Shell Atlas 2013/14 mit Stromtankstellen

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Shell Atlas 2013/14 mit Stromtankstellen

Beitragvon EVplus » Di 9. Okt 2012, 11:53

Vorweg: die Genehmigung beim Verlag mairdumont zur auszugsweisen Darstellung ist angefragt!

Der erste mir bekannte Autostrassenatlas mit im Kartenteil aufgeführten Stromtankstellen ist wohl der neue Shell Atlas 2013/14.
Deswegen habe ich ihn extra gekauft. Mir ist sind die einschlägigen online Verzeichnisse bekannt, welche ich auch nutze, ebenso als POI auf dem GPS...

Allerdings gehöre ich noch zur alten Schule: Ein Papier sagt mir persönlich viel mehr als die diversen "Mäusekinos". Neben den Sehenswürdigkeiten , landschaftlich schönen Strassen usw. ist jetzt die Nähe einer Stromtankstelle auf den ersten Blick im Atlas zu sehen.
Das Datenmaterial dazu stammt von lemnet ( wie im Serviceteil des Shell Atlas angegeben ).
Klar ist mir auch, daß der Datenstand nicht super aktuell ist ( Drucklegung ??? ). Aber trotzdem finde ich es gut .
Anbei ein paar Auszüge daraus. Einmal die "Ladewüste Wuppertal" welche jetzt mit viel Tam Tam daran arbeitet das Image zu ändern. Und die Nachbarstadt Essen, welche mit dem RWE "Stammsitz" recht viele Ladesäulen abbekommen hat.


Viele Grüsse EVplus
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Anzeige

Re: Shell Atlas 2013/14 mit Stromtankstellen

Beitragvon BuzzingDanZei » Di 9. Okt 2012, 13:05

Ja wir machen TamTam. 8-)
Zwei Ladesäulen sind bereits fertig, die restlichen 10 folgen in den nächsten Monaten.

Zum Thema: Papier brauch ich überhaupt nicht mehr. Im Gegenteil, ich finds furchtbar und habe alle Bücher auf den Dachboden verbannt. Aber gut, dass Menschen wie du, eine Lösung auf toten Bäumen bekommen haben. :)
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2581
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Shell Atlas 2013/14 mit Stromtankstellen

Beitragvon EVplus » Di 9. Okt 2012, 13:35

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Zum Thema: Papier brauch ich überhaupt nicht mehr. Im Gegenteil, ich finds furchtbar und habe alle Bücher auf den Dachboden verbannt. Aber gut, dass Menschen wie du, eine Lösung auf toten Bäumen bekommen haben. :)

Ich hoffe Du kennst die tiefere Bedeutung Deiner Wortwahl ! ? http://www.berlin.de/rubrik/hauptstadt/ ... e_buecher/

Ich würde es hier im Forum jedoch begrüssen weitgehendst sachlich zu bleiben. Gerne kannst Du einen thread eröffnen mit Vor/Nachteilen papierloser und gedruckter Informationsquellen. Ich ( und Andere) könnten sicherlich viele Argumente dazubeitragen.

Beste Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Shell Atlas 2013/14 mit Stromtankstellen

Beitragvon BuzzingDanZei » Di 9. Okt 2012, 16:12

Wer spricht denn von Bücher-Verbrennung!? Ich hab sie verbannt, nicht verbrannt.
Und ich habe auch nix dagegen, wenn Menschen Papier bevorzugen, was auch immer drauf gedruckt ist.

Wollte niemandem auf den Schlipps treten und eigentlich primär das Engagement für Wuppertaler Ladesäulen los werden. Das andere war nur meine persönliche Meinung, die gerne ignoriert werden kann.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2581
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Shell Atlas 2013/14 mit Stromtankstellen

Beitragvon lingley » Di 9. Okt 2012, 18:48

"Ladewüste Wuppertal"

Hallo EVplus,
ich glaube hier hast Du BDZ "herausgefordet",
beim Thema Wuppertal kennt er keine Verwandten und schießt gleich zurück :lol:
Ich bin ja mittlerweile auch im "Kompostalter" angekommen und finde daher Karten auch o.k., aber ...
wenn R-Link gut funktionieren sollte, ist dies dann wohl die aktuellere Variante den Zoe wieder frisch zu bekommen.
@BDZ
im Link von EVplus steht nichts von Verbrennung !
gruß
lingley
lingley
 

Re: Shell Atlas 2013/14 mit Stromtankstellen

Beitragvon BuzzingDanZei » Di 9. Okt 2012, 20:45

lingley hat geschrieben:
@BDZ
im Link von EVplus steht nichts von Verbrennung !
gruß
lingley


Doch, da geht es um die Bücherverbrennung von 1933, von der ich vorher allerdings nie was gehört hatte oder aber nach dem Geschichtsunterricht vor 20 Jahren verdrängt habe.

Ich will und wollte nie jemandem was! Jeder wie er mag!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2581
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Shell Atlas 2013/14 mit Stromtankstellen

Beitragvon lingley » Di 9. Okt 2012, 20:51

War nich bös gemeint BDZ, übrigens hast Recht ... hatte nur die Überschrift gelesen. :oops:
lingley
 

Re: Shell Atlas 2013/14 mit Stromtankstellen

Beitragvon eDEVIL » Mi 31. Jul 2013, 08:06

Papierkarten brauche ich auch nicht. Digital sollten aber auch mal alle Register gezogen werden d.h. Freischaltung der LAdesäule übers auto. Bei dem SMS-Quatsch von RWE bekommt man ja wunder finger :?
App nur für reg. Mitglieder die mtl. dafür zahlen ist voll daneben.

An sich fidne ich es aber gut, das es die E-Tanken im Atlas gibt, da man somit auch mehr auf Elektromobilität aufmerksam macht.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11183
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige


Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste