Markierung von Ladepunkten mit Kabel?

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Markierung von Ladepunkten mit Kabel?

Beitragvon Großstadtfahrer » Di 4. Nov 2014, 17:49

DCKA hat geschrieben:
Am besten ist, man überarbeitet die Ladestecker komplett, da es immer unübersichtlicher wird.

Wie wäre es so

Freifeld Anzahl; Dropdown Stecker; Dropdown kW (automatisch nach dem Stecker); Dropdown Dose/Stecker

Zusätzlich: "Beschreibung Ladestecker" um z. B. 22 kW Links, 11 kW rechts einzutragen.


Dropdown fände ich gar nicht schlecht.

Mach den Bearbeiten Dialog übersichtlicher!

Wie oft sind aus 0 Stecker 10 gerworden, weil man beim einsetzen der 1 die nach rechts verschobene 0 übersehen hat:-)
(IPAD ist das Freifeld nur 0,8 Zeichen breit)

Aber dann die Informationen "SteckerTyp" und "Dose/Stecker" in eine Dropdown Auswahl.
(Vielleicht mit nem netten Piktogramm des Steckers?)

Dann als gesondertes Dropdown die Anschlüssleistung in kW.
Wird währscheinlich ofter mal ver-/gewechselt und macht den ersten Dropdown übersichtlicher.
Aber vielleicht gestaffelt?
(Diese Diskussion:"Der 22 kW Chademo hat aber bei mir nur 17kW" finde ich persöhnlich ziemlich zermürbend ;-)

Schick wäre es natürlich wenn im Berabeitungsdialog nach Auswahl des ersten Stecker-Dropdowns gleich ein Zweiter leerer darunter angeboten wird.
Dann kann man einfach mehrer hinterienander hängen ohen eine explizite Anzahl im Freitextfeld nennen zu mussen.

Gut, 9x Schuko hintereinander anzugeben ist dann vielleicht ein wenig mühsam, aber man konnte das Ganze noch mit einem Häkchen für Defekt kombinieren.

Hab schon an Säulen gestanden wo es eigentlich 5 Schukos gab von denen einer gerade mechanisch defekt war.

So muss man nicht die ganze Säule in den "Nur Ohne Störung" Filter schubsen, sondern sie hat dann halt nur 4 Schukos in der DB bis die Störung behoben ist.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Anzeige

Erweiterung für Anschluß-Dosen notwendig?

Beitragvon MarkusD » Fr 21. Nov 2014, 15:23

Ja, es wird nicht unbedingt übersichtlicher, wenn man noch eine Unterscheidung hinzufügt, aber inzwischen gibt es mehr und mehr Ladesäulen, die ein festes Typ2-Kabel haben (und keine Typ2-Dose).
Es geht im Verzeichnis aber nur als Angabe, daß es einen Typ2-Anschluß gibt. Daß es ein festes Kabel mit Stecker ist, ist dann nur aus der Beschreibung herauszulesen.

Allerdings nützt mir weder beim Ampera noch beim i-MiEV ein festes Typ2-Kabel etwas. Ich bräuchte hier eine Typ2-Dose.

Daher wäre es wünschenswert, wenn eine solche Angabe möglich wäre, nach der dann auch gefiltert werden kann.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: carstenb und 1 Gast