RWE-Combo Säule am McDonalds Linthe

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: RWE-Combo Säule am McDonalds Linthe

Beitragvon Volker.Berlin » Do 8. Mai 2014, 13:30

Volker.Berlin hat geschrieben:
Diese Säule ist vermutlich Teil der "Schnelllade-Achse A9":
goingelectric-stromtankstellen/stromtankstellen-an-der-a9-t4916-10.html#p86760

Zur Schnelllade-Achse habe ich aber folgende Information bekommen:
Alle Ladestationen sind mit einem CCS-Kabel sowie der Typ2-Dose ausgestattet. Unseres Wissens nach können Sie mit dem Tesla auch an der Typ2-Dose laden.

Ich muss mir das wohl nochmal genauer angucken, wenn die Schnelllade-Achse am 14. Mai offiziell eröffnet ist. Angeblich soll man dann auch mit Typ 2 laden können...


So, hier ist die Erklärung:
Die Station in Linthe ist tatsächlich nicht mehr Teil des in Bayern und Sachsen geförderten Schaufensterprojekts entlang der A9. Ich kann Ihnen daher leider auch keine genaue Auskunft zum Typen der Ladesäule geben. Die Schnellladeprojekte in Bayern-Sachsen und Berlin-Brandenburg haben sich verständigt, dass die Achse bis nach Berlin verlängert werden soll.


Das heißt Berlin-Brandenburg macht es so, wie sie Lust haben. Dann muss ich wohl da nochmal gezielt nachfragen.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2131
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Re: RWE-Combo Säule am McDonalds Linthe

Beitragvon alexkk80 » Fr 9. Mai 2014, 11:20

Hin und wieder wird die Säule im RWE-Ladesäulenfinder als besetzt angezeigt.
Scheinbar wird dort also erfolgreich geladen :-/

Wie gesagt, wäre nett, wenn hier weitere Erfahrungsberichte kommen würden....
LEAF 2013 Acenta, französische Ausführung ;-), Pearl White, Interior Beige
alexkk80
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 29. Apr 2014, 00:48

Re: RWE-Combo Säule am McDonalds Linthe

Beitragvon TeeKay » Fr 9. Mai 2014, 12:38

Die Ladesäule in Linthe ist DAS Musterbeispiel dafür, dass der Betreiber sich keinerlei Gedanken zur potentiellen Zielgruppe gemacht hat. Solche Gedanken wären aber zwingend nötig, wenn man die Säule halbwegs profitabel betreiben will. Es geht nur noch um das Abgreifen von Fördermitteln.

Hätte der Betreiber nachgedacht, wäre ihm das ADAC Fahrsicherheitszentrum in direkter Nachbarschaft aufgefallen. Wer dort ein Training machen will, ist potentieller Kunde. Denn dort gibts bei den Tagestrainings immer Mittagspausen und der Verbrauch ist tendenziell auch stark erhöht. Es gibt dort außer CEE-Dosen beim ADAC keine andere Lademöglichkeit. Baut man den Lader ohne jedwede Typ2-Lademöglichkeit, fallen auch gleich mal mindestens vier potentielle Kundengruppen weg: Tesla, ZoE, Smart und Mercedes B. Wer plant solchen Mist?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: RWE-Combo Säule am McDonalds Linthe

Beitragvon Leftaf » Sa 10. Mai 2014, 16:13

Für alle die ChargeLounge,

mitteilen möchte was ihm an einer Autobahn ladestation wichtig ist.

Schreibt es hier
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 504
Registriert: Do 23. Mai 2013, 15:56
Wohnort: Hamburg

Re: RWE-Combo Säule am McDonalds Linthe

Beitragvon TeeKay » So 11. Mai 2014, 18:47

Herr Lobenberg (eMo Berlin), Herr Kagermann (Nationale Plattform Elektromobilität), ist Ihnen ihre Aufgabe bzw. deren Umsetzung eigentlich nicht peinlich? In Deutschland gibts die wohl konfuseste, sinnloseste, unabgestimmteste und teuerste nutzlose Elektromobilitätsförderung der Welt. Da wird ewig lange rumdiskutiert, abgestimmt und standardisiert und am Ende baut das Schaufenster Elektromobilität an die Autobahn einen Schnelllader, ohne den in Europa gängigen AC-Ladestandard, dafür aber mit dem Jahre bekämpften und ignorierten Chademo. Was soll das?

Diese Idiotie kann man nichtmal mehr mit Protektionismus erklären. 60% der in Deutschland gebauten Elektroautomodelle können ausschließlich an Typ2 schnell laden (Smart ED, B-Klasse, Focus). Aber ausgerechnet der von den Deutschen gewollte Steckerstandard fehlt da nun. In einer Gegend, in der es sonst keine einzige Typ2-Säule gibt.

Wer käme auf die Idee, bei Tankstelle A nur E85 anzubieten, bei der zweiten Tankstelle B dafür nur Diesel und an Tankstelle C gibts zur Abwechlung nur Autogas. Sähe so eine sinnvolle, nutzbare Infrastruktur aus?

Wenn Sie noch einmal fragen oder beklagen, dass Tesla seine Infrastruktur im Alleingang aufbaut, dann sage ich Ihnen: Das liegt einzig und allein daran, dass Sie beide und ihre absurden Organisationen keine ernstzunehmenden Verhandlungs- und Ansprechpartner für wirklich an Elektromobilität interessierten Unternehmen sind.

Dass dann auch noch die Halteverbotsschilder fehlen, setzt dem ganzen die Krone auf. Als ich heute dort war, waren natürlich alle 4 möglichen Parkplätze zugeparkt. Wie auch sonst, direkt an der Autobahn auf dem kleinen Parkplatz? Kommen da zwei Elektroautos, die laden wollen, kann sich der geplante 25min-Stopp schnell auf 90min ausdehnen. 30min bis der Verbrennerfahrer kommt und wegfährt (das dauert da erstaunlich lange, bis Papa und Mama die Chantalles und Kevins alle fest verzurrt haben). Dann lädt das eine Auto. Und erst dann ist der zweite dran. Und bei der zweiten Ladesäule zwischen Berlin und Leipzig dann das selbe Spiel. Bis man aus dem Umkreis Berlins raus ist, fährt man also schon 2,5h...

Das einzig positive an der Säule ist der Fakt, das fast alle McDonalds-Gäste stehen bleiben und schauen. So sehen wenigstens ein paar Deutsche, dass die Elektroautos auch schon fahren. Ein kleiner Junge fragte heute seinen Vater, was das für ein Kasten sei. "Zum Laden von Elektroautos". Daraufhin fragt der Junge: "Kannst du das auch benutzen?". Offensichtlich ist das Verbrenner-only-Denken nicht angeboren.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: RWE-Combo Säule am McDonalds Linthe

Beitragvon alexkk80 » Mo 12. Mai 2014, 18:16

Ich kann die Säule im RWE Ladesäulenfinder nicht mehr finden. Scheinbar wurde sie wieder rausgenommen...... :-/ :evil:
LEAF 2013 Acenta, französische Ausführung ;-), Pearl White, Interior Beige
alexkk80
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 29. Apr 2014, 00:48

Re: RWE-Combo Säule am McDonalds Linthe

Beitragvon TeeKay » Mo 12. Mai 2014, 19:48

Besser so als sie in der App zu haben, ohne dass jemand dort laden kann.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: RWE-Combo Säule am McDonalds Linthe

Beitragvon Curio » Mo 12. Mai 2014, 21:28

Neue Variante: Ich war heute auch da und habe 20 Minuten am Telefon mit der RWE Hotline verbracht. Nach einer Viertelstunde zur Überprüfung meines Vertrags (BEW) dann erfolgreich durchgestellt "zum Freischalten", dort hat man dann die Säule trotz Durchgabe der aufgedruckten Kennung nicht "im System" finden können.
Schon merkwürdig... Musste also den REX anwerfen und so weiterfahren.. .Grmbl...

Und dass die Überprüfung des Vertrages am Telefon so lange dauert und man dann auch noch weitergestellt werden muss zur Freischaltung... spricht für großes Optimierungspotenzial bei RWE an dieser Stelle...
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: RWE-Combo Säule am McDonalds Linthe

Beitragvon midimal » Mo 12. Mai 2014, 23:22

alexkk80 hat geschrieben:
Ich habe heute vormitag um 9 Uhr bei der Hotline angerufen und den Fall geschildert mit der Bitte, den Monitor zu reparieren, da die Säule sonst nicht brauchbar ist.

Erster Kommentar war: "bei uns im System wird die Säule als voll funktionsfähg angezeigt"....

Ich habs dann nochmal ausführlich erklärt und wo das problem liegt und die nette dame meinte, das sie es weitergibt.

Hoffen wir das Beste....


Der Monitor war in Hamburg auch schon mehrfach defekt - wenn man aber die Funktion der Knöpe kennt kann man die Säule auch im Blindflug bedienen!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5923
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: RWE-Combo Säule am McDonalds Linthe

Beitragvon alexkk80 » Sa 17. Mai 2014, 22:41

Der Monitor ist inzwischen ja komplett dunkel. Ich glaube, die Säule ist abgeschalten, da passiert gar nix.

Es ist ein Jammer...da steht ne Schnelladestation an der richtigen Stelle, CCS+ Chademo, und RWE nimmt sie vom netz. Zum heulen ist es....
LEAF 2013 Acenta, französische Ausführung ;-), Pearl White, Interior Beige
alexkk80
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 29. Apr 2014, 00:48

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste