Beste Stromtankstelle ermitteln

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Beste Stromtankstelle ermitteln

Beitragvon e-lectrified » Do 25. Dez 2014, 23:17

MarkusD hat geschrieben:
Stimmt, wenn ich das bei meiner Stammaldesäule in Erlangen machen würde, hätte ich den aktuellen Spitzenreiter der Top-Ladesäulen um Längen geschlagen.


Ich finde das aber besser, als wenn man darauf wartet, dass auch andere an der Stammsäule laden. So wird nämlich immerhin regelmäßig dokumentiert, dass jemand dort geladen hat und die Säule noch funktioniert. Ich dokumentiere das Laden an meinen Stammladesäulen, wann immer es nur geht, um zu sichern, dass es möglichst nicht jemanden eiskalt erwischt, der den Saft ganz dringend braucht.
e-lectrified
 

Anzeige

Re: Beste Stromtankstelle ermitteln

Beitragvon Wackelstein » Fr 26. Dez 2014, 09:44

Ich finde das aber besser, als wenn man darauf wartet, dass auch andere an der Stammsäule laden. So wird nämlich immerhin regelmäßig dokumentiert, dass jemand dort geladen hat und die Säule noch funktioniert. Ich dokumentiere das Laden an meinen Stammladesäulen, wann immer es nur geht, um zu sichern, dass es möglichst nicht jemanden eiskalt erwischt, der den Saft ganz dringend braucht.

Ich mach's auch genauso. Denn wenn ich eine Säule suche und finde, an der schon seit langem keine Ladung mehr dokumentiert wurde, dann werde ich misstrauisch. Geht die noch? Gibt's die überhaupt noch? Hmmmmm....
Deshalb dokumentiere ich JEDE Ladung, nur um zu zeigen, dass diese Säule noch existiert und funktioniert.
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 503
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Re: Beste Stromtankstelle ermitteln

Beitragvon ZoePionierin » Fr 26. Dez 2014, 10:53

Natürlich sind die Daten verzerrt. Aber sie sind immerhin ein Anhaltspunkt. Da sich das Laden und nicht im Ladelog eintragen in etwa auf alle Säulen gleich verteilt, kann man von einer tendenziell verlässlichen Datenquelle ausgehen. Das heißt, eine Tendenz lässt sich herauslesen, aber keine verlässliche quantitaive Aussage treffen. Und es ist das beste was wir haben. Schließlich kommt man anders nicht an solche Daten ran.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Beste Stromtankstelle ermitteln

Beitragvon mlie » Fr 26. Dez 2014, 12:57

Ich habe gerade festgestellt, dass Nichtmitglieder von GE gar nicht eine erfolgreiche oder defekte Ladung melden dürfen - nicht jeder möchte unbedingt in diversen Foren sich anmelden, aber wenn er schon mal lädt, ganz gerne eine Bestätigung über den Ladevorgang abgeben.

Kann man das ändern? Störungsmelden gerne nur für registrierte, aber "Laden geht/geht nicht" wäre "für alle" vielleicht ganz schön?
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Beste Stromtankstelle ermitteln

Beitragvon e-lectrified » Fr 26. Dez 2014, 14:15

Ist eine gute Idee, finde ich; was kann der- oder diejenige schon großartig kaputtmachen? Wenn ich das an einigen älteren Eintragungen sogar richtig ablese, durften früher Leute "anonym" sogar neue "Stromtanken" melden, siehe z.B. http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -182/6198/ . Es muss ja nicht so weit gehen, aber das Melden von erfolgreichen / erfolglosen Ladevorgängen in anonymer Weise sollte schon möglich sein.
e-lectrified
 

Re: Beste Stromtankstelle ermitteln

Beitragvon molab » Fr 26. Dez 2014, 15:16

TeeKay hat geschrieben:
Die Zahl der Ladelogeinträge sagt ja nichts über die Frequentierung aus.

Stimmt grundsätzlich aber Ochtum Park ist schon extrem frequentiert. Die Autos stehen da inzwischen Schlange. Ich hatte mit dem i3 insofern Glück, als dass immer gerade frei wurde (Leaf rollte gerade vom Platz, als ich ankam). Aber einmal musste dann ein anderer Leaf 30min warten, weil ich gerade angestöpselt hatte. Bin ja nicht aus der Gegend und meinte noch "naja, Stau wird ja eher selten sein" und er sagte "nö, ist hier häufig".
Die baugleiche Säule an der B6 (Dille) habe ich neulich auch probiert auf meiner Rundtour - die war frei. Aber schon schräg - so eine tolle Säule in einer Gegend ohne richtige Telekom-Mobilnetzabdeckung, konnte die App nicht richtig nutzen ;)
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Beste Stromtankstelle ermitteln

Beitragvon DCKA » Fr 26. Dez 2014, 16:28

Welche App @molab?
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: Beste Stromtankstelle ermitteln

Beitragvon molab » Fr 26. Dez 2014, 17:28

Die i3-App. Saß im Restaurant beim Tee und musste deshalb raten, wann die Batterie 80% SOC hat... Weiter nicht schlimm, das Funkloch hat mich aber schon gewundert.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Anzeige

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste