Säulenseitig reduzierte Leistung = Temporäre Störung?

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Säulenseitig reduzierte Leistung = Temporäre Störung?

Beitragvon berrx » So 5. Nov 2017, 20:29

Ich habe mir mal die Ladelogs am Kaufpark und Geismartor angeschaut. Es scheint in der tat so zu sein das AC auf 22 kW reduziert wurde. Von daher könnte man die AC leistung wirklich abändern. Der Lader am Bahnhof ist Typ 2 seitig auch nur mit 22 kW angegeben. ABER der am Bahnhof ist auch so vom Betreiber vorgegeben die EAM dinger nicht. Es ist ja auch irgendwie blöd wenn auf der eigenen Betreiber Homepage 43kW angegeben wird und in unserem Archiv dann 22kW. Dann sollte man dort mal anrufen und nachfragen was es damit auf sich hat und wenn man eine Bestätigung bekommt dass das wirklich reduziert ist dann hat das alles seine Richtigkeit und dann erst würde ich es abändern.
berrx
 
Beiträge: 226
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 23:35

Anzeige

Re: Säulenseitig reduzierte Leistung = Temporäre Störung?

Beitragvon DiLeGreen » So 5. Nov 2017, 20:35

Wenn dauerhaft, also nicht nur kurzzeitig z.B. wegen Lastmanagement, reduziert ist, dann eindeutig am Anschluss ändern. Wie bei den EnBW Säulen.
Störungsmeldung nur wenn Säule/ Anschluss unbenutzbar ist.
ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 393
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
Wohnort: Würzburg

Re: Säulenseitig reduzierte Leistung = Temporäre Störung?

Beitragvon ev4all » So 5. Nov 2017, 20:42

Göttingen Bahnhof habe ich vorhin auf 43 kW geändert, da mir CanZE 41,7 kW mögliche Ladeleistung angezeigt hat. PlugSurfing zeigt übrigens Combo 20, Typ 2 43 und Chademo 20 an, NewMotion Combo 50, Typ 2 22 und Chademo 50. Sollte ich da vorher den Betreiber fragen?

Offensichtlich wissen die Betreiber gar nicht, welche Ladeleistungen ihre Säulen haben. Ich stimme dir insofern zu, dass man durchaus mal beim Betreiber nachfragen könnte. Aber wenn der dann sagt, das ist temporär, was dann? Auf immer und ewig die falsche Ladeleistung im Verzeichniseintrag haben? Der Routenplaner funktioniert solange falsch, wenn ich die hohe Ladeleistung vorgegeben habe. Dass "temporär" bei den Betreibern auch mal ein halbes Jahr sein kann, haben wir ja schon öfter erlebt bzgl. Reparaturdauer.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1281
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast