Ladelog-Eintrag korrigieren/löschen?

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Ladelog-Eintrag korrigieren/löschen?

Beitragvon ramteid » Sa 1. Aug 2015, 13:03

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit einen Eintrag im detaillierten Ladelog zu ändern/löschen? Es hat sich bei meinen beiden Einträgen rausgestellt, dass das Problem wohl an Kombination Ladestation/Kabel/Auto (BMW i3) liegt. :( Daher würde ich gerne die -- IMHO -- irreführenden Einträge lieber gelöscht wissen.

Und zwar geht es um folgende:

Reindlstraße 51, 4040 Linz, Österreich
31.7.2015 BMW i3: Typ 2 - 11 kW, Problem, Netzleistung zu gering

Bahnhofplatz 1, 4020 Linz, Österreich
31.7.2015 BMW i3: Typ 2 - 11 kW, Problem, Netzleistung zu gering

Der Vollständigkeit halber: mit dem Org. BMW i3-Kabel geht es. Mit Ladekabel Typ 2 - Typ 2 (22kW, 32 A, 7m)(https://shop.mobilityhouse.com/de_de/la ... 2a-7m.html) nicht. :/

Danke,
Dietmar

PS: Auf die Schnelle bzgl. Ändern/Löschen nichts gefunden.
ramteid
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 06:23
Wohnort: Schwertberg, Österreich

Anzeige

Re: Ladelog-Eintrag korrigieren/löschen?

Beitragvon Berndte » Sa 1. Aug 2015, 14:37

Dann ist das aber eigentlich auch eine Störung, weil die Ladesäule nicht vernünftig programmiert ist und ein zu starkes Ladekabel ablehnt! Das ist totaler Blödsinn und nicht mehr Stand der Technik.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6159
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ladelog-Eintrag korrigieren/löschen?

Beitragvon Zoelibat » Sa 1. Aug 2015, 14:47

Ändern kann man sich einen Ladelog-Eintrag derzeit leider nicht.

Sollte ein Ladelog gelöscht werden, dann muss das Guy machen.
LETZTE CHANCE: 120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-160.html#p842101
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3698
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Ladelog-Eintrag korrigieren/löschen?

Beitragvon ramteid » Sa 1. Aug 2015, 15:50

Berndte hat geschrieben:
Dann ist das aber eigentlich auch eine Störung, weil die Ladesäule nicht vernünftig programmiert ist und ein zu starkes Ladekabel ablehnt! Das ist totaler Blödsinn und nicht mehr Stand der Technik.


Hi,

danke, gut zu wissen. Ich war mir nämlich nicht sicher, wer da jetzt "schuld" ist.

Hmm, d.h. ich sollte eigentlich die Ladestellenbetreiber über diesen Sachverhalt aufklären... ist ja mal eine gute Möglichkeit deren "Support" zu testen. (Update: Was ich nun gemacht habe.)

Update II: Beide Support-"Hotlines" haben heute (Mo, also mit dem nächsten Arbeitstag) freundlich und hilfsbereit geantwortet. Das scheint also soweit ganz gut zu klappen.

Danke,
Dietmar
ramteid
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 06:23
Wohnort: Schwertberg, Österreich

Re: Ladelog-Eintrag korrigieren/löschen?

Beitragvon umberto » Sa 18. Aug 2018, 17:25

Ich hol den Thread mal hoch - hat sich hier was geändert?

Ich habe einen Ladelog-Eintrag mit gleich 2 Fehlern hinbekommen (Ladeheld... :-( ) und hätte das gerne gefixed.
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4079
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Ladelog-Eintrag korrigieren/löschen?

Beitragvon Taxi-Stromer » Sa 18. Aug 2018, 21:26

Mir ist heute auch ein Hoppala passiert - ich habe es geschafft, einen Ladevorgang doppelt zu loggen.... :oops:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -45/25144/
Aber dafür habe ich bei der Ladesäule die Störung herausnehmen können! :D
Eigentlich unglaublich, daß vom 11.5 bis heute kein Update gepostet wurde!
Leute, ich glaube ihr werdet mit der Zeit faul :mrgreen: (sich dabei selbst an der Nase nimmt.... :oops: )!
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), bisher 83.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), bisher 6.400 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion.... 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 1450
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ


Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste