Google Maps Datenqualität AB-Raststätten

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Google Maps Datenqualität AB-Raststätten

Beitragvon phonehoppy » Do 14. Sep 2017, 07:57

Hallo,

Google Maps hat offenbar ein Problem mit der Datenqualität bei einigen Autobahnraststätten. Aufgefallen ist mir das zunächst bei "Wonnegau West" und "Rhynern Süd", aber ich denke, dass auch viele andere betroffen sein werden.

Das Problem ist folgendes: Einige Durchfahrtswege auf den Raststätten sind fälschlicherweise als Fußwege oder Privatwege ohne Durchfahrtsmöglichkeit angegeben. Die anderen Straßen auf den Raststätten sind natürlich als Einbahnstraßen erfasst, und so kommt es zum Phänomen, dass einige, geographisch korrekt eingetragene Ladestationen über die Autobahn gar nicht erreichbar sind.

Plant man im GE-Routenplaner eine Route per Autoroute, werden diese Ladestationen gar nicht angefahren, bzw. nur über sehr seltsame Umwege. Stellt man sie per Hand als Ladestopp ein, gibt es ebenfalls völlig unsinnige Streckenführungen.

Klar ist das ein Problem von Google Maps, und ich habe dort auch diese Probleme schon gemeldet, aber auch nach mehreren Wochen hat sich dort noch nichts getan.

Die Frage wäre also, ob man dort von Seiten GE nicht etwas unternehmen könnte, z.B. dass man die Position der Ladesäule evtl. etwas verschiebt, so dass sie auf einem Teil der Raststätte liegt, der in Google Maps als komplett befahrbar erfasst ist.

Klar ist das keine saubere Lösung, es würde aber eine Routenplanung ermöglichen, die momentan praktisch unmöglich ist.
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 494
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Anzeige

Re: Google Maps Datenqualität AB-Raststätten

Beitragvon geko » Do 14. Sep 2017, 08:01

Fehler sollten mE an der Quelle behoben werden. Also bei Google Maps bzw. sogar bei deren Lieferanten.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Google Maps Datenqualität AB-Raststätten

Beitragvon phonehoppy » Do 14. Sep 2017, 08:04

geko hat geschrieben:
Fehler sollten mE an der Quelle behoben werden. Also bei Google Maps bzw. sogar bei deren Lieferanten.


Wie wäre es wohl, OpenStreetMap anstelle von Google Maps als Datenquelle zu verwenden? Da werden solche Probleme wohl sicher schneller behoben.
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 494
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: Google Maps Datenqualität AB-Raststätten

Beitragvon Heavendenied » Do 14. Sep 2017, 08:07

Ich hatte genau dieses Thema vor einiger Zeit auch mal hier "angesprochen". Leider wurde das hier von den allermeisten aber abgelehnt(verschieben der Position). Da Google Maps offensichtlich nicht an der Verbesserung der Datenqualität gelegen ist (zumindest wurde auch auf meine Änderungsvorschläge nach etlichen Wochen/Monaten noch nicht reagiert) führt dies eben dazu, dass der GE Routenplaner auf einigen Strecken gar nicht sinnvoll einsetzbar ist... Aber wir sind ja demokratisch und da muss man das dann wohl akzeptieren...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 682
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Google Maps Datenqualität AB-Raststätten

Beitragvon geko » Do 14. Sep 2017, 08:11

Ich kann zur OpenStreetMap leider nichts sagen mangels intensiver Erfahrungen.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Google Maps Datenqualität AB-Raststätten

Beitragvon Helfried » Do 14. Sep 2017, 08:14

phonehoppy hat geschrieben:
Die Frage wäre also, ob man dort von Seiten GE nicht etwas unternehmen könnte, z.B. dass man die Position der Ladesäule evtl. etwas verschiebt, so dass sie auf einem Teil der Raststätte liegt, der in Google Maps als komplett befahrbar erfasst ist.


Nein, das geht nicht. Die GPS-Positionen müssen unbedingt exakt stimmen. Egal, welche Routenplaner dann nicht gut arbeiten damit.

Viele Leute arbeiten ja mit hochgenauen, topaktuellen Straßendaten, da kann man dann nichts mit Fakes anfangen!
Helfried
 
Beiträge: 5043
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Google Maps Datenqualität AB-Raststätten

Beitragvon phonehoppy » Do 14. Sep 2017, 08:17

Heavendenied hat geschrieben:
Ich hatte genau dieses Thema vor einiger Zeit auch mal hier "angesprochen". Leider wurde das hier von den allermeisten aber abgelehnt(verschieben der Position). Da Google Maps offensichtlich nicht an der Verbesserung der Datenqualität gelegen ist (zumindest wurde auch auf meine Änderungsvorschläge nach etlichen Wochen/Monaten noch nicht reagiert) führt dies eben dazu, dass der GE Routenplaner auf einigen Strecken gar nicht sinnvoll einsetzbar ist... Aber wir sind ja demokratisch und da muss man das dann wohl akzeptieren...


Schade, denn Google Maps hat von allen Kartendiensten, die ich kenne, in dieser Hinsicht die schlechteste Datenqualität. Die beiden oben genannten Raststätten sind z.B. in OpenStreetMap, Apple Maps und Bing Maps korrekt erfasst, das beschriebene Problem würde also damit nicht auftreten. Außerdem haben die drei vorgenannten Dienste auch in den allermeisten Fällen bessere Kartendarstellungen, wie mehr nach Straßenatlas und weniger nach Kindergartenzeichnung aussehen. OpenStreetMap hat dazu den Vorteil, dass es ein Community-Projekt ist, genau wie GE. Also, wenn es darum geht, den GE-Routenplaner mit Hilfe von OpenStreetMap zu realisieren, stelle ich mich gern zur Verfügung, vorausgesetzt, dass mir jemand den Zugriff auf den Datenbestand und den Algorithmus für das Auto-Routing erklärt...
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 494
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: Google Maps Datenqualität AB-Raststätten

Beitragvon Heavendenied » Do 14. Sep 2017, 08:43

Sorry, unsere beiden Posts hatten sich wohl überschnitten... Ich bezog meine Aussage auf den Startpost!
Ob eine Änderung auf einen anderen Kartendienst möglich oder sinnvoll ist, dazu gehört meine Aussage nicht und dazu weiß ich auch nichts.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 682
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Google Maps Datenqualität AB-Raststätten

Beitragvon UliZE40 » Do 14. Sep 2017, 16:11

einfach selber bei Google Maps anpassen: https://support.google.com/mapmaker/answer/7195127
UliZE40
 
Beiträge: 313
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Google Maps Datenqualität AB-Raststätten

Beitragvon phonehoppy » Do 14. Sep 2017, 16:29

UliZE40 hat geschrieben:
einfach selber bei Google Maps anpassen: https://support.google.com/mapmaker/answer/7195127


Auf diese Weise funktioniert das leider nicht mehr.
Ich habe das schon auf die "neue" Methode versucht, aber da wird ja nur eine Anfrage an Google eingeschickt, das zu ändern, und darauf habe ich nun seit Wochen keine Antwort erhalten, außer einer automatisierten Mail ganz am Anfang, die den Eingang meiner Änderung bestätigt hat.
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 494
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast