Gründe für abgelehnte Änderungen

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Gründe für abgelehnte Änderungen

Beitragvon TeeKay » So 23. Nov 2014, 08:53

Lustig finde ich ja, dass Lemnet im anderen Thread eine bessere Qualität zugeschrieben wird, weil dort eine Person über eingereichte Änderungen entscheidet. Hier wird dem System eine schlechtere Qualität zugeschrieben, weil zwei Personen über eingereichte Änderungen entscheiden. Solange nicht unbesehen alles eingetragen wird, kommt es bei beiden Systemen naturgemäß auch zu Ablehnungen.

Im Übrigen habe ich meines Erachtens nach Ablehnungen (ausgenommen den Mo-So geschlossen Bug) immer begründet. Nachdem ich nun erfahren habe, dass ausgerechnet bei diesem Bug die abgelehnte Änderung nicht in der Ablehnungsmail steht, begründe ich auch diese Ablehnung. Und ich schreibe auch längere Ablehnungsgründe, damit sich der eine oder andere nicht gemein behandelt fühlt.

Wenn dann zwei - und das sind gefühlt immer die gleichen zwei - ständig über die Art und Weise, wie dieses gute Verzeichnis funktioniert, meckern und sich dann auch darüber auslassen, dass ich böser, böser Mensch sie ja vergrault hätte, dann muss ich das so akzeptieren. i3_er lieferte ja nicht einmal - wie du e-lectrified es forderst sachlich - konkrete Beispiele für die seiner Meinung nach ungerechte Behandlung, sondern meckerte allgemein Offtopic in einem anderen Thread über mich. EVPlus, der gern eine Moderatorendiktatur für ein Verzeichnis wünscht und Lemnet als leuchtendes Beispiel hervorhebt, stieg daraufhin ebenso unkonkret mit ein.

i3_er fiel schon in der Vergangenheit bei Änderungen durch Beratungsresistenz auf. So änderte er an einer vom Hersteller UND Betreiber mit 20kW spezifizierten CCS-Säule (Brockbachtal), an der all seine Vorgänger und Nachfolger mit 20kW luden, um zu einer 50kW-Säule. Er beharrte darauf, dass er an dieser 20kW-Säule aber auf jeden Fall mit 50kW geladen hätte und alle Vorgänger, RWE, die sogar das Datenblatt per eMail schickten, und der Hersteller Unrecht hätten. War ich da auch ein vergraulendes Arschloch, weil ich die Änderungen mehrfach ablehnte und fälschlich angenommene Änderungen wiederum änderte?

Er liefert auch bei vielen Einträgen nützliche Zusatzinfos, Ladebestätigungen, Fotos. Aber manchmal eben auch nicht - und in diesen Fällen lernt er nicht aus den Ablehnungen, hinterfragt nicht seine Änderungen, sondern schreibt dann hier im Forum pauschal, dass der böse TeeKay ihm die Mitarbeit vermiese. Tut mir leid - aber dann ist das eben so. Ich kann es nicht jedem Recht machen. Und nur damit i3_er seine guten Verbesserungen weiter durchführt, bestätige ich ihm nicht die schlechten bzw. falschen.

@Guy: Es waren sogar die gleichen Autos auf dem Foto zu sehen, nur bei Nacht und dabei naturgemäß schlechterer Qualität.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Gründe für abgelehnte Änderungen

Beitragvon eDEVIL » So 23. Nov 2014, 09:41

Guy hat geschrieben:
Vielleicht sollte ich dem Forum mal eine Tageslichtlampe spendieren. Die ganze Herbststimmung hier scheint nicht nur mir aufs Gemüt zu schlagen.


Gute Idee, sonnige Grüße eDEVIL

P.S. Man kann auch ohne Sonne sonnig Grüßen ;)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11174
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Gründe für abgelehnte Änderungen

Beitragvon bm3 » So 23. Nov 2014, 09:54

Guten Morgen TeeKay,
wir haben Sonntag, bei uns hier leider noch diesig, keine Sonne,vielleicht kommt sie aber noch durch, entspanne dich doch einfach mal etwas und lass i3_er posten.
Wer länger hier im Forum ist kennt ihn doch schon.
@ i3_er
ich stelle ja auch hier und da mal (wenige) Änderungen zu Ladesäulen ein, manche wurden angenommen, manche abgelehnt, so ist das Leben !
@TeeKay, bisher bin ich mit dem Verzeichnis hier voll zufrieden, kleine Details hier und da mal,schlechte Fotos ..., interessieren mich da weniger.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5568
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Gründe für abgelehnte Änderungen

Beitragvon TeeKay » So 23. Nov 2014, 10:16

@bm3: Ja, ich fahre jetzt rum und fotografiere von mir unbesehen eingetragene Ladesäulen, an denen ich mangels CCS nicht laden kann. In besseren Verzeichnissen ginge das nicht, weil nur Menschen mit bestätigter Ladung vor Ort eintragen und ändern dürften. Daher trage ich heute aktiv und vorsätzlich zum Untergang des Verzeichnisses bei. Lemnet wird siegen - dort gibts die Säulen nicht!
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Gründe für abgelehnte Änderungen

Beitragvon Alex1 » So 23. Nov 2014, 13:16

Nun schraubt doch bitte alle mal Euren Blutdruck wieder runter!

Vorschlag zur Güte für die Fotos: 6 Fotos, ein Neues verdrängt immer das Sechste, wie bei der Hitparade...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Gründe für abgelehnte Änderungen

Beitragvon umberto » So 23. Nov 2014, 13:37

Guy hat geschrieben:
Vielleicht sollte ich dem Forum mal eine Tageslichtlampe spendieren.


You made my day! :-)

Wenn alle in diesem lockeren Ton kommunizieren würden, hätten wir es alle hier wieder etwas schöner.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Gründe für abgelehnte Änderungen

Beitragvon imievberlin » So 23. Nov 2014, 13:46

Meine Meinung dazu: für Ablehnungen gibt es Gründe und diese sind zu akzeptieren. Auch ich habe es schon erfahren und war froh drüber das jemand meinen Fehler gesehen hat und ich ihn korrigieren konnte.

Das TeeKay sich hier rechtfertigen soll oder muss finde ich Käse !
Nicht jeder kommt mit der Art und Schreibweise von ihm klar und das muss man auch akzeptieren. Mich Nerven hier auch einige und trotzdem Pöbel ich nicht ständig gegen diese User ! Der eine schreibt dauernd sinnlose Kommentare, der andere hat einen Satzbau mit dem ich nicht klar komme und wieder andere werden noch in 30 Jahren nicht das perfekte E-Auto gefunden haben.

Also einfach alle etwas ruhiger werden, ggf. mal etwas ignorieren und unkommentiert lassen dann wird es etwas entspannter :).
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Gründe für abgelehnte Änderungen

Beitragvon DCKA » So 23. Nov 2014, 14:30

Wie wäre es denn mit einem "Vorschau" Button ähnlich wie im Forum, damit man nochmal drüberschaut? Die meisten gehen ja nicht nochmal zur Ladesäule zurück und gucken, was als Änderung vorgeschlagen wird.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: Gründe für abgelehnte Änderungen

Beitragvon e-lectrified » So 23. Nov 2014, 15:11

TeeKay hat geschrieben:
Er liefert auch bei vielen Einträgen nützliche Zusatzinfos, Ladebestätigungen, Fotos. Aber manchmal eben auch nicht


Wenn wir es einfach dabei belassen könnten, denke ich, wäre jede weitere Diskussion überflüssig. Jeder macht mal einen Fehler, auch Moderatoren (wie gesagt, als ehemaliger Moderator in einem anderen Forum, darf ich mir diese Aussage durchaus erlauben).

Vielleicht können sich i3_er und TeeKay jetzt darauf verständigen, dass der eine eben nicht immer nur nützliche Zusatzinfos, Ladebestätigungen und Fotos liefert und der andere manchmal einfach etwas über das Ziel hinausschießt, wenn er User 'zur Raison mahnt'. Und dann wird das, auch ohne echte Sonne, ein sonniger Sonntag.
e-lectrified
 

Re: Gründe für abgelehnte Änderungen

Beitragvon E_souli » So 23. Nov 2014, 22:25

Ich mach prinzipiell von allen Ladesäulen Bilder, wichtig auch zur Bestätigung finde ich
Wenn ich mir schon die Arbeit mache verlangt nicht das ich alles vorher studiere, auch können sich Gegebenheiten ändern oder durch Dunkelheit auch Perspektiven und bei Dunkelheit sind andere Dinge entscheident als Tagsüber bei Licht.
mein Smartphone macht auch verschiedene Bilder, sorry kann nix dafür das nicht immer die Sonne scheint und was Teekay als schlecht findet ist es aber nur subjektiv.

Zumindest ist mein Eindruck hergestellt das es egal ist ob ich Einträge ergänze, korrigiere oder Bilder mache. Meist wird abgelehnt also kann ich mir die Arbeit sparen.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste