Verbund Stadtwerke Leipzig (SWL / StromTicket)

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Verbund Stadtwerke Leipzig (SWL / StromTicket)

Beitragvon Hasi16 » Mi 22. Okt 2014, 20:44

Hallo,

so recht weiß ich nicht, welcher Verbund bei den SWL richtig ist.
- es gibt das Stromticket, welches sich aber laut Homepage nicht ganz mit den SWL-Ladesäulen deckt (http://stromticket.de/ladestationen/karte/) und wo wohl auch einige (?) DREWAG-Säulen aus Dresden dabei sind
- Plugsurfing scheint ein Roamingpartner zu sein.
- und dann gibt es noch die SWL-Ladekarte, die wohl nur bei SWL selbst funktioniert (http://www.swl.de/MediaLibrary/Content/web/swl/DE/Unternehmen/Elektromobilitaet/ladestationen/liste_ladestationen.pdf http://www.swl.de/web/swl/DE/Unternehmen/Elektromobilitaet/ladestationen/Ladestationen.htm)

Die Frage ist halt, ob das Stromticket an allen SWL und DREWAG-Säulen funktioniert. Dann ist das einfach per Roamingpartner zu machen. Ansonsten sind das Säulen, die wirklich zwei Verbünde haben.
Was meint ihr?

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Anzeige

Re: Verbund Stadtwerke Leipzig (SWL / StromTicket)

Beitragvon PowerTower » Mi 22. Okt 2014, 21:52

SWL ist kompliziert. Die haben Säulen mit verschiedenen RFID Lesern ausgestattet. Das StromTicket sollte zwar theoretisch an jeder SWL Säule funktionieren, aber rein aus der Erfahrung funktioniert es momentan leider bei gar keiner, obwohl man es auswählen kann. :roll: Bei DREWAG und ENSO hingegen funktioniert es bestens und denen ist das StromTicket auch zugeordnet.

Aufgrund der Tatsache mit den verschiedenen RFID Lesern lässt sich PlugSurfing auch nicht an jeder SWL Ladesäule nutzen. Im Moment ist das ein richtig großes Durcheinander in Leipzig, aber man ist bemüht dieses Chaos zu beseitigen.

Es wäre wohl besser das StromTicket in Leipzig rauszunehmen, bis es irgendwann wieder zuverlässig funktioniert (oder bei jeder Ladesäule eine Störungsmeldung erstellen, dass es mit StromTicket zur Zeit nicht geht). PlugSurfing würde ich als Verbund an den Ladesäulen stehen lassen, die damit funktionieren. Alternativ als Roamingpartner und dann bei der entsprechenden Säule dazu schreiben, dass PlugSurfing nicht funktioniert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4143
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Verbund Stadtwerke Leipzig (SWL / StromTicket)

Beitragvon Plan B » Fr 25. Dez 2015, 16:18

Hallo Leute,

Vielleicht bin ich ja zu doof. ..
ich habe aber mit dem Stromticket noch nie Glück gehabt. Gestern und heute 2x den ganzen umständlichen Kram erledigt, bezahlt und keinen Strom bekommen.
Anstatt die Säulen mit RIFD oder Karten- Lesern ( wie beim DG Verlag) auszustatten setzt man auf so ein unzuverlässiges System.

Gruß Oliver
noch 5 x Superchargerflat und 1000 Euro Ersparnis bei Benutzung des Links...
http://ts.la/oliverherbert3473
Benutzeravatar
Plan B
 
Beiträge: 89
Registriert: So 2. Aug 2015, 16:30

Re: Verbund Stadtwerke Leipzig (SWL / StromTicket)

Beitragvon TeeKay » Fr 25. Dez 2015, 17:06

Ging mir vor vier Wochen genauso. Da fährt man ne halbe Stunde durch die Gegend, sucht die Säule, kramt Kabel raus, tippt dann in der Kälte im Dunklen dämliche Nummern ins Handy und am Ende passiert: nichts. Server offline, nichtmal deren blöde Website ging. Für solche Fälle sollte jede Säule eine Rückfallebene haben: Kann der Server 5min in Folge nicht erreicht werden, gibts den Strom ohne Authentifizierung.

So wie es jetzt ist, machen die Anbieter ihre Probleme mit der Technik zu Problemen für den Kunden.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Verbund Stadtwerke Leipzig (SWL / StromTicket)

Beitragvon PowerTower » Fr 25. Dez 2015, 18:39

Also ich hatte bis jetzt nur einmal Probleme, da konnte die App den Server nicht erreichen, aber mit der mobilen Website ging es dann. Vielleicht kannst du, Oliver, dein Problem genauer beschreiben. Wenn du bezahlt hast bedeutet das, dass du eine TAN bekommen hast. Diese hast du an der Säule eingetippt, dann akzeptiert und dann schaltet für gewöhnlich das Schütz.

Zumindest wenn man ein Smartphone besitzt, kann man mit dem System eigentlich gut und zuverlässig arbeiten. Handys ohne Internet sind leider ungeeignet, zumal im Januar die SMS Freischaltung eingestellt wird.

Blöderweise hat Leipzig jetzt zwar auch StromTicket, aber nur über easy.go - ursprünglich war geplant, dass man nur sein regionales Sytem für die Freischaltung benötigt.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4143
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Verbund Stadtwerke Leipzig (SWL / StromTicket)

Beitragvon Plan B » Sa 26. Dez 2015, 12:26

Hallo,

na dann will ich mal erzählen....

An der einzigen Drewag Säule (mit 22kW) in Dresden an der ich auch schon mal mit 22 kW geladen habe (aber auch erst mit Schwierigkeiten und nach 1 Std. probieren mit Hilfe des Technikers) ziehe ich am 24.12.15 umständlich ein Stromticket und siehe da... es wird nur mit 3x15A = 10 kW geladen. Bezahlt habe ich ein Stromticket für 2 Std. mit 22kW.

Also nach 2Std. waren somit nicht 44 kW im Auto sondern gerade mal 20 kW. Gut dann also das ganze Prozedere mit der Servicehotline, keiner konnte helfen also ab Montag dann das ganze per Mail an Drewag und Co.

Der erste Feiertag kommt, wir einen Ausflug nach Moritzburg gemacht. Da gibt es ja eine ENSO Säule mit 11 kW. Nachdem ich erst mal die Pferdekutsche (so einen Ladesäulenzuparker hatte ich auch noch nicht) entfernt habe, wieder das ganze umständliche Prozedere. Tan eingeben, Ladung bestätigen.... nichts klackt und klockt Auto und Säule sind ruhig und Strom fließt keiner....
Das Geld ist aber wieder weg :twisted: :twisted:

OK, wieder bei der Hotline mich gemeldet, der Gleich Herr vom 24.12., konnte sich ein lachen nicht verkneifen... :?:

Umgeparkt ohne zu laden und Morgen geht es dann zurück.

So, wie soll man dann Außenstehenden die Elektromobilität nahe bringen, die Benzinpreise haben ein historisches Tief und Stromtanken kann man sicher eigentlich nur an die SC von Tesla oder daheim.

Warum nicht auf EC-Kartenzahlung umgestellt wird (DG-Verlag) kann ich nicht begreifen. Dies hatte ich bei dem ersten Problem schon einmal angesprochen... da kam eine Rückmeldung von der Drewag, das wenn ich auf diese Lösung bestehen würde ich mich mit Kosten in Höhe von 6000 Euro beteiligen müßte.
Ich war so gebügelt bei dieser Antwort das ich erst einmal nichts weiter unternommen habe. Sollte ich aber diesmal auf den Kosten sitzenbleiben werde ich ein Fass aufmachen und mich auch an die Sächsische Zeitung wenden.

Schade das kein Schnee liegt sonst könnte ich mich draußen abkühlen gehen ;) :)

Gruß und schöne Feiertage vielleicht habt ihr ja noch paar Info oder Tips für mich.

Oliver
noch 5 x Superchargerflat und 1000 Euro Ersparnis bei Benutzung des Links...
http://ts.la/oliverherbert3473
Benutzeravatar
Plan B
 
Beiträge: 89
Registriert: So 2. Aug 2015, 16:30

Re: Verbund Stadtwerke Leipzig (SWL / StromTicket)

Beitragvon Ahvi5aiv » So 17. Jan 2016, 20:48

Vielleicht sollten Sie es mal mit TNM versuchen. Die Ladekarte habe ich ;-)
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Anzeige


Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste