Routen mit mehr als 8 Ladestopps?

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Routen mit mehr als 8 Ladestopps?

Beitragvon Volker.Berlin » Di 11. Aug 2015, 10:07

Ich wollte gerade mal eine Route von Berlin nach Madrid berechnen lassen. Da braucht man selbst mit einem Model S 85 mehr als 8 Ladestopps (nämlich 9 oder 10). Leider steigt die GE-Routenplanung bei mehr als 8 Ladestopps aus. Wieso? Zugegeben, für einen Tag ist mehr als 8x laden ein bisschen heftig, aber wer sagt denn, dass ich die ganze Strecke in einem Stück runterreißen will?
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2131
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Re: Routen mit mehr als 8 Ladestopps?

Beitragvon Spüli » Di 11. Aug 2015, 10:15

Ist ein Limit von Google.
Bin mir aber nicht ganz sicher, ob man mit Geld auch eine andere Linzens bekommen kann. Das wollte Guy aber in der Vergangenheit immer vermeiden.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2544
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Routen mit mehr als 8 Ladestopps?

Beitragvon rolandk » Di 11. Aug 2015, 10:24

Für den Tesla könnte ich noch

https://evtripplanner.com/

empfehlen. Wobei Dir das wahrscheinlich in Spanien nicht sehr helfen wird. Als Grundlage für Non-SuC wird dort Openchargemap eingesetzt.

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Routen mit mehr als 8 Ladestopps?

Beitragvon Volker.Berlin » Di 11. Aug 2015, 10:26

Spüli hat geschrieben:
Ist ein Limit von Google.
Bin mir aber nicht ganz sicher, ob man mit Geld auch eine andere Linzens bekommen kann. Das wollte Guy aber in der Vergangenheit immer vermeiden.

Ah, das ist nachvollziehbar. Danke! Ich dachte das sei ein willkürlich von Guy gewähltes Limit.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2131
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Routen mit mehr als 8 Ladestopps?

Beitragvon Flünz » Di 11. Aug 2015, 10:27

Wenn 8x Laden für die Route nicht reicht, dann vielleicht Teilrouten planen? Du wirst ja eh übernachten müssen. ;)
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Routen mit mehr als 8 Ladestopps?

Beitragvon Volker.Berlin » Di 11. Aug 2015, 10:32

Flünz hat geschrieben:
Wenn 8x Laden für die Route nicht reicht, dann vielleicht Teilrouten planen? Du wirst ja eh übernachten müssen. ;)

Klar. Wäre halt nett gewesen für den groben Überblick. Auf der Basis könnte man dann die Übernachtungsstops einplanen... Aber es geht natürlich auch abschnittsweise.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2131
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Routen mit mehr als 8 Ladestopps?

Beitragvon jo911 » Di 11. Aug 2015, 12:13

Ich glaube mit dem Autorouter kommst du sogar nur auf 8 Stops incl. Ziel. Erst mit nacharbeiten kannst du max. eine weitere Station hinzufügen.
Wenn dann immer noch nur eine zu wenig ist, lass ich das so einfach bis zum vorletzten Stopp rechnen. Das Ziel ist dann ja schon greifbar :)
Habe ich so bei meinem Nordseetrip gemacht:
treffen-touren-urlaub/mit-zoe-muenchen-dagebuell-1000km-in-22h-t11896.html
8-)
jo911
 
Beiträge: 800
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
Wohnort: München-Nord

Re: Routen mit mehr als 8 Ladestopps?

Beitragvon Guy » Mi 12. Aug 2015, 10:40

Wie Spüli richtig geschrieben hat, sind die 8 Wegpunkte - ohne Start und Ziel - das Limit der kostenlosen API, die ich aktuell verwende. Es ist allerdings nicht so, dass man das nicht umgehen könnte, auch ohne Geld in die Hand zu nehmen.

Allerdings bin ich mit dem Routenplaner schon scharf am Limit der Abfragen pro Sekunde und nicht selten darüber. Von meiner Seite aus könnte ich die Route in einem Bruchteil der Zeit berechnen, Google lässt mich jedoch leider nicht. Auch bei den maximalen Abfragen pro Tag dürfte ich nicht mehr allzu weit entfernt sein.

Soweit ich informiert bin, wäre der nächste Schritt eine Business Lizenz, die aber wohl 10.000$ pro Jahr kostet. Ich hoffe, ihr versteht es, wenn ich diesen Schritt so weit wie möglich herauszögern möchte. Sollte es irgendwann nicht mehr ohne gehen, muss ich mir ernsthaft überlegen, was ich mit dem Routenplaner mache.

Ich werde mal schauen, wie sich weitere Wegpunkte auf die Nutzung der Api auswirken, vielleicht ist es ja weniger schlimm als ich vermute.

@jo911
Da ist wohl beim letzten Update etwas falsch gelaufen, eigentlich sollten es auch beim Autorouting 8 Wegpunkte sein. Wird mit dem nächsten Update behoben. Vielleicht schaffe ich das heute noch.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Routen mit mehr als 8 Ladestopps?

Beitragvon rolandk » Mi 12. Aug 2015, 10:56

Schon mal darüber nachgedacht, nicht Googlemaps als Grundlage zu nehmen, sondern statt dessen Openstreetmap?

Dort gibt es mit http://openrouteservice.org/ auch einen Routenservice. Ist im Moment noch im Betatest.

Ich weiß auch nicht, ob es für den Anwendungsbereich tatsächlich geeignet ist. Allerdings finde ich das, was dort an Streckeninformationen zur Verfügung gestellt wird um einiges besser als Googlemaps.

Just my2cents ...

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Routen mit mehr als 8 Ladestopps?

Beitragvon Guy » Mi 12. Aug 2015, 11:31

Klar, ich schaue mir regelmäßig an, was sich bei OpenStreetMaps tut. Bislang hat mich OSM jedoch nicht überzeugen können. 10.000$ pro Jahr könnten die Perspektive jedoch deutlich ändern.

OpenRouteService scheint nur für wissenschaftliche oder gemeinnützige Zwecke offen zu sein, was ja hier nicht zutrifft. Ein Alternative wäre noch MapQuest, allerdings liegt man dort sicher auch bei 200 - 400 $ pro Monat.

Aktuell passt es ja noch mit der Google API und wenn irgendwann einmal Kosten anfallen sollten, geht das für mich auch in Ordnung, sofern das im Rahmen bleibt.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige


Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste