Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Stromtank

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 23. Feb 2015, 19:30

PowerTower hat geschrieben:
Macht es doch nicht komplizierter als es ist... was kompliziert ist schreckt ab. Deswegen pflege ich keine anderen Verzeichnisse mehr, weil diese genau an dieser Hürde scheitern.

GPS Daten? Hab ich aus und Einträge aktualisiere ich zu Hause und nicht unterwegs, schon allein weil ich Fotos mit ner Digicam mache und nicht mit dem Telefon.
Es hat doch bisher größtenteils gut funktioniert. Ausnahmen bestätigen die Regel.

+1 auch von mir.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Guy » Mo 23. Feb 2015, 19:35

Vielleicht kann es heute ja wieder etwas sachlicher weitergehen.

Auch wenn immer wieder ein paar wenige Mitglieder suggerieren möchten, dass es mit der Qualität des Verzeichnisses bergab geht, so ist das einfach falsch. Vor einem Jahr waren 25,7 Prozent durch einen Eintrag im Ladelog verifiziert, heute, mit mehr als doppelt so vielen Einträgen, sind es 48,6 Prozent.

Hier stecken eine Menge Leute viel Zeit und Herzblut rein, da ist es einfach nur mühsam und unfair, immer wieder anhand einzelner Beispiele das Prinzip infrage zu stellen oder irgendeine Verschlechterung festmachen zu wollen.

In der Zeit, die man für einen Beitrag hier braucht, kann man auch einfach den Fehler korrigieren und fertig.

Soviel dazu...

Ehrlich gesagt halte ich nicht so viel davon, das Editieren nur noch Ortsansässigen zu erlauben, damit nimmt man einfach zu vielen die Möglichkeit, zur Verbesserung beizutragen. Das mit dem Beobachten bei Änderungen oder Neueintragung ist allerdings eine gute Idee und bereits in der Planung.

Und natürlich wird geloggt, wer wann was geändert hat. Es wäre also kein Problem, die vergangenen Datenstände anzuzeigen, ich müsste nur einen Weg finden, dies zu integrieren.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon endurance » Mo 23. Feb 2015, 19:42

Danke Guy - bin bei Dir - ich übernehme gerne Patenschaften in der Stuttgarter Gegend sofern das nötig sein sollte.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon ZoePionierin » Mo 23. Feb 2015, 19:47

Ladesäulenpatin für die Säulen im Umkreis von 40 bis 50 km?! Das wäre hier im Raum Stuttgart eine Vollzeitbeschäftigung für zwei Personen! :shock:
Dann lieber Beobachten-Funktion für seine Stamm-Ladesäulen. Dafür gelobe ich, künftig auch die Ladungen hier in Stuttgart ins Ladelog einzutragen (habe ich zu 95 Prozent bisher nicht gemacht, weil keine Ladeweile - sprich Zoechen angestöpselt und dann in den Supermarkt, aufs Amt, ins Restaurant etc. Zoechen wieder abgestöpselt und weiter gefahren). Was ich damit sagen möchte, wenn sich jeder an die eigene Nase fasst, hat er/sie meist schon alle Hände voll zu tun.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon endurance » Mo 23. Feb 2015, 19:54

Also ich hab bis zu 30-50% der Säulen in Stuttgart verifiziert und entsprechend hier eingetragen. Patenschaft meint ja nicht, das ich/man/Frau jede Säule jeden Tag anfahre ;) - wäre nat. schön wenn alle ihre Ladeerfolge/miserfolge eintragen.
Man kann dann ja die Säulen mit 8 Wochen+ defekt oder unbekannter Status dann mal abfahren.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Alex1 » Mo 23. Feb 2015, 20:56

@Großstadtfahrer:
Übersicht und vor alle Ruhr könnte sehr hilfreich sein;)
Nenee, Ruhr brauchen wir so wenig wie Diarrhöe... :lol: :lol: :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Zoelibat » Mo 23. Feb 2015, 21:04

mlie hat geschrieben:
Reagiert der Pate 1 Woche nicht, wird der Änderungsantrag wie gehabt allen vorgelegt. Störungen und Ladelogs bleiben natürlich genehmigungsfrei. So sollte sich der größte Nonsens in Grenzen halten.

Das zerstört in meinen Augen einen der größten Vorteile dieses Verzeichnisses, nämlich die schnelle Freischaltung von Änderungen innerhalb von wenigen Stunden.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3357
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast