@Guy: Hubject als Verbund

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

@Guy: Hubject als Verbund

Beitragvon TeeKay » Do 2. Okt 2014, 13:29

Hubject kommt langsam ins Laufen. TNM und PlugSurfing bieten nun das Laden an den Hubject-Partnersäulen an. Damit sollte Hubject bei den Säulen als der Verbund genannt werden, der dann mit den Ladekarten der einzelnen Anbieter verknüpft wird (ChargeNow, TNM, PlugSurfing). Das wäre nun kein Problem, alle Ladesäulen von RWE, TNM, PlugSurfing etcpp. per SQL-Befehl auf Verbund "Hubject" umzuschlüsseln.

Problem ist aber, dass zwar RWE bei Hubject mitmacht, ich mit RWE-ID aber nur die deutschen RWE-Säulen freischalten kann, nicht die anderen Hubject-Säulen. Das heißt, wir müssten durch alle 4.000 deutschen Säulen gehen und die Einträge manuell anpassen.

Siehst du eine Möglichkeit, das Problem zu umgehen?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: @Guy: Hubject als Verbund

Beitragvon DCKA » Do 2. Okt 2014, 13:42

Langsam wird es mit Hubject unübersichtlich, da sie leider auf ihrer Homepage seit fast einem Jähr nichts geändert haben. Laut der TNM Seite kann man neuerdings auch Enercity Säulen freischalten
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: @Guy: Hubject als Verbund

Beitragvon Hasi16 » Do 2. Okt 2014, 14:47

Oh ja, da steht was von "T-Systems".
Wenn jetzt noch Vattenfall endlich dazukommt, dann wird TNM ja wirklich eine Universalkarte...
Hasi16
 

Re: @Guy: Hubject als Verbund

Beitragvon AbRiNgOi » Do 2. Okt 2014, 15:37

Hasi16 hat geschrieben:
Oh ja, da steht was von "T-Systems".
Wenn jetzt noch Vattenfall endlich dazukommt, dann wird TNM ja wirklich eine Universalkarte...


... welche wir österreicher nicht kaufen dürfen. :evil:

Mit dem Argument das SMATRICS bei TNM funktioniert, ja aber nicht bei allen TNM Partnern, sondern nur bei TNM selber. Ich habe gute Lust auf die EU-Verordnung zu verweisen und eine TNM Karte zu erzwingen:

.... Die Mitgliedstaaten sorgen dafür, dass die Ausrüstung für Langsam- und
Schnellladestationen entsprechend Anhang III Nummer 1.1 und Anhang III
Nummer 1.2 zu fairen, angemessenen und nichtdiskriminierenden Bedingungen zur
Verfügung steht. ....
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2984
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: @Guy: Hubject als Verbund

Beitragvon Guy » Do 2. Okt 2014, 18:21

Passt ein wenig zu der Diskussion über Veniox. Hubject ist ja nicht wirklich ein Verbund, mit dem man als Endkunde in Kontakt kommt. Dürfte daher für Verwirrung sorgen.

Ich sehe nicht so wirklich einen Vorteil gegenüber der aktuellen Lösung, die Roamingpartner über das Ladekartenverzeichnis jeweils den Anbietern zuzuordnen. Da haben wir dann auch nicht das Problem mit RWE.

Oder habe ich dich falsch verstanden und meinst etwas anderes?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: @Guy: Hubject als Verbund

Beitragvon PowerTower » Fr 10. Okt 2014, 14:44

Hallo,

es passt grad hier irgendwie doch besser rein als in ein neues Thema, weil das auch Ladesäulen sein könnten, die man unter "Hubject" zusammen fasst.

Im Verzeichnis sind einige Stromtankstellen von Belectric zu finden, bei denen als Verbund PlugSurfing angegeben ist (Beispiele hier, hier und hier). Und weitere Belectric Lademöglichkeiten, bei denen Intercharge als Verbund angegeben ist (siehe hier und hier). Dies ist glaube ich nicht richtig, denn PlugSurfing ist genau wie TNM einer der Roamingpartner, da an den Ladesäulen auch ein Intercharge Aufkleber klebt. In der Ladekartenübersicht ist das Roaming bereits korrekt verknüpft.

Demnach halte ich es für sinnvoll, alle Belectric Ladesäulen auf den Verbund Belectric zu setzen. Dann würden Plugsurfing und TNM automatisch als Lademöglichkeit auftauchen. Ich bin allerdings nicht ganz schlau geworden, ob es bei Blectric auch eine eigene Ladekarte gibt. Man kann wohl vor Ort eine Karte ausleihen. Ebenso soll SMS und Anruf funktionieren, aber keine Ahnung ob das stimmt.

http://www.belectric-drive.com/de/ueber ... standorte/

"Belectric (Drive?)" ist so auch in den Verzeichnissen von TNM und PlugSurfing gelistet. Sie sind also nicht nur Hardwarehersteller sondern auch am Betrieb beteiligt. Aber es ist trotzdem nicht transparent und das erinnert mich an die Sache Veniox und Hubject (wohl dem, der hier den Durchblick behält).

Wie auch immer, ich finde die Verbundangabe PlugSurfing genau so unpassend wie Intercharge. Wie lösen wir das Problem?

Gruß
Micha
Zuletzt geändert von PowerTower am Fr 10. Okt 2014, 14:53, insgesamt 1-mal geändert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4167
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: @Guy: Hubject als Verbund

Beitragvon lingley » Fr 10. Okt 2014, 14:52

@Pivo - hilf mir mal !
Innopark Kitzingen - Belelectric - da ging doch nur dein Plugsurfing Anhänger, oder ?
Denn TNM (love to load) habe ich ja ... :?
lingley
 

Re: @Guy: Hubject als Verbund

Beitragvon PowerTower » Fr 10. Okt 2014, 14:56

Wann hast du es denn probiert? Die Hubject / Intercharge fähigen Ladesäulen stehen ja erst seit 05. Oktober bei TNM im Verzeichnis. Ist ja alles noch ganz frisch. ;) Belectric in Kitzingen gehört auch dazu.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4167
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: @Guy: Hubject als Verbund

Beitragvon lingley » Fr 10. Okt 2014, 15:04

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... g-24/5920/
Das Detail Foto der Säule habe ich auf der Fahrt zur eRUDA gemacht, da klebte das Intercharge Logo schon drauf.
Pivo war so nett mir mit seinem Plugsurfinganhänger eine Zwischenladung möglich zu machen.
lingley
 

Re: @Guy: Hubject als Verbund

Beitragvon PowerTower » Fr 10. Okt 2014, 15:08

Das mit dem Aufkleber ist richtig, aber zur eRUDA ging TNM an Belectric (und allen anderen Hubject / Intercharge fähigen Säulen) eben noch nicht, seit dieser Woche sollte es funktionieren. Der Verbund PlugSurfing ist nicht korrekt, PlugSurfing gehört dort unter "Ladekarten / Angebote" gelistet.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4167
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste