Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Stromtank

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon stromer » So 22. Feb 2015, 23:33

Zoelibat hat geschrieben:
Das fällt aber mit der Zeit den “Absegnern“ der Änderungen auf.


Das wage ich zu bezweifeln. Schon die Änderung der von Frank genannten Ladepunkte ist ja nicht einmal mehr nachzuvollziehen.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Zoelibat » So 22. Feb 2015, 23:36

stromer hat geschrieben:
Zoelibat hat geschrieben:
Das fällt aber mit der Zeit den “Absegnern“ der Änderungen auf.

Das wage ich zu bezweifeln. Schon die Änderung der von Frank genannten Ladepunkte ist ja nicht einmal mehr nachzuvollziehen.

Deswegen schrieb ich ja “mit der Zeit“. Ein, zwei falsche Änderungen können sicher dabei sein.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3354
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Frank » So 22. Feb 2015, 23:37

TeeKay, mich "faul und scheinheilig" zu beschimpfen und dann im selben post eine Entschuldigung?

Die nehme ich so nicht an!

Schau Dir noch mal meinen ersten Beitrag in Ruhe an, da wollte ich nicht "Meckern" wie Du schreibst sondern nur auf einen Missstand hinweisen. Nachdem Du mich dann aber direkt so angefahren hast hatte ich auch erst mal keine Lust mehr überhaupt noch was zu ändern.

Ich hätte jetzt auch erwartet das die Moderatoren oder Guy noch sehen können wer wann was geänderrt hat.
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 486
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Zoelibat » So 22. Feb 2015, 23:40

Und wenn ihr morgen wieder weiterschreibt? Ist ja schon spät und ihr seid sicher müde *mit der Hand von links nach rechts wischend*. ;)
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3354
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon stromer » So 22. Feb 2015, 23:45

Zoelibat hat geschrieben:
Deswegen schrieb ich ja “mit der Zeit“. Ein, zwei falsche Änderungen können sicher dabei sein.


Und wie willst du rausbekommen, wer mehrfach falsche Daten einträgt, wenn die Änderungen nicht geloggt werden ?
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Zoelibat » So 22. Feb 2015, 23:49

stromer hat geschrieben:
Und wie willst du rausbekommen, wer mehrfach falsche Daten einträgt, wenn die Änderungen nicht geloggt werden ?

Das fällt durch gesunden Menschenverstand auf und durch solche Einträge wie von Frank. Es sind ja großteils immer die selben, die Einträge authentifizieren.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3354
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon TeeKay » So 22. Feb 2015, 23:56

Bis jetzt wissen wir ja nicht einmal, ob außer den 32 statt 16A an 3 von 6 Ladepunkten überhaupt noch etwas anderes an der Änderung falsch war. Und bei den 32 statt 16A ist auch nicht sicher, ob die nicht zum Zeitpunkt der Änderung richtig waren. Mir sind schon zwei Lademöglichkeiten bekannt, bei denen versucht wurde, höhere Leistung anzubieten, als letztendlich stabil geliefert werden konnte.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon fbitc » Mo 23. Feb 2015, 00:08

was und wie Änderungen geloggt werden, muss Guy ja wissen. Wir Mods können leider nicht in die Datenbank schauen; wir haben nur etwas mehr Rechte hier im Forum.
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3737
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon Alex1 » Mo 23. Feb 2015, 00:17

Boah ey, was geht ab :shock:

Ich mache hiermit den Vorschlag, dass die Streithähne 24 h Pause einlegen. Diese Hahnenkämpfe sind sowas von unnötig :roll:

Jeder verifiziert als Buße in der nächsten Woche 3 Einträge seiner Wahl. Gibt das Konsens?
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Übereifrige User zerstören die Zuverlässigkeit des Strom

Beitragvon mlie » Mo 23. Feb 2015, 01:36

Mal von dem speziellen Problem der letzten 3 Seiten ab: Könnte man nicht einen Saulenpaten festlegen, der im Umkreis von so ca 40-50 km maximal wohnt oder arbeitet und Änderungen gemeldet bekommt und ein Vetorecht hat? Ist vielleicht nicht für alle Ladepunkte praktikabel, aber ich kenne schon etliche Säulen mit Vornamen und würde dann einen Vorschlag überprüfen und bestätigen oder ablehnen. Reagiert der Pate 1 Woche nicht, wird der Änderungsantrag wie gehabt allen vorgelegt. Störungen und Ladelogs bleiben natürlich genehmigungsfrei. So sollte sich der größte Nonsens in Grenzen halten.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast