mögliche Benutzung mitteilen.
Auskunft beim Empfang:
"Die sind ganz neu, da kann ich Ihnen nichts zu sagen. Ich glaube, man braucht für die Nutzung einen Schlüssel, aber sicher weiß ich das nicht."

Ich versuche, mehr zu erfahren.


Bleib dran! Supi :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5929
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Wallb-e steigt scheinbar ins Ladesäulen Geschäft ein

Beitragvon elektrostrom » Mi 28. Mai 2014, 17:54

Antwort vom WZL:
Für die Benutzung der Ladesäulen wird ein RFiD Chip benötigt. Dieser wird nur an Mitarbeiter ausgegeben. :wand:

Das heißt für alle anderen: Pech gehabt.

Zum Trost: 150 m Luftlinie, Steinbachstr. 7, Institut für Kraftfahrwesen, steht eine RWE Säule im Messemodus. :mrgreen:
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 284
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Anzeige


Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast