Namensgebung "Ladesäule"

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Namensgebung "Ladesäule"

Beitragvon Helfried » Do 19. Jan 2017, 17:45

Mir ist aufgefallen, dass in einigen Regionen sehr viele Ladesäulen den gleichen Namen haben, z.B. "IAM Ladesäule" oder nur "Ladesäule".

Das finde ich jetzt ein bisschen eingeschränkt und unübersichtlich. Kann mir einer den Grund für diese mehrdeutigen Namen erklären?
Da könnte man den Namen ja gleich automatisch generieren lassen.

Schlimmer noch, es werden teils sogar bestehende, sinnvolle Namen umbenannt auf "Ladesäule".
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Re: Namensgebung "Ladesäule"

Beitragvon AndiH » Fr 20. Jan 2017, 09:02

Unter goingelectric-stromtankstellen/wie-man-eine-lademoeglichkeit-im-verzeichnis-anlegt-pflegt-t9995.html#p187912 ist beschrieben wie die Namensbildung wohl aussehen soll. Nach dem was dort steht ist "Ladesäule" durchaus gültig, man könnte natürlich auch noch den Betreiber dazu packen...

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1154
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Namensgebung "Ladesäule"

Beitragvon Helfried » Fr 20. Jan 2017, 09:22

Naja, aber so wie bei Ladestationen namens "Parkplatz Xy" das "Xy" nicht unwichtig ist (etwa "Talstation Seilbahn"), sollte man auch bei "Ladesäule" irgendetwas Vernünftiges hintennach schreiben, denk ich. Zum Beispiel "Rathaus".

95% aller Ladesäulen sind Ladesäulen, von daher...

PS: Ah, da steht es eh in dem erwähnten Thread vom Chef höchstpersönlich:

"Name:
Hier habe ich (Guy) es immer so gehandhabt, dass er sich auf die Lokalität bezieht - Rathaus, Parkhaus XY etc.
Wenn es da nichts Sinnvolles gibt, nehme ich den Betreiber - RWE Säule, Tesla Supercharger etc. "
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26


Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste