Aufruf zur Mitarbeit

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Aufruf zur Mitarbeit

Beitragvon Zoelibat » So 15. Feb 2015, 10:53

Ich sehe immer wieder unverifizierte Verzeichniseinträge, Einträge ohne Bilder und Einträge ohne Funktionsbestätigung.

Daher bitte ich euch Fotos von den Ladestationen zu schießen, eure Ladungen einzutragen als Funktionsbestätigung und vielleicht mal die eine oder andere Stromtankstelle zu verifizieren, sprich vorbeizufahren und dann die Daten in das Verzeichnis einzutragen.

Nur durch unser Engagement wird dieses Verzeichnis so gut, wie wir es haben wollen.
Und natürlich durch die Programmierkünste von Guy. ;)
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3357
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

Re: Aufruf zur Mitarbeit

Beitragvon Spüli » So 15. Feb 2015, 11:06

Jepp,
dem kann ich nur beipflichten. Gerade die Einträge die noch nicht verifiziert und fotografiert sind sollten eingepflegt werden.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2547
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Aufruf zur Mitarbeit

Beitragvon EVplus » So 15. Feb 2015, 11:08

Tja, es gab mal eine Zeit da war das Verzeichnis richtig gut.

Fast alle Einträge waren zuverlässig und die Neueinträge verifiziert. Da es aber nun die Mehrheit der aktiven Goingelectric-Mitglieder anders wünscht und anders handhabt, gibt es nun diese "Ladeleichen"....

zudem wurden wohl einige Mitglieder von diesem System "vergrault" , so wie es auch mir ergangen ist.

Es lebe die "Ordenskultur" .

Ich wiederhole nochmals : Qualität geht vor Quantität, lieber nur 2 Ladesäuleneinträge die wirklich zuverlässig sind als 10 wovon 6 "Müll" sind...

Ordenskultur.jpg
Quelle: http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/statistik/
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Aufruf zur Mitarbeit

Beitragvon PowerTower » So 15. Feb 2015, 11:46

Die Qualität hast du bei den verifizierten Einträgen. Und die unverifizierten Einträge braucht man, weil sonst die Leute vor Ort teilweise gar nicht wissen, dass es bei ihnen was zum verifizieren gibt. Warum muss ich z.B. sechs neue Einträge für Pforzheim melden (Lademöglichkeiten, die schon über ein Jahr existieren!) und warum übernehmen das nicht die Stuttgarter, die diese direkt vor Ort bestätigen könnten? Warum weiß jemand aus Hamburg, dass es bei mir vor Ort eine Lademöglichkeit gibt, von der ich nichts weiß und die aber tatsächlich existiert? Weil niemand allein das große www und sämtliche Tageszeitungen überblicken kann! Wenn es wirklich kompletter Müll ist, kann man es immer noch löschen lassen. Ich gebe mittlerweile immer die Quelle der Information mit an, so dass es sich leichter nachvollziehen lässt.

Und glaube nicht dass die Qualität anderer Verzeichnisse deutlich besser ist. Dank PlugFinder bin ich damals nach Halle gefahren, weil mein Typ2 Kabel kaputt gegangen ist und ich nur Schuko laden konnte. An dem gewünschten Ladepunkt am Campus waren zwei Schukodosen angegeben, die sich aber als sechs Typ2 Dosen zu erkennen gaben. Das steht selbst ein Jahr später immer noch falsch drin.

Der Anteil an echten Ladeleichen ist gering. Wenn ein zwei Jahre alter Eintrag noch keine Ladebestätigung und kein Foto hat, dann liegt das eher an dessen geringer Attraktivität, so dass die Nutzer auf andere Ladepunkte ausweichen. Sieht man sehr schön an den 3,7 kW TNM Stationen bei Mitsubishi Händlern.

Wenn du ein sauberes Verzeichnis haben willst, dann setze den Filter mit der Ladebestätigung. Mich interessieren z.B. ausschließlich die unbestätigten Einträge, damit ich hinfahren und sie vor Ort bestätigen kann. So haben wir beide, was wir wollen. ;)
Zuletzt geändert von PowerTower am So 15. Feb 2015, 12:04, insgesamt 2-mal geändert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4159
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Aufruf zur Mitarbeit

Beitragvon Greenhorn » So 15. Feb 2015, 12:00

Ich hab meinen Eid ja schon abgegeben. Sobald der Leaf da ist, bin ich voll dabei.
Bin schon gespannt was mir in der Realität so passiert.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Aufruf zur Mitarbeit

Beitragvon Berndte » So 15. Feb 2015, 12:02

Genau so sehe ich das auch.
Bitte unbedingt eure Ladung im Ladelog eintragen. Noch wichtiger ist es aber eine problematische Ladung genauso einzutragen! Jemand aus der Nähe kann das ja dann nochmal überprüfen. Bei defekter Säule auch bitte den Betreiber informieren.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Aufruf zur Mitarbeit

Beitragvon imievberlin » So 15. Feb 2015, 12:16

Also so alle 2-3 Monate packt es mich und ich mach ne Runde durch Berlin und fahre Säule ab zu denen es kein Foto gibt oder ein Problem gemeldet wurde. Gern würde ich das öfter machen aber andere Forumskollegen sind meist schneller als ich ;)
Mir Macht es Spaß dann abends auf der Couch dem Verzeichnis mein Erlebnis mitteilen zu können.

Sehr gute Idee mit dem Aufruf.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Aufruf zur Mitarbeit

Beitragvon Hinundher » So 15. Feb 2015, 12:27

Ich habe nun etwa 200 Ladestationen mit Bilder in meinem Archiv reiche Bilder nach wenn eine Neue auftaucht oder Aktualisiere wenn es was Neues gibt auf Grund dieses Threads hab ich etwa 50 Ladesäulen an denen ich in letzter Zeit geladen hab nachgeschaut leider sind meist nur meine Ladeeinträge vorhanden andere die sicher auch Laden auch User aus unserem Forum machen das nicht nur wenn eine Ladesäule nicht geht schreiben/Plären die auch in anderen Medien ohne Eintrag "Funktioniert nicht" :(

Meine Eingetragenen sind 90% in E-Saxo Reichweite bei vielen mach ich nur Sichtkontrolle ( Steht da ein E-Car ist sie wohl OK ) bei vielen komme ich selten vorbei angesprochene Elektronauten die dort daheim sind schreiben auch kein "Funktioniert " tragen auch keine zusätzlichen Ladesäulen die schon lange bestehen EIN .

Alleine in unserer Hauptstadt Klagenfurt bestehen etwa 90 Ladesäulen die alle Abzuklappern und die Funktion Prüfen artet in ARBEIT aus und erntet Unverständnis in der Familie :(

Bei einer Ladsäulendichte von maximal 20 Km ist es nicht so Tragisch wenn eine Ausfällt :twisted: aber bei einer Restreichweite von 10 Km am Tacho trotzdem Ärgerlich .

Der Aufruf zur Mitarbeit ist auch hier in Kärnten NOTWENDIG :old: die etwa 150 noch nicht eingetragenen überlasse ich den Kolegen hab sowieso schon den überblick verloren , an meine Anregung an die Anlagenbetreiber den Support doch mir zu Übergeben ( neuer Arbeitsplatz ) wird noch gefeilt :mrgreen: nach ersten Gesprächen " nicht notwendig" :(

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3859
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Aufruf zur Mitarbeit

Beitragvon Alex1 » So 15. Feb 2015, 13:30

Das Verifizieren der Funktion kann doch gut während der Ladeweile passieren? Ein Smartfon haben doch Viele dabei?

Vor allem finde ich es wichtig, abweichende Eigenschaften einzutragen: Erste verifizierte Ladung mit meinem Fahrzeugtyp, erste Schwierigkeiten, Öffnungszeiten geändert und so.

Und nicht verzweifeln, wenn es Ablehnungen gibt! Hatte jetzt meine erste ;) Berechtigt natürlich... :oops:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Aufruf zur Mitarbeit

Beitragvon Snuups » So 15. Feb 2015, 14:13

Gibt es das ganze als App?
Liebe Grüsse
Snuups

Auf der Suche nach dem passenden EV
Benutzeravatar
Snuups
 
Beiträge: 341
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
Wohnort: CH Welschenrohr

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste