Ökostrom an Ladesäulen kennzeichnen

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Ökostrom an Ladesäulen kennzeichnen

Beitragvon rollo.martins » Mo 23. Dez 2013, 10:05

Ceterum censeo dass endlich die Mobilversion des Verzeichnisses überholt werden sollte, bevor du irgend etwas Anderes anrührst, Guy. So ist das noch nicht brauchbar. Und unterwegs brauche ich die. Die Desktopversion läuft nur mit Schmerzen auf dem Handy.
rollo.martins
 
Beiträge: 1547
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Anzeige

Re: Ökostrom an Ladesäulen kennzeichnen

Beitragvon Batterie Tom » Mo 23. Dez 2013, 11:06

Ich finde auch, dass die Kennzeichnung von Ökostromladestationen im Moment noch nicht zielführend ist und der zusätzliche
Aufwand nicht gerechtfertigt.

Wenn ich derzeit mit dem Elektroauto fahre bin ich froh, wenn:

1. Ich überhaupt eine Ladestation finde und die dann auch
2. funktioniert und
3. nicht zugeparkt ist

Ich halte es für sinnvoll, bei den Anbietern von Ladestationen per Email oder telefonisch nachzufragen, ob Ökostrom rauskommt.
Dann sehen die, dass es den Leuten nicht egal ist.
Ebenso sinnvoll ist, wenn jeder Fahrer von einem Elektroauto bei sich zu Hause Ökostrom bezieht und/oder bei Möglichkeit eine Ökostromanlage selbst betreibt oder bei Ökostromanlagen beteiligt ist.
Ich selber produziere mit meinen drei Windrädern und meiner PV Anlage über 10 Mio Kilowattstunden pro Jahr und kann deshalb
mit gutem Gewissen sagen, dass woimmer ich tanke, dort mein Ökostrom rauskommt. Das Stromnetz ist ja wie ein großer
Speicherteich. Was du irgendwo reinfüllst, kannst du irgendwo entnehmen. ;)
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Re: Ökostrom an Ladesäulen kennzeichnen

Beitragvon blatti » Mo 23. Dez 2013, 21:48

Batterie Tom hat geschrieben:
Ich halte es für sinnvoll, bei den Anbietern von Ladestationen per Email oder telefonisch nachzufragen, ob Ökostrom rauskommt.
Dann sehen die, dass es den Leuten nicht egal ist.


Gute Anregung - werde ich machen.
Renault Zoe Zen weiß seit 05.07.2013, Dez 2013 Wallbe to go
später PV, Bettermannbox, Powerdog
... jeder einzelne kann seinen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten ...
... jeder kann mit seinem Kaufverhalten etwas in die richtige Richtung lenken...
Benutzeravatar
blatti
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 21:27
Wohnort: Allgäu

Re: Ökostrom an Ladesäulen kennzeichnen

Beitragvon Guy » So 29. Dez 2013, 17:34

Also eher nicht umsetzen?

Das Hinzufügen eines neuen Unterpunkts wäre nicht viel Arbeit und schnell umgesetzt. Wenn wir dann allerdings 99 Prozent der Säulen mit Ökostrom kennzeichnen, nutzt diese Info auch niemandem. Zumindest die großen Anbieter liefern alle 'Ökostrom' an ihren Säulen. Also müsste man noch dazuschreiben wie öko der Ökostrom tatsächlich ist. Das wiederum wäre ein enormer Aufwand.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Ökostrom an Ladesäulen kennzeichnen

Beitragvon eDEVIL » So 29. Dez 2013, 17:56

Man könnte eine Kennzeichnung für echten ökostrom machen und alles mit Zertifikaten dann nicht kennzeichnen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11183
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Ökostrom an Ladesäulen kennzeichnen

Beitragvon Guy » So 29. Dez 2013, 18:04

Was wäre dann echter Ökostrom?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Ökostrom an Ladesäulen kennzeichnen

Beitragvon LeafVille » So 29. Dez 2013, 21:05

Eine Kennzeichnung macht aus meiner Sicht keinen Sinn, da wohl alle Anbieter echten Ökostrom an den Ladesäulen haben (und nicht nur mit RECS-Zertifikaten grüngewaschenen). Ich tanke meist an den EnBW Säulen in Stuttgart und habe da keine Bedenken (EnBW hat ca. 70 Wasserkraftwerke, darunter das vor wenigen Monaten erweiterte RKI in Iffezheim - das größte in Deutschland).
Dateianhänge
EnBW_Oekostrom.PNG
Benutzeravatar
LeafVille
 
Beiträge: 76
Registriert: Sa 2. Nov 2013, 16:50
Wohnort: Region Stuttgart

Re: Ökostrom an Ladesäulen kennzeichnen

Beitragvon Alex1 » So 29. Dez 2013, 22:13

rollo.martins hat geschrieben:
Hallo Jungs. Wenn Ihr ein Ökostromzertifikat für eine bestimmte Anzahl kWh kauft, braucht es an der Säule keines mehr. Damit ist auch jener Verbrauch abgedeckt. Strom ist wie ein grosser See, in den es verschiedene Zuläufe gibt. Mit dem Zertifikat stellt man sicher, dass so viel, wie man rauslässt, auch reinfliesst. Da kommt es eigentlich nicht draufan, wo der Strom rausfliesst. Sonst ist doppel gemoppelt.

Gute Idee!

Wir haben von EWS Schönau wirklich echten Ökostrom. Muss die mal fragen, ob sie mir so ein Kontingent verkaufen. Könnte man dann so einer Karte überall einlösen? Was ich bisher mitgekriegt habe, wohl eher nicht...;-(

@Guy: Vielen Dank für die Bereitschaft, weitere Kriterien einzubauen :D :D :D ! Auch mir wäre es wichtig, ob es echter oder nur RECS-Ökostrom ist.

Klar muss man heutzutage froh sein, überhaupt eine E-Zapfe zu bekommen. Aber es werden ja täglich mehr, und in vielen Städten kann man ja heute schon auswählen. Wir haben ja schon fast 3.000 Stromzapfen, fast die Hälfte der 6500 Autogastankstellen (laut Wiki). Das dauert sicher nicht mehr lange, bis die erreicht sind.

Zumindestens mit der Zoe kann ich ja (demnächst...) praktisch an jeder Tanke zapfen, wenn es der Chef erlaubt. CEE haben die immer.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast