Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Stromtank

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Großstadtfahrer » Mo 23. Feb 2015, 02:00

Ich finde das die Freigabe nicht durch eine Person verhindert werden soll.
Gerade die schnellen Updates machen das Verzeichnis aus.

Eine "Paten"- Funktion könnte man ja durch eine Favoritenfunktion ersetzen.
Benachrichtigung bei Änderung und eine Historie (wenn auch intern) würde dann mehrere Augen auf den Eintrag lenken.

Das ganze sollte aber mit bedacht eingesetzt werden. Unklare Änderungen müssen hinterfragt und nicht gleich wieder rückgängig gemacht werden.

Man sollte aber aufpassen, dass sich nicht das wiederholt, was bei wikipedia zu Tumult geführt hat.
Kleinkrieg zwischen den Moderatoren(Paten).

Also vielleicht ein wenig mehr Transparenz, Übersicht und vor allem Ruhe könnte sehr hilfreich sein;)

Edit: Gastroenteritis verdacht entfernt :lol:
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am Di 24. Feb 2015, 00:31, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1108
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon mlie » Mo 23. Feb 2015, 07:59

Es lag mir wirklich fern, Wikipediaänliche Zustände herbeirufen zu wollen! ;-) Es geht auch nicht darum, irgendwas zu blockieren (wenn das ein Pate machen sollte, kann man ja immer noch den Dienstweg gehen und sich beschweren), sondern um denjenigen zu fragen, der am ehesten eine Änderung nachvollziehen könnte oder zur Not mal eben kurz nachgucken kann.

Es war halt nur bei zwei Säulen vor meiner Haustür bisher so, dass es Änderungen gab, die ich rückgängig machen musste, weil irgendjemand einen Zeitungsartikel bzw die nicht aktualisierte Homepage des Anbieters als Grundlage genommen hatte. Und es wäre echt doof, wenn jemand 22kW erwartet und SchuKo vorfindet, nur weil irgendjemand aus dem Süden zufällig die Homepage des Anbieters durchgelesen hat. Wäre ich zu dem Zeitpunkt Pate gewesen, hätte ich im Vorfeld ablehnen können, um mitzuteilen, dass die Säule getauscht wurde.

Wobei ich ja auch leicht reden habe, "meine" Säulen sind 7 Stück im gesamten Landkreis, da kommt man als Kundendienstler zwangsläufig häufiger dran vorbeigefahren. ;-)
In Berlin stehen ja pro Bezirk schon doppelt soviele Säulen rum oder so ähnlich.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Greenhorn » Mo 23. Feb 2015, 10:06

Eine Änderung an einer Säule sollte grundsätzlich nur zusammen mit einer bestätigten Ladung erfolgen können.
Es kann doch nicht sein, dass jemand aus dem Süden eine Säule im Norden ändert, ohne diese gesehen zu haben.
Das nicht vorhandene Säulen, egal von wem eingetragen werden, die dann verifiziert werden können, durch entsprechenden Ladelog ist jedoch okay.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 23. Feb 2015, 10:59

Greenhorn hat geschrieben:
Eine Änderung an einer Säule sollte grundsätzlich nur zusammen mit einer bestätigten Ladung erfolgen können.

Die Überlegung finde ich gut, aber ich bin trotzdem dagegen: Es wird immer Situationen geben, in denen jemand meint, eine Information ändern zu "müssen". Das führt dann dazu, dass nur zu diesem Zweck eine Ladung bestätigt wird, die nie stattgefunden hat! Damit würde Deine schöne Idee komplett nach hinten losgehen.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Greenhorn » Mo 23. Feb 2015, 11:53

Das kann natürlich passieren.

Vielleicht ist es eine Möglichkeit im Forum, Bereich Ladesäulen eine Rubrik "Überprüfung" anzulegen.

Wenn jemand eine Info über eine Säule findet, die er aber nicht vor Ort prüfen kann, trägt er diese Info dort ein. Als Titel Säulennummer und Standort. Jemand aus der Nähe kann prüfen und die eventuelle Änderung machen. Dies wird eingetragen und der Post wird nach Freischaltung der Änderung durch Mod. gesperrt. Wichtig ist dann nur, das dort keine Diskussionen entstehen.

Wir sollten doch eine vernünftige Lösung hinbekommen. Das gezicke hier ist ja schlimmer als im Kindergarten :evil:
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon eW4tler » Mo 23. Feb 2015, 14:46

Der Vorschlag mit der "Paten" - Funktion gefällt mir. :thumb:
Alternativ wäre es auch möglich, dass man sich bei gewissen ("seinen") Ladestellen als "VorOrtAdmin" einträgt, dann kann man die Fotos warten und bekommt eine Benachrichtigung bzw. hat ein Veto wenn etwas geändert werden soll.

Dadurch bekommt man es schnell mit, wenn Mist bei "meinen" Ladesäulen eingetragen wird.
(schon öfters passiert, wenn man vom Wohnzimmer über Landesgrenzen hinweg Informationen von falschen Websiten oder falschen Listen einträgt!)

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Bauchweh » Mo 23. Feb 2015, 18:41

@Greenhorn
Eine Änderung an einer Säule sollte grundsätzlich nur zusammen mit einer bestätigten Ladung erfolgen können.
Es kann doch nicht sein, dass jemand aus dem Süden eine Säule im Norden ändert, ohne diese gesehen zu haben.
Das nicht vorhandene Säulen, egal von wem eingetragen werden, die dann verifiziert werden können, durch entsprechenden Ladelog ist jedoch okay.

Ich habe da eine Idee. Eine Säule kann man nur dann Ändern wenn die angegeben GPSdaten (Smartphon,..) mit jenen ~ identisch sind welche in der Datenbank hinterlegt wurden. So sollte einmal sichergestellt sein das der User auch vor Ort war.
Mir ist schon klar jetzt werden wieder 100.te sagen da kann man auch PseudoGpsdaten verwenden. Meine Meinung ist wer das absichtlich macht ist einfach .......!
Benutzeravatar
Bauchweh
 
Beiträge: 271
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 21:41
Wohnort: Wien

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Greenhorn » Mo 23. Feb 2015, 18:54

Ich würde dir fast zustimmen. Aber das hat mir zu viel von Überwachung. Ich weiß, ich habe zB bei RWE sowieso die Ortung an um schnell die Säule zu sehen, aber ich glaube an das Gute hier in uns allen.
Wir sollten doch alle so fair und ehrlich sein und nur Daten ändern, die wir auch geprüft haben.
Das sich Änderungen, weil ich sie vom Schwager eines bekannten seiner Schwesters ehemaligen Freundes gehört habe nicht eintrage, sollte selbstverständlich sein.

Meine Meinung :
- Eintragen wenn ich davon gehört habe und die Säule steht, dann kann jeder Filter auf unverifiziert setzen und Säulen in seinem Umkreis prüfen.
- Möglichst jede Ladung erfassen
- Änderungen gerade der Ladegeschwindigkeit nur nach eigenständiger Ladung anpassen. Und bedenken, die Ladung kann auch langsamer sein, weil ein Akku kalt ist, es muss nicht die Säule sein. Also mitdenken.
Und wenn wir das alle vernünftig machen, sind wir uns wieder lieb und nehmen auf dem nächsten Treffen eine Bratwurst zusammen :-D
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon PowerTower » Mo 23. Feb 2015, 18:56

Macht es doch nicht komplizierter als es ist... was kompliziert ist schreckt ab. Deswegen pflege ich keine anderen Verzeichnisse mehr, weil diese genau an dieser Hürde scheitern.

GPS Daten? Hab ich aus und Einträge aktualisiere ich zu Hause und nicht unterwegs, schon allein weil ich Fotos mit ner Digicam mache und nicht mit dem Telefon.
Es hat doch bisher größtenteils gut funktioniert. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Zuletzt geändert von PowerTower am Mo 23. Feb 2015, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4173
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon tom » Mo 23. Feb 2015, 18:59

PowerTower hat geschrieben:
Macht es doch nicht komplizierter als es ist... was kompliziert ist schreckt ab. Deswegen pflege ich keine anderen Verzeichnisse mehr, weil diese genau an dieser Hürde scheitern.

GPS Daten? Hab ich aus und Einträge aktualisiere ich zu Hause und nicht unterwegs.
Es hat doch bisher größtenteils gut funktioniert. Ausnahmen bestätigen die Regel.

+1 Kann ich voll unterstützen. Einzig die Patenschaft, bzw. ein Abonnement wie bei den Threads auch für Ladesäulen wäre meiner Meinung nach SHER sinnvoll. Aber bitte keinesfalls Einschränkungen bei der Editierfunktion!

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste