Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Beitragvon Black_Pearl_2016 » So 5. Feb 2017, 12:15

felixm hat geschrieben:
Wie sehen das die Beteiligten? Logisch oder unerwartet Verhalten?

Ich fände es besser, wenn der Anwender es aktiv setzen muss.
Ich plane z.B. meinen Wochenendtrip ein paar Tage vorher,
da möchte ich erst mal alle Ladesäulen haben. Dann plane ich die Route inkl. Ersatzladesäulen um die berechneten.
Meine Route verifiziere ich dann am Tag des Reisebeginns, da stelle ich dann ein, dass gestörte Ladesäulen ausgeblendet werden bzw. Schaue mir den Status meiner gewählten Ladesäulen kurz an.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 25.000km/Jahr - CanZE (V1.21) mit KW902 ELM327 (27.01.2017)
Benutzeravatar
Black_Pearl_2016
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 15:01
Wohnort: im Kraichgauer Hügelland

Anzeige

Re: Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Beitragvon DerStilleGenießer » So 5. Feb 2017, 20:29

felixm hat geschrieben:
Black_Pearl_2016 hat geschrieben:
fridgeS3 hat geschrieben:


Ooooh ja, "Einträge mit Störungsmeldung ausblenden" war gesetzt :cry: Danke



Das ist in der Wattfinder App aktuell ab Werk Standard, da ich der Meinung bin, dass wenn ich in der App mal eben nach Ladesäulen suche, dass ich dann eben die mit einer Störungsmeldung nicht sehen möchte. Wie sehen das die Beteiligten? Logisch oder unerwartet Verhalten?

Gruß
Felix


Felix, bitte nicht standardmäßig setzen. Ich fahre lieber einmal zu viel hin, als sie gar nicht zu sehen, außer dass ich aktiv den Haken wieder weg nehmen muss. So wird auch wieder eher gemeldet, wenn wieder ohne Störung, oder nur Teilstörung.
Benutzeravatar
DerStilleGenießer
 
Beiträge: 80
Registriert: Di 15. Nov 2016, 12:36
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Datenbasis Wattfinder vs. Elektroauto Routenplaner

Beitragvon Sewi » Mi 1. Mär 2017, 22:29

felixm hat geschrieben:
Das ist in der Wattfinder App aktuell ab Werk Standard, da ich der Meinung bin, dass wenn ich in der App mal eben nach Ladesäulen suche, dass ich dann eben die mit einer Störungsmeldung nicht sehen möchte. Wie sehen das die Beteiligten? Logisch oder unerwartet Verhalten?

Gruß
Felix


Bitte so lassen.

Wegen der Anzeige einer defekten Säule (allerdings auf der GE-Seite) sind wir direkt nach der E-Auto-Abholung vom Händler fast gestrandet. 1,5h Schuko-Ladezeit ohne Heizung bei Minusgraden brachten dann genug km zum nächsten (funktionierenden) Schnelllader.

Wenn man unterwegs Strom sucht, ist es äußerst ärgerlich mit den letzten km zu einer defekten Säule zu fahren obwohl eine funktionierende noch in Reichweite gewesen wären und jeder der die Option nicht will, kann sie ganz einfach abschalten.
Sewi
 
Beiträge: 310
Registriert: Do 5. Jan 2017, 17:31

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast