Lücke im Sauerland geschlossen/10x22kW Typ2 zumindest am WE

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Lücke im Sauerland geschlossen/10x22kW Typ2 zumindest am WE

Beitragvon jensebens » Di 21. Jun 2016, 14:46

Gute Nachricht: Die zehn 22kW/Typ2 Ladepunkte auf dem Infineon Parkplatz in Warstein-Belecke, sind nun zumindest am Wochenende auch für "Nicht-Mitarbeiter" zugänglich!

Im nächsten Schritt hoffentlich auf werktags. Für Notfälle hat die Betriebsleitung ebenfalls Bereitschaft bekundet!
Auch die Wave war am 12.06.2016 bei uns zu Gast!


Infineon_Warstein_001.jpg
10 Ladepunkte auf dem Infineon Parkplatz
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Warstein/Infineon-AG-Max-Planck-Strasse/15304/

Gruß
Jens
***Wer will der findet Wege, wer nicht will findet Gründe***
Nissan Leaf
Benutzeravatar
jensebens
 
Beiträge: 80
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 11:39
Wohnort: Warstein

Anzeige

Re: Lücke im Sauerland geschlossen/10x22kW Typ2 zumindest am

Beitragvon Spüli » Di 21. Jun 2016, 17:15

Sehr gut!
Da sollte dann vorerst kein Ladestau zu erwarten sein.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2821
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Lücke im Sauerland geschlossen/10x22kW Typ2 zumindest am

Beitragvon jensebens » Di 21. Jun 2016, 17:24

Spüli hat geschrieben:
Sehr gut!
Da sollte dann vorerst kein Ladestau zu erwarten sein.


Es tut sich was in der Belegschaft! Bereits 7 EV's! :D
***Wer will der findet Wege, wer nicht will findet Gründe***
Nissan Leaf
Benutzeravatar
jensebens
 
Beiträge: 80
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 11:39
Wohnort: Warstein

Re: Lücke im Sauerland geschlossen/10x22kW Typ2 zumindest am

Beitragvon HubertB » Di 21. Jun 2016, 17:30

Das ist ja höchst erfreulich.
Da durften wir schon auf der Sauerland-Tour laden.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017, Kona bestellt
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2661
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Lücke im Sauerland geschlossen/10x22kW Typ2 zumindest am

Beitragvon graefe » Di 21. Jun 2016, 21:44

Man muss sich wirklich fragen, was sich das Unternehmen dabei gedacht hat. Laden während der Arbeitszeit ist doch klassisches Destination Charging, warum also beschleunigte Lader? Anstatt 10x10000€ für 22kW-Lader auszugeben, hätte er vermutlich jeden Parkplatz mit Schuko ausstatten können.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2485
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Lücke im Sauerland geschlossen/10x22kW Typ2 zumindest am

Beitragvon mlie » Di 21. Jun 2016, 23:46

Immer dieses rumgejammer. Freu dich doch einfach mal, dass es eine Firma überhaupt kapiert hat und vernünftige Ladesaäulen aufstellt und nicht 4 Schukosteckdosen lieblos in irgendeinem Busch versenkt.

Abgesehen davon gehst du davon aus, dass man 9 Stunden auf dem Parkplatz steht. Teilzeitkräfte, Besucher, Notfälle kommen bei dir also aus Vereinfachungsgründen einfach nicht vor? Die geringfügig beschäftigte Reinigungsfachkraft darf kein Elektroauto fahren oder soll dann noch 5 Stunden auf das Auto warten? Du wirst dich wundern, wie weit manche Leute für kaum Geld fahren. Und es gibt demnächst ja tendenziell auch günstige gebrauchte für finanziell nicht ganz so toll aufgestellte, also ganz utopisch ist das nicht.

Und wenn ein egolf dranhängt, hast du doch deine 3,7kW vom Schuko. Typ2 ist verriegelbar und ggf. steuerbar, warum also Schukosteckdosen für ebikes vorsehen, wenn man auch Elektroautoladestecker bereitstellen kann? Sicherlich wären die TNM Wallboxen vielleicht billiger, aber die RWE Dinger funktionieren ja auch recht problemarm. Es sollte mehr solche Firmen geben.
170 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3367
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen

Re: Lücke im Sauerland geschlossen/10x22kW Typ2 zumindest am

Beitragvon Ernesto » Mi 22. Jun 2016, 03:50

Ich habe in unserer Firma auch schon einmal vorgesprochen. Das ÜProject liegt jetzt wohl beim Planungsbüro und sie informieren mich wenn etwas entschieden wurde. Kann mich dann gern einbringen meinten sie. Glaube ich zwar nicht so recht aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Nach meiner letzten Nachfrage, hieß es wir geben Bescheid wenn man etwas weis. Zitat" Es drängelt ja nicht" Mein gesetzter Zeitraum war so bis 2018. Wenn jedoch keiner fragt beim Chef, wirds auch nix. Von daher... Schauen wir mal
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Renault Zoe R110 Limited Blueberry Violett für meine Frau ab 12/18
- Sono Motors Sion Reservierung since 11.Juni 2018 #4760
- PV-Anlage 7,95kWp + Tesla PW2
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1200
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: Lücke im Sauerland geschlossen/10x22kW Typ2 zumindest am

Beitragvon graefe » Mi 22. Jun 2016, 05:28

@mlie: Sehen wir es realistisch: die 10 Ladeplätze werden in kurzer Zeit durch Leute mit 9-Stunden-Tag mit ihren PHEVs blockiert werden. Was haben die von Dir genannten Leute davon? Destination Charging kann nur funktionieren, wenn die Ladeplätze exakt zu 100% zur Verfügung stehen, damit man abends wieder nach Hause kommt. Es braucht also unbedingt Menge! Schuko an jedem Stellplatz - das wäre mehr als ein weiteres teures Symbol, das wäre mal eine preiswerte und funktionierende Lösung, die die Elektromobilität wirklich voran bringen würde.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2485
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Lücke im Sauerland geschlossen/10x22kW Typ2 zumindest am

Beitragvon Spüli » Mi 22. Jun 2016, 06:08

Schuko ist für EV Fahrer tot.
In meinem Umfeld fährt kaum noch jemand mit Adapter durch die Lande. Mein ICCB liegt seit 2 Jahren im Regal.

Die 10 Ladepunkte sind auf jeden Fall sehr gut. Wenn bald mehr bedarf aufkommen sollte, kann man dann sicher auch was mit Lastmanagement kaufen. Und dann wird einfach bei gleicher Leistung weiter aufgestockt.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2821
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Lücke im Sauerland geschlossen/10x22kW Typ2 zumindest am

Beitragvon Fluencemobil » Mi 22. Jun 2016, 06:37

Spüli hat geschrieben:
Schuko ist für EV Fahrer tot.
In meinem Umfeld fährt kaum noch jemand mit Adapter durch die Lande. Mein ICCB liegt seit 2 Jahren im Regal.

Auf Strecke geb ich dir recht.
Da ich meinen fluence öfter mal über so ein Portal günstig vermiete, wird der Ziegel mit schukostecker fast immer bei den leihenden benutzt.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Ich empfehle einen Batteriemietvertrag bei Renault mit einer Rechtsschutzversicherung zu kombinieren.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 2008
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste