Ist intercharge direct barrierefrei?

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Ist intercharge direct barrierefrei?

Beitragvon drilling » Fr 10. Nov 2017, 13:26

Für Internet muß man ein Smartphone mit SIM und Vertrag (oder ausreichend Prepaid Guthaben) dabei haben (kenne genug Leute die es genießen bei Privatfahrten das Handy zu Hause zu lassen um Ruhe zu haben), genügend Saft im Smartphone Akku, ausreichend Empfang, eine App die oftmals alle möglichen invasiven Schnüffelberechtigungen auf dem Handy braucht damit sie läuft und dann eine Bezahlmethode wie Paypal (noch ein Vertrag) die noch mehr private Daten sammelt.
Zudem muß der von der App benutze Server funktionieren und der vom Zahlungsdienstleister ebenso.

Barrierefrei ist anders, bezahlen über eine App ist so ziemlich die fehleranfälligste und unsinnigste Methode überhaupt.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2431
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

Re: Ist intercharge direct barrierefrei?

Beitragvon eDEVIL » Fr 10. Nov 2017, 14:06

drilling hat geschrieben:
Barrierefrei ist anders, bezahlen über eine App ist so ziemlich die fehleranfälligste und unsinnigste Methode überhaupt.

Nutze ich auch nicht gern. Als Option sicher ok, aber ne RFID ist halt sehr viel Praktischer
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11204
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Ist intercharge direct barrierefrei?

Beitragvon Helfried » Fr 10. Nov 2017, 14:08

Eine Barriere ist ein Telefon dennoch nicht.
Helfried
 
Beiträge: 5030
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast