ÖAMTC: Unsinnigste Stromtankstelle in Österreich

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: ÖAMTC: Unsinnigste Stromtankstelle in Österreich

Beitragvon Hinundher » Fr 23. Aug 2013, 07:22

Guten Morgen

Das Laden vom Elektroauto beim ÖAMTC ist nun mal eine gute Einrichtung , bei meinen Dienstreisen hab ich viele gesehen , scheint bis auf oben beschriebenen Ausreißer zu Funktionieren,.

Wer Ladet noch bei ÖAMTC Ladestationen und kann berichten :?:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3859
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

Re: ÖAMTC: Unsinnigste Stromtankstelle in Österreich

Beitragvon Hinundher » Di 10. Sep 2013, 20:20

Andere können das auch :(

eine unsinnige Stromladestelle errichten :geek:

Bild

Lass mas hier stehen oder siedeln in einen neuen Fred :?:

Wer hat noch was besseres :?:

lg.
710
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3859
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: ÖAMTC: Unsinnigste Stromtankstelle in Österreich

Beitragvon Twizyflu » Di 10. Sep 2013, 22:27

Tankstelle Flughafen Klagenfurt.
Ist in einem abgeschrankten Parkplatz.
30 min gratis dann kostet es!
Von der anderen Seite zuparken geht nicht. Ist nur für Taxis zum Einfahren erlaubt.
Dateianhänge
20130824_155819.jpg
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18587
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: ÖAMTC: Unsinnigste Stromtankstelle in Österreich

Beitragvon golfsierra » Mi 11. Sep 2013, 11:57

Twizyflu hat geschrieben:
Tankstelle Flughafen Klagenfurt.
Ist in einem abgeschrankten Parkplatz.
30 min gratis dann kostet es!
Von der anderen Seite zuparken geht nicht. Ist nur für Taxis zum Einfahren erlaubt.


In Linz gibt es die meisten Stromtankstellen prinzipiell nur in kostenpflichtigen Tiefgaragen ...
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 574
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: ÖAMTC: Unsinnigste Stromtankstelle in Österreich

Beitragvon Hinundher » Do 12. Sep 2013, 11:29

golfsierra hat geschrieben:

In Linz gibt es die meisten Stromtankstellen prinzipiell nur in kostenpflichtigen Tiefgaragen ...


Das währe der Hammer wenn bei den Verbrenner -Tankstellen Parkgebühr verlangt würde während des Ladens ähh Tanken und schoppen ,einige sind ja schon Ableger von Billa und Spar.

Wenn ein E-Car zur Ladestellefährt dann Parkt es nicht , Laden in der Tiefgarage ohne Parkgebühr erst bei verlassen der Ladestation und Abstellen des E-Cars soll die Parkgebühr anlaufen sonst ist das eine

Unsinnige Stromtankstelle :geek:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3859
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: ÖAMTC: Unsinnigste Stromtankstelle in Österreich

Beitragvon Hinundher » So 19. Jan 2014, 19:11

ÖAMTC: Unsinnigste Stromtankstelle in Klagenfurt

an diesem Ort http://www.oeamtc.at/?id=2500,1322967 ist schon lange eine Ladesäule diese wollte ich am 16 01 14 eintragen Brav wie ich bin hangelte ich mich durch die Büros wegen einer Genehmigung ( mit Hintergedanken das das Büro diese selber Einpflegt und betreut ) endlich in der 2ten Etage angekommen.

Hmm, das kann ich auch nicht entscheiden meint das Fräulein am PC , ich zeigte ihr die GoingElectric Seite auch an Hand eines Beispiels wie der Ladestationseintrag ausschauen könnte , bei Anmeldung könnte sie es auch selber Einpflegen und ich korrigiere und ergänze von meinem PC.

Am Freitag 17 01 14 Rückruf vom ÖAMTC Stützpunkt, nein man werde diese Ladestation von Lebensland nicht bei GoingElectric eintragen der Konzern will das nicht :geek: :( :shock: auch ich möge diese Eintragung nicht vornehmen :shock: :?

Mein Einwand , wenn ich es nicht mache werden es andere Elektroautofahrer tun, den wir sind nicht mehr so wenige wurde zur Kenntnis genommen .


Andere Eintragungen

http://e-tankstellen-finder.com/at/de/e ... Klagenfurt

http://www.austrian-mobile-power.at/too ... nkstellen/

lg.
1000
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3859
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: ÖAMTC: Unsinnigste Stromtankstelle in Österreich

Beitragvon Twizyflu » So 19. Jan 2014, 19:33

Und wo soll da das Problem sein?
Gibt ja rechtlich keine Handhabe oder?
Ich sehe was es ist teilöffentlich oder öffentlich und dann melde ichs. IST ja kein Verbrechen?
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18587
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: ÖAMTC: Unsinnigste Stromtankstelle in Österreich

Beitragvon TeeKay » So 19. Jan 2014, 23:47

Wozu vor der Veröffentlichung fragen? Wenn die Säule öffentlich zugänglich ist znd Strom abgibt, melde ich sie ins Verzeichnis. Anders sieht es bei betrieblich genutzten Ladepunkten auf Betriebsgelände aus. Die wird nur gemeldet, wenn der Eigner von sich aus erklärt, dass externe Lader willkommen sind.

Bei ungewöhnlichen Ladehalten ist es dann Sache des Fahrers, die Ladung mit dem Säulen-Eigner zu klären. Das kann er aber nur, wenn die Säule im Verzeichnis steht.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: ÖAMTC: Unsinnigste Stromtankstelle in Österreich

Beitragvon ATLAN » Mo 20. Jan 2014, 00:54

Angeblich hat der ÖAMTC sich irgendwann mal verpflichtet, kein (Mineralöl)Tankstellennetz zu errichten, von daher denke ich rührt das.
Der ÖAMTC ist ja sowieso nicht positiv der E-Mobilität gegenüber eingestellt, liest man ja zwischen den Zeilen jeder Ausgabe der Clubzeitung.... :cry:

Aber generell mangelt es mir am Verständniss für solche Aussagen, dann sollen sie doch bitte die Säule demontieren?! Wem nutzt eine "geheime" Ladestation eines Öffentlichen Anbieters wie Lebensland???? Was läuft denn hier bitte alles falsch? :shock: :o :roll:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

ÖAMTC: Unsinnigste Stromtankstelle in Österreich

Beitragvon golfsierra » Mo 20. Jan 2014, 09:00

Die LinzAG hat der Ladesäule beim ÖAMTC in der Linzer Wankmüllerhofstraße nun einen Typ-2 Ladepunkt verpasst. Angeblich verfügt diese sogar über 22kW!
Bei meinem Test Vorgestern hat sie jedoch nur mit gefühlten 11kW geladen. Dies könnte aber auch an meinen "kalten Batterien" gelegen haben. Ich werde es diese Woche noch einmal testen und dann die Ladesäule selbstverständlich in das Ladeverzeichnis einpflegen ...

LG Gert
Zuletzt geändert von golfsierra am Mi 22. Jan 2014, 08:46, insgesamt 1-mal geändert.
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 574
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste