Native Android App für GE-Verzeichnis?

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon DerStilleGenießer » Do 29. Dez 2016, 09:59

Ich bin auch gerne Beta Tester :)
Benutzeravatar
DerStilleGenießer
 
Beiträge: 80
Registriert: Di 15. Nov 2016, 12:36
Wohnort: Gelsenkirchen

Anzeige

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon eidrien » Do 29. Dez 2016, 16:22

Dito.
duratus quia spatium
Benutzeravatar
eidrien
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 22:30

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon remus » Mo 2. Jan 2017, 23:06

lsmobile hat geschrieben:
Es sieht so aus, dass @remus keine Interesse daran hat :)

:)

Sorry, ich habe gar keine Notification bekommen, dass ich direkt "angesprochen" wurde:) kann man das irgendwo einstellen?

Nun zum Thema: abgesehen von der Programmiersprache (Swift) ist es so, dass man bei einer nativen App möglichst die Besonderheiten des jew. Ökosystems optimal abdecken sollte. Deswegen halte ich persönlich nicht viel von Apps, die man mit Framework XY plattformunabhängig programmiert. Da kommt oft was dabei raus, was man eigentlich mit einer guten Web-App auch hätte besser abdecken können. Die Performance ist i.d.R. auch nicht Ideal, da muss man halt viele Komprimisse machen.

Um eine gute App für eine der beiden Plattformen entwickeln zu können, behaupte ich mal, muss man schon eine gewisse Affinität und Liebe zu der jew. Plattform haben. Und weil nun mal die beiden Plattformen unterschiedliche Zielgruppen anziehen und auch noch stark polarisieren, haben sich die Entwickler i.d.R. entschieden. Entweder Apple oder Android. Aus Erfahrung weiß ich wohl, dass gerade größere Apps, welche nativ für beide Plattformen entwickelt werden, von unabhängigen Teams entwickelt werden.

Remus.
Benutzeravatar
remus
 
Beiträge: 285
Registriert: So 27. Nov 2016, 12:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon HaPeKa » Di 3. Jan 2017, 14:46

Eigentlich kann man ja von einer App wie Wattfinder ausgehen.
Was die kann, sollte die neue App auch können.

Dann kämen die Wünsche:
z.B. eine neue Stromtankstelle in die DB aufnehmen können, mit aktuellem Ort via GPS und Upload von Fotos ...
dadurch wächst die DB ... und es ist nie so einfach und so schnell, eine neue Stromtanke zu melden, wie wenn man dort steht.

Denkbar wäre auch direkter Feedback, damit man sich in etwa vorstellen kann, wie gross die Chancen sind, dort zu tanken:
Datum und Uhrzeit: zugeparkt von Verbrennern ...
Datum und Uhrzeit: Säule defekt ...
Datum und Uhrzeit: Säule frei :D

Oder auch:
Entfernung zur nächsten Tanke (in Navitime, nicht Luftlinie).

Was würdet ihr euch gegenüber den Funktionen der Wattfinder App noch wünschen?
Bild - Audi A3 eTron
HaPeKa
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 6. Okt 2016, 10:15

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon fridgeS3 » Di 3. Jan 2017, 15:19

remus hat geschrieben:
Um eine gute App für eine der beiden Plattformen entwickeln zu können, behaupte ich mal, muss man schon eine gewisse Affinität und Liebe zu der jew. Plattform haben. Und weil nun mal die beiden Plattformen unterschiedliche Zielgruppen anziehen und auch noch stark polarisieren, haben sich die Entwickler i.d.R. entschieden. Entweder Apple oder Android. Aus Erfahrung weiß ich wohl, dass gerade größere Apps, welche nativ für beide Plattformen entwickelt werden, von unabhängigen Teams entwickelt werden.


Ohne Programmierer zu sein, kann ich Deine Antwort absolut nachvollziehen. Nachdem ich hörte, dass Du in Swift die App "programmierst" war das schon klar. Würdest Du denn Deine Ideen mit einem Gegenpart auf Androidseite zur Entwicklung einer GE-App "freigeben"?

Und ja, @felixm App Wattfinder weiter zu entwickeln scheint ja von vielen unterstützt zu werden. Vielleicht ließe sich das eben verbinden. Ich habe ja auch nur versucht ein paar Türen zu öffnen und hoffe, dass wir Android User auch bald eine funktionelle und hübsche App haben, die die API nutzt.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon JuGoing » Di 3. Jan 2017, 17:48

fridgeS3 hat geschrieben:
...dass wir Android User auch bald eine funktionelle und hübsche App haben, die die API nutzt.

Wenn ich hier sehe, wieviele Macken die API scheinbar hat, weiß ich nicht, ob ich das will. Ein paar Fehler im Wattfinder wegmachen und gut ist.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 9,2 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung (75% Autarkie seit Februar)
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 431
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon felixm » Sa 21. Jan 2017, 22:03

Ein kleiner Zwischenstand: Fast die komplette App ist bei mir jetzt auf API umgerüstet. Dabei wurde auch die Nutzeroberfläche der Filter komplett überarbeitet. Das API Update von Guy muss ich noch einarbeiten. Dann möchte ich eine erste Beta hier im Forum zur Verfügung stellen um Fehler zu beheben. Ich hoffe dass ich das die nächsten Tage schaffe, demnächst steht bei uns dann nämlcih auch Zuwachs an und damit wenig Zeit für solche "HobbyProjekte" ;)

Gruß
Zoe Zen perlmutt-weiss von 10/2013 bis 7/2015 -- 40.000km,2 Lader, 2 Motoren
Twizy Technic seit 7/2015, Vielfahrer-Optimiert (gepolsterte Sitze mit Sitzheizung, Pano-Dach, Boxen etc. )
Benutzeravatar
felixm
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 16:56

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon fridgeS3 » Sa 21. Jan 2017, 22:40

@felixm vielen Dank dass du trotz der wenigen Zeit den Wattfinder überarbeitest. Zum beta Test melde ich mich gleich mal freiwillig
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon Zoelibat » So 22. Jan 2017, 00:49

Auch für Android eine neue App. Super gut.

Melde mich auch für den Beta Test. So hab ich auch gleich den Vergleich iOS/Android App.
Brauch ja auch Android für CanZE.

Die Bilder sind dann auch schon drin?
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3353
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon HubertB » So 22. Jan 2017, 11:14

Habe auch Interesse. Wirst Du hier verlinken?

Zoe, Twizy, PV, CF Ladestation
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste