GoingElectric Stromtankstellen App

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: GoingElectric Stromtankstellen App

Beitragvon Zoelibat » Do 11. Dez 2014, 18:26

Wie heisst die App genau? Gibts die auch für iOS?

Ich habe im AppStore eine App namens Locus von nsquared, dann eine namens Locus Mobile von Locus Technologies.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3357
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

Re: GoingElectric Stromtankstellen App

Beitragvon Michael4711 » Fr 12. Dez 2014, 06:04

Zoelibat hat geschrieben:
Wie heisst die App genau? Gibts die auch für iOS?

Ich habe im AppStore eine App namens Locus von nsquared, dann eine namens Locus Mobile von Locus Technologies.


Hier mal der Link
http://www.locusmap.eu/
https://play.google.com/store/apps/deta ... wnloadpage
http://forum.locusmap.eu/index.php

Locus Free ist schon sehr gut.
Die Pro Version kostet dann 7,50 €


Und hier die kostenlosen Offline Karten, die ich mir aufs Gerät gezogen habe.
http://download.mapsforge.org/maps/europe/
Benutzeravatar
Michael4711
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:02

Re: GoingElectric Stromtankstellen App

Beitragvon Michael4711 » Fr 12. Dez 2014, 10:33

Hier mal ein Screenshot.
RWE gibt die Symbole in der Dowload Datei mit.
GE habe ich ein eigene vergeben g
DSN als grüne Säulen ebenfalls...
Jede Gruppe lässt sich separat ein- / ausschalten, d.h. Ladenetz, Oplaadpaalen... sind derzeit inaktiv. Da GE ja z.B. auch die RWE Säulen drin hat, gibt es dann halt 2 Icons. Einmal das g, einmal das RWE e...

Während der Navigation sieht man dann sehr schön, was so in der Nähe ist... Benutze ein Samsung Android Tab, welches ich mir ans Armaturenbrett klemme. Was will ich mehr...

VlG

Michael
Dateianhänge
Screenshot_2014-12-12-06-11-57.png
Locus Screenshot
Benutzeravatar
Michael4711
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:02

Re: GoingElectric Stromtankstellen App

Beitragvon imievberlin » Fr 12. Dez 2014, 10:59

Für eine GE App ( wenn sie an die Desktop Website vom Funktionsumfang ran kommt ) würde ich schon 10-20€ ausgeben wollen. Bei guter Musik und guten Apps Zahl ich gern und viel !
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: GoingElectric Stromtankstellen App

Beitragvon LaoKi » Fr 12. Dez 2014, 12:01

graefe hat geschrieben:
An die App-Fans: Was erwartet ihr von einer nativen App eigentlich für einen Vorteil?


Habe halt bisher unterwegs nur das Handy dabei und da ist Arbeit im Firefox schon sehr mühsam. Da ist eine App wie von RWE oder TNM schon sehr praktisch. Wird sich aber künftig ändern. Also zwingend ist die App nicht, nur komfortabel.
Und ich hab offen gesagt keine Ahnung, wieviel Aufwand das bedeutet.
Benutzeravatar
LaoKi
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 15:20
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: GoingElectric Stromtankstellen App

Beitragvon Hasi16 » So 14. Dez 2014, 14:01

imievberlin hat geschrieben:
Für eine GE App ( wenn sie an die Desktop Website vom Funktionsumfang ran kommt ) würde ich schon 10-20€ ausgeben wollen. Bei guter Musik und guten Apps Zahl ich gern und viel !

Ist der Grenzerlös eher bei 20 € oder 1,99 €?

Wie dem auch sei, native Apps sind immer schöner als Web-Apps, insbesondere weil man auch für den Offline-Betrieb Daten ziehen kann. Die Plugfinder-App finde ich gar nicht schlecht gemacht, außer das die Demo-Version etwas wenig "Demo" ist und die Datenbasis ist mir zu schlecht. Die mobile GE-Version finde ich allerdings gar nicht gut, ich benutze immer die normale Web-Version, was aber UMTS-Empfang voraussetzt.

Wären bloß noch zwei wichtige Fragen:
- Wo ist erst mal mehr zu holen? Android (mehr Benutzer absolut) oder iOS (vielleicht eher bei EV-Fahreren vorhanden)? Ich selbst habe (noch) WP, wechsele sehr bald aber zu iOS, weil die App-Auswahl sowie Familienfreigabe mich überzeugt.
- Wer kann so was (gut) programmieren und supporten? Vielleicht erlaubt Guy ja die Nutzung der Datenbasis, wenn sich jemand anderes die App-Arbeit macht und (teilweise?) die Erlöse einstreicht?!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: GoingElectric Stromtankstellen App

Beitragvon Zoelibat » So 14. Dez 2014, 14:35

Für mich wäre eine gut funktionierende App (iOS) auf jeden Fall auch mindestens 10 Euro wert.

Eine native App finde ich auf jeden Fall besser, weil es einfach schneller, besser und einfacher geht als mit der Webapp (die ohnehin wenige Leute kennen). Alles was im App-Store oder im Play-Store drin ist erreicht viele Nutzer, die GoingElectric noch nicht kennen. Meiner Meinung nach ist ein gut gemachte App in der heutigen Zeit eine super Möglichkeit Werbung zu machen für ein Forum, Firma oder was auch immer.

Das Verzeichnis von GE ist Spitze, was das Eintragen und Freischalten von Ladestationen angeht! :massa:
Wenn die App auch so gut ist und man vielleicht auch gleich von dort aus die E-Tankstellen melden und bearbeiten kann, wäre das der Hammer und würde dieses Verzeichnis noch mal boosten.
:hurra:
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3357
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: GoingElectric Stromtankstellen App

Beitragvon graefe » So 14. Dez 2014, 15:04

Zoelibat hat geschrieben:
Für mich wäre eine gut funktionierende App (iOS) auf jeden Fall auch mindestens 10 Euro wert.

Eine native App finde ich auf jeden Fall besser, weil es einfach schneller, besser und einfacher geht als mit der Webapp (die ohnehin wenige Leute kennen).


Die aktuelle Web-App ist schnell, gut und einfach. Lässt sich wunderbar auf dem Homescreen ablegen und so mit einem Klick aufrufen.
Geht das also etwas konkreter? Was sollte die App besser können, was sich mit einer Web-App nicht bewerkstelligen ließe und sogar 10€ Wert wäre? Klar könnte man an der aktuellen Web-App einiges verbessern. Z.B. die persönlichen Voreinstellungen als Cookie speichern oder intelligentere Filtereinstellungen (man kann nicht nach "Typ2 egal welcher Stärke" suchen). Aber für so eine einfache Anwendung braucht es doch keine App. Und Online ist man mit einem Smartphone doch eh immer, meistens sogar per Flat.

Aber heute wollen die Leute ja für alles eine App. Dafür muss man sich nur diese völlig sinnlose i-App von BMW angucken: 156 Megabyte für null Info und viel Werbung! Wahrscheinlich könnte BMW dafür sogar Geld verlangen und die Leute würden es trotzdem kaufen.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2267
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: GoingElectric Stromtankstellen App

Beitragvon TeeKay » So 14. Dez 2014, 16:29

Was eine App besser könnte:
- Ladesäulen eintragen
- Infos ändern
- Fotos direkt hochladen
- Kartenübersicht
- Benutzereinstellungen
- Auswahl mehrerer Ladestecker und Verbünde bzw. allgemein mehr Infos
- Offline-Datenbank, die sich immer aktualisiert, wenn das Telefon WLAN-Zugang hat
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: GoingElectric Stromtankstellen App

Beitragvon Zoelibat » So 14. Dez 2014, 17:02

Weil die Wep-App bei mir im Safari und iOS nicht funktioniert wie sie sollte. Ist teilweise langsam, zickt rum, findet keine Stationen (manchmal schon, manchmal nicht). Wähle ich eine Ladestation aus, dann wird eine leere Seite dargestellt. Also für mich absolut unbrauchbar! :x

Außerdem ist die Karte nicht Vollbild. Und auch alle anderen Argumente von TeeKay:
TeeKay hat geschrieben:
Was eine App besser könnte:
- Ladesäulen eintragen
- Infos ändern
- Fotos direkt hochladen
- Kartenübersicht
- Benutzereinstellungen
- Auswahl mehrerer Ladestecker und Verbünde bzw. allgemein mehr Infos
- Offline-Datenbank, die sich immer aktualisiert, wenn das Telefon WLAN-Zugang hat


Und es soll keine App á la BMW werden mit 156 MB. Außerdem wäre es mir egal, wie groß diese ist, wenn Sie gut funktionieren würde. Ja, manche brauchen für alles ein App. Gut das die Geschmäcker generell verschieden sind, sonst gäbe es nur Einheitsbrei. :roll:

Weiters soll es Gebiete auf der Erde geben, die manchmal keinen oder zumindest nur einen sehr langsamen Internetzugang mit dem Handy haben (Stichwort Offline-Funktion).
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3357
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste