Realistische Bewertung von Ladestationen

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon drilling » Do 27. Jul 2017, 20:29

Es würde helfen wenn man Kommentare ohne Bewertung abgeben könnte, der Zwang zur Bewertung bei Kommentaren führt eben zu so etwas.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2424
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon mlie » Do 27. Jul 2017, 21:00

Das macht solche belanglosen Kommentare auch nicht produktiver oder für die Säulenbenutzer hilfreich. Dafür haben wir hier doch extra den Mißstände Tröt, wo man sich über sowas auskotzen kann.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon drilling » Fr 28. Jul 2017, 00:34

Es gibt aber viele andere Situationen wo man einen hilfreichen Kommentar abgeben möchte ohne eine Bewertung der Säule vorzunehmen zu wollen.

Ein Kommentar sollte auch ohne Bewertung möglich sein.

Eine Bewertung sollte allerdings nur mit Kommentar möglich sein, damit die Bewertung nachvollziehbar ist.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2424
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon Helfried » Fr 1. Sep 2017, 08:32

Nur 1 Stern für 14 Ladesäulen? Der Herr ist anspruchsvoll. :)

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -32/10483/
Helfried
 
Beiträge: 5015
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon eDEVIL » Fr 1. Sep 2017, 10:08

Helfried hat geschrieben:
Nur 1 Stern für 14 Ladesäulen? Der Herr ist anspruchsvoll. :)

Wirklich dämliche Bewertung.

Bei 14 Säulen kann man den ALdeort wneigstens fest einplanen, da eine immer frei sein sollte.

Das Bewertungsystem fiunde ich wichtig. Wenn sich ein standort bessert, kann man ja positiv bewerten und das bessert sich der Shcnitt auch wieder.

ladelogs könnten intensiver genutzt werden.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11183
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon Helfried » Di 5. Sep 2017, 09:30

Wieder wurde ein E-Autofahrer Opfer
einer 1-Stern-Ladestation. :)

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -10/13632/
Helfried
 
Beiträge: 5015
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon siggy » Mo 2. Okt 2017, 07:40

Leider ist copidi nicht in der Mitgliederliste zu finden. So schön wie Bewertungen ja sind aber so hilft es wenig und ist damit zum Schaden aller. Warum ist die Säule denn für E-Fahrer ungeeignet?
Schaden für den Anbieter da er wohl dann eher gemieden wird. Und Schaden für den E-Fahrer da er eine evtl. mögliche Ladestation meidet.
Wäre nett wenn der Poster doch etwas präziser wäre und nicht nur in den Wald ruft.
Siggy

"copidi am 2. Oktober 2017 um 04:30, Bewertung: Meine vorherige Bewertung wurde vom System falsch übernommen. Ich habe hier keinen Stern vergeben. Und nochmals: diese Ladestation ist für Autos nicht geeignet."
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... i-1/21254/
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 544
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon Helfried » Mo 2. Okt 2017, 07:45

Tja, 0 Beiträge im Forum, digitaler Analphabetismus, schwierig zu beurteilen, was er mit seiner Bewertung meint.
Helfried
 
Beiträge: 5015
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon Tigger » Mo 2. Okt 2017, 08:03

Vielleicht bezieht er sich darauf, dass das ein reiner Tesla-Destination-Charger (Tesla only) ist und sich daher nicht für den "Pöbel" normaler E-Autos eignet? :-)
IONIQ electric Premiun Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01. (Sangl #94).
Bild
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 953
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon Ernesto » Mo 2. Okt 2017, 08:12

Es gibt Bewertungen für Ladsäulen? Sry habe ich noch nicht mitbekommen. Muss ich gleich mal nachschauen. Wäre mir aber auch egal. ich lese die Ladelogs um zu sehen ob jemand Probleme beim laden hatte, das wars. Eine Bewertung ist überflüssig.
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1047
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast