Berechnungsalgorythmus im Routenplaner

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Berechnungsalgorythmus im Routenplaner

Beitragvon harlem24 » Do 4. Mai 2017, 12:33

Guy macht es hier ja nur Nebenbei, von daher bin ich da eher entspannt, wenn es etwas länger dauert.
Es ist aber gut zu wissen, dass es ein "gefragtes" Problem ist.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 4158
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Anzeige

Re: Berechnungsalgorythmus im Routenplaner

Beitragvon graefe » Do 4. Mai 2017, 13:18

phonehoppy hat geschrieben:
Ja, denn mein Auto lädt noch bis 95% ziemlich schnell... Das ist bei allen unterschiedlich, darum würde ich das nicht fest auf 80% vorgeben.

Genau, und ein anderer will mit mindestens 10% Rest an jeder Ladesäule ankommen und nur 80% laden bzw. maximal 30min (weil der Tarif das erfordert) - jedem wird man es nich recht machen können. Und es bleibt doch jedem ungenommen, die Routenplanung manuell nachzubessern.

Apropos: Den SOC bei Ankunft am Ziel anzeigen - das müsste doch leicht umzusetzen sein und wäre hilfreich.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2459
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Re: Berechnungsalgorythmus im Routenplaner

Beitragvon phonehoppy » Fr 5. Mai 2017, 00:27

Es heißt übrigens "Algorithmus" nach dem lateinischen "liber algorismi", was sich von dem arabischen Mathematiker Al-Chwarizmi herleitet (also so etwas wie "Al-Chwarizmis Buch"), der schon in der Antike eine Reihe von detaillierten Berechnungsvorschriften für damals bekannte mathematische Probleme veröffentlicht hat.
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 962
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 21:07

Re: Berechnungsalgorythmus im Routenplaner

Beitragvon schaggo » So 31. Dez 2017, 17:55

graefe hat geschrieben:
Apropos: Den SOC bei Ankunft am Ziel anzeigen - das müsste doch leicht umzusetzen sein und wäre hilfreich.

Beinahe hätte ich für genau diese Anfrage einen separaten Thread aufgemacht. :)

Hintergrund: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r/1863585/
Ich habe eine Strecke zu fahren/planen, welche kurz vor Schluss mit einem Anstieg von 600müM auf 1200müM endet, nur um dann bis wirklich ganz zum Schluss nach einer auf-und-ab Abfahrt nochmals von 700m auf gut 900m anzusteigen.

Wenn ich bei GreenRace (http://jurassictest.ch/GR/ übrigens mit bisher erstaunlich genauen Prognose) überprüfe, dann schluckt die letzte Etappe ~60% Akku. Der Routenplaner lädt nun am letzten Ladepunkt genau bis 60% und schickt mich dann los. Begegnete ich unterwegs nun Schnee - in den Alpen auf 1200m ja nicht weiter ungewöhnlich - dann würde ich zweifelsohne ein dämliches Gesicht ziehen kurz vor dem Ziel.
Vor diesem Hintergrund wäre es tatsächlich nützlich, wenn der Ankunfts-/Ziel-SoC angezeigt würde um einzelne oder wenigstens die letzte Etappe auf Sinnhaftigkeit einschätzen zu können. Und u.U. wäre es sogar äusserst hilfreich, wenn man pro Ladestopp ggf. manuell den gewünschten Abfahrts-SoC definieren könnte. Vom UI her z.B. ein (optionales) Textfeld rechts der einzelnen Ladestopps.

Dies erlaubte es beispielsweise auch, sofern am Ziel kein (ausreichendes) Destination-Charging möglich ist, den Heimweg oder die Weiterreise mit einem gewünschten SoC anzutreten.
Bild
2015 BMW i3 Rex | Laurusgrau Loft 429 | DAP PDC CCS LED Navi PRO
Benutzeravatar
schaggo
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 30. Aug 2017, 09:55
Wohnort: Grossraum Zürich

Re: Berechnungsalgorythmus im Routenplaner

Beitragvon Gerhard, OA » So 31. Dez 2017, 19:21

graefe hat geschrieben:
Den SOC bei Ankunft am Ziel anzeigen - das müsste doch leicht umzusetzen sein und wäre hilfreich.

Lässt sich etwas umständlich erreichen: Am Ziel eine Ladestation auswählen (sofern vorhanden)
Zoe 01.2015
Gerhard, OA
 
Beiträge: 279
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Landkreis Würzburg

Re: Berechnungsalgorythmus im Routenplaner

Beitragvon Athlon » Mo 22. Jan 2018, 14:07

Ich hänge mich einfach mal hier ran mit meinem Anliegen.
Bei meinem Zoe können 43kW geladen werden. Wenn ich auf Autoroute gehe zeigt der Planer bei 22kW Säulen Ladezeiten von 43kW an. Kleiner Fehler große Wirkung. Auf 250km Reise gerechnet sind das 45 min zu wenig :roll:
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14
Athlon
 
Beiträge: 328
Registriert: So 29. Okt 2017, 14:35
Wohnort: Zwickau

Re: Berechnungsalgorythmus im Routenplaner

Beitragvon aguendel » Fr 23. Feb 2018, 22:57

Hier kommen jede Menge guter Vorschläge, aber es scheint einen Engpass bei der Umsetzung zu geben.

Gibt es eine Möglichkeit, hier mehr Entwickler ran zu lassen. Ich würde gerne mitmachen!

Zum Thema:

Der Routenplaner ist heute schon das Beste was ich im Netz gefunden habe, aber die Ladestrategie führt meistens zu unbrauchbaren Etappenzielen mit üblen Ladezeiten.

Ampera-e 50kW CCS Ladepunkt nach 232 km, Ladezeit ca. 3 Stunden 28 Minuten - SOC an 32%, ab 100%*

Das kann ich meiner Familie nicht zumuten!
Benutzeravatar
aguendel
 
Beiträge: 9
Registriert: So 19. Nov 2017, 13:05

Re: Berechnungsalgorythmus im Routenplaner

Beitragvon TeeKay » Sa 24. Feb 2018, 00:09

An der aktuellen Software wird meines Wissens nach nur noch in buggefixed, die Entwicklungsarbeit konzentriert sich seit geraumer Zeit auf eine neue Software und Website, bei der dann auch viele der Vorschläge sofort umgesetzt sein dürften, wenn sie online gehen.
Autor wurde von Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12688
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Berechnungsalgorythmus im Routenplaner

Beitragvon umrath » Sa 24. Feb 2018, 08:55

Wenn sie denn jemals online gehen ...
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2561
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Re: Berechnungsalgorythmus im Routenplaner

Beitragvon wp-qwertz » Sa 24. Feb 2018, 10:17

TeeKay hat geschrieben:
An der aktuellen Software wird meines Wissens nach nur noch in buggefixed, die Entwicklungsarbeit konzentriert sich seit geraumer Zeit auf eine neue Software und Website, bei der dann auch viele der Vorschläge sofort umgesetzt sein dürften, wenn sie online gehen.

:shock:
wirklich? DAS wäre ja mal ein lang ersehntes lebenszeichen jenseits des otto-normal-nutzer des GEForums hier :D
würde mich sehr freuen - wächst der eindruck doch von jahr zu jahr bei mir (und anderen?!), dass hier langsam alles (bis auf die forenbeiträge) zustaubt...
(nichts gegen wichtigere dinge im leben, die es gibt, und das zwar zu genüge, aber ein wenig mehr kommunikation mit dem volke wäre nicht schlecht :D :!:)
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast