@Guy: Zugeparkt ist keine Störung

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: @Guy: Zugeparkt ist keine Störung

Beitragvon Kellergeist2 » Mo 13. Jun 2016, 13:25

Ich bin der gleichen Meinung: Zugeparkt ist keine Störung.
Mit einem langen Ladekabel könnte man ja theoretisch in zweiter Reihe stehend noch laden.

Schwieriger wird es bei diesem Fall:
Technisch ist die Säule einwandfrei.
Wegen Bauarbeiten direkt daneben jedoch absolutes Halteverbot in der Zeit Mo-Fr, 7-17 Uhr.
Aufgrund dieser Baustelle ist auch das "P - nur für Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs" z. Zt. abgeklebt, so dass die Ladesäule (rechtlich gesehen) zugeparkt werden darf.

Soll ich die Störung rausnehmen und die Öffnungszeit von "rund um die Uhr" auf Mo-Fr, 7-17 Uhr ändern?
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85
Kellergeist2
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 29. Sep 2015, 20:00
Wohnort: Fürstenau

Anzeige

Re: @Guy: Zugeparkt ist keine Störung

Beitragvon Fluencemobil » Mi 15. Jun 2016, 17:55

Wenn Hoffnung besteht, das die Störung (das ist eine) wieder behoben werden kann, würde ich es als Störung melden, mit dem Zusatz nicht nutzbar, da keine Parkplätze reserviert und nebenan von ... bis... Halteverbot.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1599
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: @Guy: Zugeparkt ist keine Störung

Beitragvon Großstadtfahrer » Do 16. Jun 2016, 05:54

Die Idee hinter der Technischen Störung war ja das Aufzeigen einer ausserplanmäßigen temporären Nichtbenutzbarkeit.
Und zwar etwas, was länger anhalten kann und bei dem man nach einiger Zeit wieder einmal nachsehen kann.

Baustellen, Jahrmärkte, Umgefahrene Säulen.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1108
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: @Guy: Zugeparkt ist keine Störung

Beitragvon Kellergeist2 » Do 16. Jun 2016, 07:58

Das Hauptproblem ist ja, dass durch eine Störungsmeldung die Ladesäule in der Übersicht nicht mehr auftaucht, wenn man sich nur funktionierende Ladesäulen anzeigen lässt.
(Wenn ich aufladen möchte interessieren mich halt nur funktionierende Säulen.)

Obige Ladesäule ist technisch einwandfrei und darf auch gemäß StVO in der besagten Zeit genutzt werden, somit liegt meiner Meinung nach keine Störung vor.
Als sonstigen Kommentar könnte ich dort ja reinschreiben, dass die "Öffnungszeit" durch das Halteverbot der Baustelle bedingt ist.

So sieht jeder, dass er abends und am Wochenende dort laden kann.
Sobald die Baustelle weg ist, ändert der nächste, der dort lädt, den Eintrag und setzt ihn wieder auf 24/7.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85
Kellergeist2
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 29. Sep 2015, 20:00
Wohnort: Fürstenau

Re: @Guy: Zugeparkt ist keine Störung

Beitragvon Ladeheld » Do 30. Jun 2016, 15:33

Ich fände es sinnvoll, wenn man bei der Ladesäule unter der Kategorie: Kompatibilität zusätzliche Stati auswählen könnte:
Bei der Funktion: wäre es gut weitere Auswahlmöglichkeiten angeboten zu bekommen: Zusätzlich zu: 1. "funktioniert" 2. "funktioniert nicht" wäre gut: 3. "gebrauchsfremd oder zweckentfremdet belegt". 4. von anderem E-Fahrzeug belegt.

Damit ließen sich dann Auswertungen zu den einzelnen Ladesäulen machen, wie z.B. diese:
1. wird die Säule zweckentfremdet belegt
2. würde der Standort häufiger von e-Fahrzeugen besucht, wenn er nicht schon durch andere e-Mobile belegt wäre?
3. Kann die Investition in die Ladeinfrastruktur zweckbestimmt genutz werden?
4. usw...

Mir ist bewußt, daß die Kategorie "Kompatibilität" für die Ladekarten gedacht ist. Hier findet sich aber nun mal ein geeignetes Auswahlfeld, das sich erweitern ließe.

Vielleicht könnte Guy die Kategorie "Kompatibilität" auch in "Verfügbarkeit" umbenennen, was gleichermaßen auf die Verfügbarkeit der Ladesäulen, als auch auf die Zugänglichkeit der Ladekarten zuträfe. Bei einer Auswertung würde sich das jedenfalls nicht gegenseitig stören: Wenn ich nicht laden kann, weil schon belegt oder zweckenfremdet blockiert, interessiert das Thema Ladekarte eh nicht mehr. Es ließen sich die Verfügbarkeitsgründe eine Ladestation aber zielgerichteter auswerden.
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 258
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: @Guy: Zugeparkt ist keine Störung

Beitragvon midimal » Do 30. Jun 2016, 16:21

TeeKay hat geschrieben:
Ich gehe gerade alle Säulen mit Störungsmeldung durch und stelle dabei fest, dass eine große Zahl User zu meinen glaubt, eine zugeparkte Säule wäre eine Störungsmeldung wert. Bitte schreibe doch in den Beschreibungstext der Störungsmeldung, dass nur erwartbar längerfristig bestehende technische Fehler und Straßenbaumaßnahmen eine Störungsmeldung wert sind, kein parkendes Fahrzeug, das 5s später schon wieder weg sein kann.

Selbst Standorte mit chronischer Zuparkneigung sind nicht gestört. Zuparkanfälligkeit gehört in die Bewertungen und wer wegen Zuparkens nicht laden kann, soll halt eine nicht erfolgreiche Ladung bestätigen.


Hallo TeeKay,

hier in HH gibt es wegen Fehlplanung von Stromnetz Hamburg genug Säulen die DAUERND (in Worten DAUERND) zugeparkt sind. Man kommt auch nicht an die Säule ran auch wenn man 20Meter Kabel hat (wegen des fließenden Verkehrs)

Ja es stimmt - Zugeparkt ist nicht kaputt aber so wie oben beschrieben ist das gleichzusetzen (weil keine Ladung möglich)
Ich weiß nicht - vielleicht ein Extra-Hinweis der ganz vorne steht: Achtung: dauernd zugeparkt!
Gruß
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: @Guy: Zugeparkt ist keine Störung

Beitragvon Herr Fröhlich » Do 30. Jun 2016, 18:55

Eine Funktion, die die Wahrscheinlichkeit beschreibt, mit der ich auf eine erreichbare Säule hoffen kann, ist auf jeden Fall
sinnvoll. Mit knappem Akku, auf zugeparkte ABER funktionsfähige Säulen zu treffen, macht nicht wirklich Freude.
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 830
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: @Guy: Zugeparkt ist keine Störung

Beitragvon Fluencemobil » Do 30. Jun 2016, 19:57

Man müsste nur nach dem bewertungsstand die suche eingrenzen können. Ob eine Säule häufig zugeparkt ist, öfter Defekt ist oder dem einen oder anderen zu teuer ist, sie hat dann weniger Sterne.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1599
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: @Guy: Zugeparkt ist keine Störung

Beitragvon MineCooky » Fr 1. Jul 2016, 06:03

Herr Fröhlich hat geschrieben:
Mir haben die Meldungen geholfen. Ständig zugeparkte Säulen erst gar nicht an zu fahren, zB die ADAC Säulen,
beschleunigen meine Fahrtzeit.
Natürlich nicht gestört, aber zerstörend.


Jetzt malt langsam, es gibt noch ADAC-Säulen? :o
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2957
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: @Guy: Zugeparkt ist keine Störung

Beitragvon Greenhorn » Fr 1. Jul 2016, 08:17

In Hannover sogar einen ganzen ADAC Ladepark mit Tripplelader.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste