Neuen Verbund für EnBW-BAB-Schnelllader?

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Neuen Verbund für EnBW-BAB-Schnelllader?

Beitragvon UliZE40 » Mi 30. Aug 2017, 11:41

Mir ist aufgefallen dass die Verbundangabe "EnBW" bei den zahlreichen EnBW-Schnellladesäulen an den BAB-Raststätten eigentlich falsch ist. Die derzeit dort aufgeführten Roaming-Karten funktionieren zum Großteil nicht. Insbesondere die Ladenetz-Karten die bei den "normalen" EnBW-Ladepunkten einwandfrei funktionieren werden bei den Schnellladern nicht akzeptiert.

Was soll man dort also als Verbund eintragen?
Welche Karten/Anbieter funktionieren neben Elektronauten-Karten und NewMotion sicher dort?
Wird das Roaming später einheitlich mit den anderen derzeit kostenlosen Tank&Rast-Ladesäulen sein?

Meinungen? Wissen? Vorschläge?
UliZE40
 
Beiträge: 313
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Anzeige

Re: Neuen Verbund für EnBW-BAB-Schnelllader?

Beitragvon AndiH » Mi 30. Aug 2017, 16:29

Der Verbund "EnBW" ist richtig weil die Stationen von der EnBW betrieben werden. Die aufgeführten Roaming Karten funktionieren teilweise nicht weil die Vertragspartner wohl seeeehr lange brauchen um neue Stationen zu übernehmen. Ich hab dazu z.B. schon ein paar mal bei Charge&Fuel angefragt, ein Termin konnte oder wollte mir aber keiner nennen. Generell geht man aber davon aus das diese EnBW Stationen irgendwann so wie alle anderen auch nutzbar sind.
Welche Karten der Roaming Anbieter an welcher (neuen) Station funktionieren musst du leider über deren Webseite (Ladenetz.de, ChargeNow, TNM, PlugSurfing) oder über die App wie bei C&F heraus finden. Das ändert aber nichts daran das der Verbund für diese Stationen EnBW ist. Für die RWE/Innogy Lader bei T&R gibt es bisher kein Abrechnungskonzept deshalb ist der der Verbund Tank&Rast ohne Karten hinterlegt.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1157
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Neuen Verbund für EnBW-BAB-Schnelllader?

Beitragvon Poolcrack » Mi 30. Aug 2017, 17:47

UliZE40 hat geschrieben:
Die derzeit dort aufgeführten Roaming-Karten funktionieren zum Großteil nicht. Insbesondere die Ladenetz-Karten die bei den "normalen" EnBW-Ladepunkten einwandfrei funktionieren werden bei den Schnellladern nicht akzeptiert.

Das kann man so allgemein leider nicht sagen, ich habe an dieser EnBW-Schnellladesäule heute mit der Ladenetz-Karte geladen: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -A8/17870/ . Dort ging dafür die Elektronauten-Prepaid-Ladekarte nicht.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2007
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Neuen Verbund für EnBW-BAB-Schnelllader?

Beitragvon AndiH » Mi 30. Aug 2017, 18:12

Wie gesagt die "neuen" Lader muss man einzeln über die Suchfunktion des Kartenanbieters suchen. Für Ladenetz ist z.B. Pforzheim und Bühl Ost gelistet, Renchtal (Ost/West) und Mahlberg (Ost/West) allerdings noch nicht.
Falls die Infrastruktur wirklich in den nächsten Jahren noch besser wird müssen die Kartenanbieter dringend an Ihrem Roaming Konzept arbeiten. Dieses manchmal Roaming ist Kacke.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1157
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Neuen Verbund für EnBW-BAB-Schnelllader?

Beitragvon Poolcrack » Mi 30. Aug 2017, 19:13

Ja, Du hast natürlich Recht. Aber wenn die EnBW-eigene Karte an einer EnbW Schnellladesäule nicht geht, dann ist das oberpeinlich. Und in diesem Fall ist kein Roaming-Partner schuld.

Ich war heute bei der EnBW in Karlsruhe beim Innovationscampus. Die haben es nicht einmal geschafft die beiden privaten Ladesäulen vor dem Haus mit den eigenen privaten Karten freizuschalten. http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -44/10482/
Zum Glück gab es noch 4 Ladepunkte hinter dem Haus.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2007
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Neuen Verbund für EnBW-BAB-Schnelllader?

Beitragvon AndiH » Do 31. Aug 2017, 08:42

Das ist aber auch bescheuert "private" Ladepunkte direkt an die Straße zu setzen. Haben die sonst keinen Platz auf dem Grundstück? Womöglich ist das noch öffentliches Gelände (Gehweg).

Und wer hat das Ladelog mit den SMIGHT Säulen eingetragen? Das sind auf dem Foto doch gar keine Ladelaternen?

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1157
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Neuen Verbund für EnBW-BAB-Schnelllader?

Beitragvon Poolcrack » Do 31. Aug 2017, 17:52

Eigentlich ist das schon auf dem Privatgelände, aber es ist noch öffentlich erreichbar. Erst die beiden Säulen hinter dem Gebäude ("Rheinhafen-Dampfkraftwerk in Karlsruhe") sind nur hinter einer Schranke erreichbar, die aber während den Bürozeiten wohl offen steht. Eine der beiden ist eine Smight Laterne.

Siehst Du dort Photos? MineCooky wollte welche hier reinstellen. Ich hätte sie bestätigen können, aber ich sehe leider (noch?) nichts.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2007
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Neuen Verbund für EnBW-BAB-Schnelllader?

Beitragvon AndiH » Mo 4. Sep 2017, 08:17

Entgegen der Aussage der Hotline bei Charge&Fuel scheint die Karte auch an den EnBW Schnellladern zu funktionieren, zumindest an einigen. Damit sollte klar sein das die EnBW DC Lader tatsächlich keinerlei Sonderstellung im EnBW Netz haben sondern lediglich das einstellen des Roaming bei vielen Anbieter Sch... langsam ist.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1157
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Anzeige


Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast