Update: Anbieter, Öffnungszeiten, barrierefrei

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Welche Zugangsarten sind für dich barrierefrei?

App
24
6%
SMS
57
13%
Premium SMS
13
3%
Anruf
47
11%
Kreditkarte
52
12%
EC-Karte
81
19%
beliebige RFID Karte
53
12%
(neuer) Personalausweis
23
5%
Bargeld
75
18%
 
Abstimmungen insgesamt : 425

Re: Update: Anbieter, Öffnungszeiten, barrierefrei

Beitragvon Joe-Hotzi » Mi 30. Dez 2015, 11:11

TeeKay hat geschrieben:
Freischaltung über beliebige RFID muss es zudem heißen. Weiterhin natürlich "einfach kommen und anstecken" und "an der Rezeption fragen" o.ä. Alles, was eine vorherige Registrierung erfordert, kann nicht barrierefrei sein.
...

Leider habe ich in Hoyerswerda und Umgebung schlechte Erfahrungen mit "beliebige RFID" gemacht. Denn es scheint, dass es durchaus verschiedene RFID-Karten gibt. Dort jedenfalls funktionierten NICHT die RFID Karten von "enso Dresden" oder den Leipziger Stadtwerken ...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Anzeige

Re: Update: Anbieter, Öffnungszeiten, barrierefrei

Beitragvon PowerTower » Mi 30. Dez 2015, 11:21

Das ist richtig, diese alten Systeme sind aber die Ausnahme und kaum noch verbreitet. Personalausweis, Kreditkarte, TNM Karte, PlugSurfing Chip, vielleicht sogar der Firmenausweis usw. usf. haben alle das neue System. Irgendwas passendes hat jeder dabei. ;) Die SWL hat nun auch neue Karten, die nach dem gleichen Prinzip funktionieren und die ENSO Karte ist ohnehin seit 2013 ausgemustert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4154
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Update: Anbieter, Öffnungszeiten, barrierefrei

Beitragvon Joe-Hotzi » Mi 30. Dez 2015, 11:40

Dann sollte "beliebige RFID-Karte" entsprechend umformuliert werden. Ich war jedenfalls richtig gefrustet - hat mich Zeit gekostet und "2x durchgefroren". :shock:
Von einem "alten System" bei RFID habe ich erst im Nachhinein von Dir erfahren (Danke!) - das sollte evtl. dann mal offener /breiter kommuniziert werden. Ausprobieren konnte ich es bisher noch nicht wieder.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Re: Update: Anbieter, Öffnungszeiten, barrierefrei

Beitragvon Lewis » Mo 21. Aug 2017, 07:52

Wie sieht das mit Ladepunkten aus die vom Firmenpersonal zu festgelegten Öffnungszeiten per Schlüsselschalter aktiviert werden.
barrierefrei oder nicht ?
2013er R210(MA 7)
2017er Q90(MA 17R)
Benutzeravatar
Lewis
 
Beiträge: 122
Registriert: Di 23. Mai 2017, 16:23
Wohnort: Osthessen

Re: Update: Anbieter, Öffnungszeiten, barrierefrei

Beitragvon Berndte » Mo 21. Aug 2017, 10:14

Werden die dann immer jeden Tag aktiviert oder auf Zuruf?
Das ist dann der Unterschied.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Update: Anbieter, Öffnungszeiten, barrierefrei

Beitragvon graefe » Mo 21. Aug 2017, 15:54

Lewis hat geschrieben:
Wie sieht das mit Ladepunkten aus die vom Firmenpersonal zu festgelegten Öffnungszeiten per Schlüsselschalter aktiviert werden.
barrierefrei oder nicht ?

Darfst Du Dir aussuchen - und später mit Anderen ausdiskutieren, die das völlig anders sehen. :twisted:

Der Begriff "Barrierefreiheit" ist einfach nix. Für die einen hört die schon mit einem Bordstein auf bzw. wenn man nicht kostenlos oder nicht mit Münzgeld laden kann, für die anderen ist alles schon barrierefrei, wenn es keiner vorherigen Anmeldung und eines Zugangsmediums bedarf. Und für alles dazwischen gibt es auch Anhänger. Dass der "Zuruf" über die Barrierefreiheit entscheidet, ist mal wieder ein ganz neues Kriterium (für das es sicherlich wieder sehr gute Argumente gibt). :lol:
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2267
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Update: Anbieter, Öffnungszeiten, barrierefrei

Beitragvon Lewis » Mo 21. Aug 2017, 20:50

Berndte hat geschrieben:
Werden die dann immer jeden Tag aktiviert oder auf Zuruf?
Das ist dann der Unterschied.


Tja, beide sind mit Schlüsselschalter zu aktivieren, aber stehen unterschiedlich im Verzeichnis.
Betrifft beispielsweise diese beiden in Goslar:
Als barrierefrei gekennzeichnet:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... 52A/17322/
Als nicht barrierefrei eingetragen:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-6/12696/
Was ist denn richtig ?
2013er R210(MA 7)
2017er Q90(MA 17R)
Benutzeravatar
Lewis
 
Beiträge: 122
Registriert: Di 23. Mai 2017, 16:23
Wohnort: Osthessen

Re: Update: Anbieter, Öffnungszeiten, barrierefrei

Beitragvon tomas-b » Mo 21. Aug 2017, 21:36

Dann werfe ich meinen Federhandschuh auch noch mal in den Ring:

Für mich ist alles barrierefrei, was ich direkt an der Säule regeln kann.

Alles, was mit einem Telefon zu tun hat, kann schon daran scheitern, dass es schlichtweg kein Netz gibt.
Dann ist SMS, Anruf oder App völlig nutzlos...
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)
tomas-b
 
Beiträge: 268
Registriert: Di 25. Okt 2016, 19:41
Wohnort: Zossen (Dabendorf)

Re: AW: Update: Anbieter, Öffnungszeiten, barrierefrei

Beitragvon Helfried » Mo 21. Aug 2017, 21:57

tomas-b hat geschrieben:
Alles, was mit einem Telefon zu tun hat, kann schon daran scheitern, dass es schlichtweg kein Netz gibt.


Telefon gilt immer als barrierefrei.
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Update: Anbieter, Öffnungszeiten, barrierefrei

Beitragvon Joe-Hotzi » Mo 21. Aug 2017, 22:05

So in etwa sehe ich dies auch.
Funknetz und Internet sind Barrieren, wobei ich bei Funknetz mit SMS (also ohne App, Registrierung /Anmeldung) die Grenze ziehen würde. Das Mobilfunknetzt ist (wenn vorhanden) ja durchaus zuverlässig - Internet /Server /Webseiten sind durchaus anfälliger.

Alles, was einer vorherigen (zuätzlichen) Registrierung, Anmeldung o.ä. bedarf ist nicht barrierefrei.
RFID keinesfalls barrierefrei und eine App setzt (abgesehen von der Zuverlässigkeit) i.d.R. auch "Vorarbeiten" voraus.
Barrierefrei ? :roll: Wohl kaum.

Münzzahlung, Geldchip, selbst EC-Karte sehe ich noch als barrierefrei an, auch wenn manchmal auch eine online-Verbindung gebraucht wird.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste