Lücke im Sauerland geschlossen/10x22kW Typ2 zumindest am WE

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Lücke im Sauerland geschlossen/10x22kW Typ2 zumindest am

Beitragvon graefe » Mi 22. Jun 2016, 09:05

Spüli hat geschrieben:
Schuko ist für EV Fahrer tot.
In meinem Umfeld fährt kaum noch jemand mit Adapter durch die Lande. Mein ICCB liegt seit 2 Jahren im Regal.

Das entspricht definitiv nicht meinem Umfeld. Ich selber lade zu 90% per Schuko am Arbeitsplatz.
Das spielt aber auch keine Rolle: Wenn der Arbeitgeber Schukosteckdosen anbietet, dann kann der ICCB ja wieder aus dem Regel hervorgekramt werden, oder? :)

Die 10 Ladepunkte sind auf jeden Fall sehr gut. Wenn bald mehr bedarf aufkommen sollte, kann man dann sicher auch was mit Lastmanagement kaufen. Und dann wird einfach bei gleicher Leistung weiter aufgestockt.

Die Nachfrage wird auch durch das Angebot gesteuert: Wenn an jedem Parkplatz eine Lademöglichkeit ist, dann kommt so manch einer erst auf die Idee, dass für ihn Elektromobilität funktionieren würde.

Toll sind die Ladesäulen auf jeden Fall, nicht zuletzt für durchreisende GE-Foristen. Aber ob das die Intention von Infineon war, wage ich zu bezweifeln. ;)
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2267
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Anzeige

Re: Lücke im Sauerland geschlossen/10x22kW Typ2 zumindest am

Beitragvon jensebens » Mi 22. Jun 2016, 09:54

Die 10 Ladepunkte sind auf jeden Fall sehr gut. Wenn bald mehr bedarf aufkommen sollte, kann man dann sicher auch was mit Lastmanagement kaufen. Und dann wird einfach bei gleicher Leistung weiter aufgestockt.

Die Nachfrage wird auch durch das Angebot gesteuert: Wenn an jedem Parkplatz eine Lademöglichkeit ist, dann kommt so manch einer erst auf die Idee, dass für ihn Elektromobilität funktionieren würde.

Toll sind die Ladesäulen auf jeden Fall, nicht zuletzt für durchreisende GE-Foristen. Aber ob das die Intention von Infineon war, wage ich zu bezweifeln. ;)[/quote]


Absolut! Entdecke die Möglichkeiten! Tauchen auf einmal Ladesäulen auf, an denen dann auch noch so etwas exotisches wie ein E-Auto andockt, erweckt das Interesse!

Zumal diese Ladesäulen bereits im Mai 2011 eingeweiht wurden! Das war bemerkenswert früh!
Aber es wäre ja wirklich ein Jammer diese Säulen "wegzusperren"! Jetzt gelingt es Schritt für Schritt, diese Infrastruktur auch zur Förderung der Elektromobiliät einzusetzen! Klasse!
***Wer will der findet Wege, wer nicht will findet Gründe***
Nissan Leaf
Benutzeravatar
jensebens
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 11:39
Wohnort: Warstein

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste