Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Beitragvon Black_Pearl_2016 » Fr 3. Feb 2017, 21:40

Hi zusammen,

hat die App "Wattfinder" nun die gleiche Datenbasis (wenn auch nur in Teilen) wie der Elektroauto Routenplaner hier :?:
Ich hab vor längerem ein Ladesäule hier auf der Plattform angelegt.
Gestern habe ich erstmals Wattfinder benutzt und finde diese Ladesäule, wie auch andere, die ich hier im Elektroauto Routenplaner sehe, nicht :o
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 25.000km/Jahr - CanZE (V1.21) mit KW902 ELM327 (27.01.2017)
Benutzeravatar
Black_Pearl_2016
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 15:01
Wohnort: im Kraichgauer Hügelland

Anzeige

Re: Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Beitragvon fridgeS3 » Fr 3. Feb 2017, 23:59

Black_Pearl_2016 hat geschrieben:
Hi zusammen,

hat die App "Wattfinder" nun die gleiche Datenbasis (wenn auch nur in Teilen) wie der Elektroauto Routenplaner hier :?:
Ich hab vor längerem ein Ladesäule hier auf der Plattform angelegt.
Gestern habe ich erstmals Wattfinder benutzt und finde diese Ladesäule, wie auch andere, die ich hier im Elektroauto Routenplaner sehe, nicht :o
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 25.000km/Jahr - CanZE (V1.21) mit KW902 ELM327 (27.01.2017)

Hast du möglicherweise einen Filter gesetzt, der die Anzeige beeinflusst? Denn die Ladesäulen, die im Wattfinder angezeigt werden, kommen direkt aus GE
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2061
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Beitragvon Kim » Sa 4. Feb 2017, 08:42

Ist mir allerdings letztens auch ähnlich passiert:
Eine Chademo wurde mir nicht angezeigt obwohl ich genau wusste, dass es dort eine gibt, ich aber den Weg dorthin nicht kannte.
Hab sie dann auf GE und LEM gefunden.
Komisch.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1671
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Beitragvon fridgeS3 » Sa 4. Feb 2017, 08:46

Um welche Säule handelt es sich denn?
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2061
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Beitragvon JuGoing » Sa 4. Feb 2017, 09:16

Geht es um die Version aus dem App Store, dann Mal bitte hier gucken
http://www.goingelectric.de/forum/ladesaeulen-status/beste-app-website-ueber-alle-moeglichen-ladestandorte-t18273-10.html?hilit=Wattfinder#p415820

Bei der Beta ist das meiner Meinung nach gefixt.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 9,2 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung (75% Autarkie seit Februar)
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 443
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Beitragvon Black_Pearl_2016 » Sa 4. Feb 2017, 19:54

fridgeS3 hat geschrieben:
Black_Pearl_2016 hat geschrieben:
Hast du möglicherweise einen Filter gesetzt, der die Anzeige beeinflusst?


Ooooh ja, "Einträge mit Störungsmeldung ausblenden" war gesetzt :cry: Danke
Benutzeravatar
Black_Pearl_2016
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 15:01
Wohnort: im Kraichgauer Hügelland

Re: Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Beitragvon felixm » Sa 4. Feb 2017, 21:01

Black_Pearl_2016 hat geschrieben:
fridgeS3 hat geschrieben:
Black_Pearl_2016 hat geschrieben:
Hast du möglicherweise einen Filter gesetzt, der die Anzeige beeinflusst?


Ooooh ja, "Einträge mit Störungsmeldung ausblenden" war gesetzt :cry: Danke



Das ist in der Wattfinder App aktuell ab Werk Standard, da ich der Meinung bin, dass wenn ich in der App mal eben nach Ladesäulen suche, dass ich dann eben die mit einer Störungsmeldung nicht sehen möchte. Wie sehen das die Beteiligten? Logisch oder unerwartet Verhalten?

Gruß
Felix
Zoe Zen perlmutt-weiss von 10/2013 bis 7/2015 -- 40.000km,2 Lader, 2 Motoren
Twizy Technic seit 7/2015, Vielfahrer-Optimiert (gepolsterte Sitze mit Sitzheizung, Pano-Dach, Boxen etc. )
Benutzeravatar
felixm
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 16:56

Re: Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Beitragvon Helfried » Sa 4. Feb 2017, 21:04

felixm hat geschrieben:
Wie sehen das die Beteiligten? Logisch oder unerwartet Verhalten?


Störungen keinesfalls standardmäßig ausblenden, würde ich mir wünschen. Das verwirrt nur, wenn man Säulen nicht sieht, wo man eine dumpfe Erinnerung hat, dass da eigentlich eine sein müsste.

Das ist so wie mit den Menüpunkten in Computerprogrammen, die oft unsichtbar sind, nur weil sie grad keinen Sinn machen.
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Beitragvon fridgeS3 » Sa 4. Feb 2017, 21:06

felixm hat geschrieben:
Wie sehen das die Beteiligten? Logisch oder unerwartet Verhalten?


Ich nehme diese Option meist wieder raus, weil ich erst einmal sehen will, was überhaupt da ist. Zu dem kommt, das manche Störungsmeldung keine Störungsmeldung ist, sondern sonst irgendein Hindernis. So war mal in Hannover der Schnelllader nur für DC (Chademo/CCS) defekt, Typ2 43 ging. Wenn man durch die Störungsmeldung diese Säule nicht sieht, ist das doof.

Daher aus meiner Sicht => kein Standardstatus
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2061
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Beitragvon JuGoing » Sa 4. Feb 2017, 21:33

fridgeS3 hat geschrieben:
...der Schnelllader nur für DC (Chademo/CCS) defekt, Typ2 43 ging. Wenn man durch die Störungsmeldung diese Säule nicht sieht, ist das doof.

+1
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 9,2 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung (75% Autarkie seit Februar)
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 443
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste