Vorschlag für Echtzeitdaten-Feature

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Vorschlag für Echtzeitdaten-Feature

Beitragvon Marcel_S » Sa 6. Sep 2014, 09:55

(Verschoben von http://www.goingelectric.de/forum/goingelectric-stromtankstellen/neue-filter-wuensche-t6402-20.html#p118879)

Da ich der Meinung bin, dass Ladestellenfinder nur "konkurrenzfähig" sind, wenn sie Echtzeitdaten einbinden können, fände ich das Inkludieren einer externen Ressource sehr interessant:

Wenn die Ladestellendatenbank eine Variable auf eine externe Ressource, wie zum Beispiel
Code: Alles auswählen
ExternalURL=""

zur Verfügung stellt, können Ladestellenbetreiber (in diesem Beispiel ENBW) auf die zum Teil bereits verfügbaren externen APIs von deren Backends verweisen:
Code: Alles auswählen
ExternalURL="http://www.enbw.de:33083/CargePointStatus?id=33"


Wenn (in diesem Beispiel) ENBW Interesse hat, den Status dieser Säule zu publizieren, dann könnte dieser Service mit einem Freitext wie
Code: Alles auswählen
Ladepunkt derzeit defekt/Chargepoint currently broken
oder
Code: Alles auswählen
Zufahrt derzeit nicht möglich/Access currently unavailable
oder auch
Code: Alles auswählen
belegt/occupied

auf den Request antworten.

Dieser Text kann dann zusätzlich zu den restlichen Ladepunktinformationen angezeigt werden - falls kein Interesse seitens des Betreibers besteht (oder der Service nicht verfügbar ist), scheinen einfach (für den Nutzer transparent) keine zusätzlichen Daten auf.

Der Aufwand für GE/Guy ist überschaubar und die EVUs haben dann die Möglichkeit, deren Echtzeitdaten anzeigen zu lassen (die GE Datenbank wird auch von mir bekannten EVUs als sehr umfangreich und marktführend angesehen).
Marcel_S
 

Anzeige

Re: Vorschlag für Echtzeitdaten-Feature

Beitragvon Hasi16 » Sa 6. Sep 2014, 13:01

Coole Idee!
Müssen entsprechende Betreiber der Nutzung der Echtzeitdaten zustimmen?

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Vorschlag für Echtzeitdaten-Feature

Beitragvon Marcel_S » Sa 6. Sep 2014, 13:08

Hasi16 hat geschrieben:
Müssen entsprechende Betreiber der Nutzung der Echtzeitdaten zustimmen?


Ja, die müssten die Daten ja zur Verfügung stellen. Ich könnte mir aber sehr gut vorstellen, dass diese Daten wie zumindest "funktioniert"/"defekt" nach technischer Machbarkeit gerne liefern.
Marcel_S
 

Re: Vorschlag für Echtzeitdaten-Feature

Beitragvon TeeKay » Sa 6. Sep 2014, 14:19

Lemnet hat von RWE und Vattenfall schon Echtzeitdaten. Zumindest für die kann die Verfügbarkeit also nicht so schwer zu sein
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Vorschlag für Echtzeitdaten-Feature

Beitragvon Guy » Sa 6. Sep 2014, 14:44

Prinzipiell ist das überhaupt kein Problem, allerdings brauche ich schon die Erlaubnis dafür, diese Daten abzugreifen.

Schon bevor lemnet diese Daten angezeigt hat, habe ich bei RWE und Co diesbezüglich nachgefragt - damals wollte man das jedoch leider nicht.

In den kommenden Tagen - soweit nicht noch was dazwischenkommt - steht ein großes Update für das Verzeichnis an, sobald ich damit durch bin, werde ich noch einmal nachhaken.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Vorschlag für Echtzeitdaten-Feature

Beitragvon Marcel_S » Sa 6. Sep 2014, 21:16

Guy hat geschrieben:
Schon bevor lemnet diese Daten angezeigt hat, habe ich bei RWE und Co diesbezüglich nachgefragt - damals wollte man das jedoch leider nicht.


Cool, wusste ich gar nicht. Weisst, Du, welche Daten von RWE freigegeben werden? Nur der Status der Ladesäule, oder auch zusätzliche Infos?
Marcel_S
 


Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste