Typ2 - festes Kabel oder Buchse im Verzeichnis finden

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Typ2 - festes Kabel oder Buchse im Verzeichnis finden

Beitragvon tilli11 » Do 26. Mai 2016, 14:13

Hallo,

ich habe mal eine Frage zum wirklich sehr hilfreichen Stromtankstellenverzeichnis hier.

Wie kann ich bei den Einträgen zu Typ2 Säulen erkennen ob hier ein festes Kabel mit Typ2 Stecker verbaut ist oder eine Typ2 Buchse vorhanden ist in der ich mein Typ2 auf Typ1 Kabel einstecken kann?

Praktisches Beispiel. Ich habe mir heute eine Säule rausgesucht, welche Chademo und Typ2 anbietet. Der Chademo war bei Ankunft gerade belegt. Da ich es aber nicht eilig hatte, wäre der Typ2 für mich völlig ausreichend gewesen. Aber leider verloren, da nur ein festes Kabel mit Stecker montiert war.

Grüße

Gunnar
Benutzeravatar
tilli11
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 13:49

Anzeige

Re: Typ2 - festes Kabel oder Buchse im Verzeichnis finden

Beitragvon AntiGravEinheit » Do 26. Mai 2016, 22:32

tilli11 hat geschrieben:
Wie kann ich bei den Einträgen zu Typ2 Säulen erkennen ob hier ein festes Kabel mit Typ2 Stecker verbaut ist oder eine Typ2 Buchse vorhanden ist
Derzeit gar nicht über Filter.
Häufig steht aber im Text dabei, wenn es sich um ein fest installiertes Kabel handelt. Allerdings eben nicht immer.
Bei Ladeleistungen von 43kW und mehr, wie eben bei den Tripleladern, ist immer ein fest installiertes Kabel vorhanden.
AntiGravEinheit
 
Beiträge: 166
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46

Re: Typ2 - festes Kabel oder Buchse im Verzeichnis finden

Beitragvon Micky65 » Do 26. Mai 2016, 22:57

AntiGravEinheit hat geschrieben:
Bei Ladeleistungen von 43kW und mehr, wie eben bei den Tripleladern, ist immer ein fest installiertes Kabel vorhanden.

Gottseidank ist das so.

"Ich schließe mal gerade mein Auto mit dem 43kW 2.5mm² Typ2-Kabel aus China an."
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 651
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Typ2 - festes Kabel oder Buchse im Verzeichnis finden

Beitragvon tilli11 » Fr 27. Mai 2016, 06:37

Technisch macht das natürlich Sinn, dass bei 43kW ein festes Kabel vorhanden ist. Für Fahrzeuge mit Typ1 Stecker wie mein KIA ist dann aber kein Laden möglich. Ich kenne als Otto Normalverbraucher ja auch nicht alle Typen der Ladesäulen. Vielleicht gibt es neben dem 43kW Rüssel ja noch eine 11kW Buchse?

Ich fände es sehr hilfreich wenn ich in der Liste diese Option suchen und filtern könnte. Natürlich muss das entsprechend auch erst wieder eingepflegt werden. Die Liste lebt ja von uns, den Nutzern. Ich gebe mir größte Mühe hier auch meinen kleinen Anteil beizutragen und trage jede Ladung ein.

Grüße

Gunnar
Zuletzt geändert von TeeKay am Fr 27. Mai 2016, 07:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte Zitierregeln beachten - keine Zitate (schon gar keine Doppelzitate) in der Antwort direkt unter dem Beitrag, auf den du dich beziehst.
Benutzeravatar
tilli11
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 13:49

Re: Typ2 - festes Kabel oder Buchse im Verzeichnis finden

Beitragvon TeeKay » Fr 27. Mai 2016, 07:55

tilli11 hat geschrieben:
Technisch macht das natürlich Sinn, dass bei 43kW ein festes Kabel vorhanden ist. Für Fahrzeuge mit Typ1 Stecker wie mein KIA ist dann aber kein Laden möglich.

Da solltest du dich auch gar nicht anschließen, um dann mit 3,7kW 10h zu laden. Ich schließ mich auch nicht an deinen Chademo an, um dann dort den Tag zu verbringen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Typ2 - festes Kabel oder Buchse im Verzeichnis finden

Beitragvon Berndte » Fr 27. Mai 2016, 07:56

Dann schau dir einfach mal die Bilder an.
Wenn du unbedingt als Backup an das feste Typ2 Kabel möchtest, dann nerve deinen Hersteller des Fahrzeuges eine entsprechende Buchse einzubauen, oder baue/kaufe dir einen Adapter (Suche nutzen!).

Wenn du aber an einem Triplelader den 43kW Typ2 Anschluss nutzt um dort mit 3,3/6,6kW zu laden... nun ja, das könnte vorsichtig ausgedrückt zu "Unmut" führen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Typ2 - festes Kabel oder Buchse im Verzeichnis finden

Beitragvon tilli11 » Fr 27. Mai 2016, 08:11

Berndte hat geschrieben:
Dann schau dir einfach mal die Bilder an.
Wenn du unbedingt als Backup an das feste Typ2 Kabel möchtest, dann nerve deinen Hersteller des Fahrzeuges eine entsprechende Buchse einzubauen, oder baue/kaufe dir einen Adapter (Suche nutzen!).

Wenn du aber an einem Triplelader den 43kW Typ2 Anschluss nutzt um dort mit 3,3/6,6kW zu laden... nun ja, das könnte vorsichtig ausgedrückt zu "Unmut" führen.


Ach so....das wusste ich noch nicht das es unter den Elektroautofahrern eine Klassengesellschaft gibt....die Schnellen und die Langsamen - oder die Guten und die Schlechten? :o :lol: <Ironiemodus off>

Bei meinem Nutzungsprofil sehe ich aber einen Unterschied zwischen schnell Laden und weiter (könnte ich an Chademo) oder eben Destination Charging - da lasse ich am Triplecharger doch Chademo und CCS für die Eiligen frei und lade gemütlich mit 6,6kW an einer Typ2 Buchse während ich Einkaufen gehe. Um bei meinem gestrigen Beispel zu bleiben - der Triplecharger den ich angesteuert hatte steht mitten in der Innenstadt von Braunschweig.

Grüße

Gunnar
Benutzeravatar
tilli11
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 13:49

Re: Typ2 - festes Kabel oder Buchse im Verzeichnis finden

Beitragvon mlie » Fr 27. Mai 2016, 08:17

Na ja, was willst du machen, wenn Chademo gerade kaputt ist und der Säulenhersteller komplett überfordert ist, wie z.B. in Irxleben, wo es nur einen sinnvollen Lader gibt und 3 Backups für Fahrzeuge, die irgendwann im Jahre 2021 auf die Straßen kommen. ;-)
Da kann man sich nur einen Notbehelf basteln und dann sehen, dass man soviel lädt, um zur nächsten richtige Ladesäule zu kommen. Es ist ja nun wirklich nicht so, dass man freiwillig mit 6,6kW oder 7,4kW lädt, wenn 20cm weiter eine 50kW Möglichkeit ist, die aber gerade belegt oder defekt ist...

Den Vorschlag einer Kennzeichnung von Typ2-Kabel oder Buchse habe ich schon vor Jahren gemacht, als alle Fahrzeuge ausser Tesla und ZOE noch Typ1 hatten, die deutschen Hersteller noch gar nix am Markt hatten und die ersten Säulen mit festem Kabel aufkamen. Fand man damals aber nicht wichtig.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Typ2 - festes Kabel oder Buchse im Verzeichnis finden

Beitragvon TeeKay » Fr 27. Mai 2016, 08:35

tilli11 hat geschrieben:
Ach so....das wusste ich noch nicht das es unter den Elektroautofahrern eine Klassengesellschaft gibt....die Schnellen und die Langsamen - oder die Guten und die Schlechten? :o :lol: <Ironiemodus off>

Ne, die Rücksichtsvollen und die Rücksichtslosen. Du lässt für Chademo-Lader den Schnellladeanschluss frei und willst dafür den Schnellladeanschluss für AC-Schnelllader blockieren. Entweder man hat die mentale Stärke, Schnelllader nicht für Destinaton Charging zu benutzen, dann doch aber bitte für alle Schnellladeanschlüsse. Oder man hat sie nicht. Dann muss man sich aber nicht darüber beschweren, dass das 43kW Kabel nicht in den Soul passt, sondern nimmt einfach Chademo.

Und dass in Braunschweig ein zugekokster Planer die beiden einzigen Triplelader in die Innenstadt setzt, ist ja nicht die Schuld der AC-Schnelllader. Die würden auch lieber autobahnnah laden - aber da wurden ja von den genialen Planern reine CCS-Schnelllader platziert.

@mlie: Man kann natürlich Ausnahmen wie kaputte DC-Lader als Regelfall definieren. Der Threadersteller sagte aber eben selbst, dass es ihm um Destination Charging geht.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Typ2 - festes Kabel oder Buchse im Verzeichnis finden

Beitragvon Berndte » Fr 27. Mai 2016, 08:36

tilli11 hat geschrieben:
Ach so....das wusste ich noch nicht das es unter den Elektroautofahrern eine Klassengesellschaft gibt....die Schnellen und die Langsamen - oder die Guten und die Schlechten? :o :lol: <Ironiemodus off>

Bei meinem Nutzungsprofil sehe ich aber einen Unterschied zwischen schnell Laden und weiter (könnte ich an Chademo) oder eben Destination Charging - da lasse ich am Triplecharger doch Chademo und CCS für die Eiligen frei und lade gemütlich mit 6,6kW an einer Typ2 Buchse während ich Einkaufen gehe. Um bei meinem gestrigen Beispel zu bleiben - der Triplecharger den ich angesteuert hatte steht mitten in der Innenstadt von Braunschweig....


Ja natürlich gibt es verschiedene Klassen an den Schnellladern.
Und dass du dich an den 43kW Typ2 anstecken willst um da länger langsam zu laden und den CHAdeMO für "deinesgleichen" freizuhalten sagt schon sehr viel aus...
... gegenseitige Rücksichtnahme sagt dir aber was?

An der Firmenladesäule gibt es bei uns auch feste Typ2 Kabel, weil es bequemer ist.
Extra für diejenigen, welche noch eine Typ1 Buchse am Fahrzeug haben, habe ich eine Typ2 Dose installiert.
Damit wirklich jeder hier laden kann!
Wenn ich mit dem Kangoo jeden Tag hier stehe, dann stecke ich extra NICHT an die Dose an, sondern nehme die Schukosteckdose. Genauso macht das mein Kollege mit dem Zoe, wen alles schon belegt ist.
Es wird versucht zu vermeiden, dass wir die Typ2 Dose blockieren!

Aber wahrscheinlich werden wir dieses Verhalten jetzt langsam mal überdenken.
Ist für mich auch praktischer, wenn ich mit dem Kangoo die Dose nehme, dann kann auch keiner meinen Schukostecker ziehen, was zur Folge hat, dass ich mindestens 3 Überstunden machen muss!

...
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast