Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Beitragvon AndiH » So 23. Apr 2017, 14:15

Hallo,

ich hab mich gewundert das bei machen Ladestationen im Ladelog der Abrechnungsverbund nicht mit angezeigt wird. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber wäre es möglich das das an der Kennzeichnung "barrierefrei" liegt? Das wäre nach meiner Meinung nicht ganz schlüssig, da es ja trotzdem hilfreich ist zu wissen welche Karten schon funktioniert haben und sei es nur weil es damit günstiger ist als per EC/SMS was auch immer als "barrierefrei" gilt.

Beispiel :

Wird angezeigt:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-1/2144/

Wird nicht angezeigt:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -A5/17992/

Also ist das ein Fehler oder hat das irgend eine Logik?

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1200
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Anzeige

Re: Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Beitragvon Zoelibat » So 23. Apr 2017, 15:05

Das wird dann nicht angezeigt, wenn "ohne" beim Ladelog angegeben wird.

Ich glaube auch, wenn die bereits gespeicherte Ladekarte geändert bzw. gelöscht wird. Hatte ich auch erst vor kurzem bei dem Verbund "Kelag" oder auch "Tanke Wienenergie", dort war bei der Ladekarte der Verbund auf "BEÖ - Kelag" bzw. "BEÖ - Wienenergie" geändert worden. Diesen Verbund gibt es nicht und daher wurde es beim Verzeichniseintrag (beim Ladelog) auch nicht vorgeschlagen.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3372
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Beitragvon AndiH » So 23. Apr 2017, 17:15

Ich glaube nicht das es daran liegt. Beim negativ Beispiel stammt der zweitletzte Eintrag von mir als ich die ChargeNow Karte der Firma getestet hab und die habe ich auch ziemlich sicher so eingetragen. Eine Änderung bei diesem Verbund ist mir auch nicht bekannt.

Kann das mal jemand tatsächlich gegen testen? Meine Charge&Fuel geht dort leider noch nicht, sonst würde ich die mal kurz eintragen...

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1200
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Beitragvon AndiH » So 23. Apr 2017, 17:19

Die EnBW in Pforzheim zeigt übrigens auch kein Verbund im Ladelog an obwohl die auch schon eine Weile kostenpflichtig ist.

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -A8/17870/

Bühl Ost genauso:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -A8/17870/
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1200
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Beitragvon AndiH » So 23. Apr 2017, 17:30

Hab das jetzt auch noch bei ein paar anderen gefunden, scheint also tatsächlich so zu sein das "barrierefrei" die verwendete Ladekarte im Ladelog ausblendet...
Könnte man das korrigieren oder ist das gewollt? Ich bin mir auch ziemlich sicher das das schon anderst war.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1200
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Beitragvon Helfried » So 23. Apr 2017, 17:32

Am Rande des Themas möchte ich übrigens erinnern, dass 130€-Hotels mit 32€-Parkplätzen per Definition seitens GE als "nicht barrierefrei" gelten.
Helfried
 
Beiträge: 5202
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Beitragvon AndiH » So 23. Apr 2017, 20:35

Die Diskussion was den nun "barrierefrei" ist will ich gar nicht anreißen, es wäre nur schön wenn man im Ladelog trotzdem die verwendete Karte/Bezahlmethode sehen könnte. Neben der Information das man dort überhaupt laden kann ist IMHO die funktionierende Bezahlmethode das wichtigste was man aus dem Ladelog heraus lesen kann.
Wer wäre zuständig? Guy?

Oder hab ich irgend etwas übersehen?

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1200
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Beitragvon AndiH » Di 25. Apr 2017, 11:36

Scheint das es nur mir wichtig ist den verwendeten Ladeverbund im Ladelog zu sehen? Schade, finde das Ladelog ansonsten recht hilfreich.
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1200
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Beitragvon electrified » Mi 10. Mai 2017, 13:56

AndiH hat geschrieben:
Die Diskussion was den nun "barrierefrei" ist will ich gar nicht anreißen, es wäre nur schön wenn man im Ladelog trotzdem die verwendete Karte/Bezahlmethode sehen könnte. Neben der Information das man dort überhaupt laden kann ist IMHO die funktionierende Bezahlmethode das wichtigste was man aus dem Ladelog heraus lesen kann.


Das die Option im Ladelog nicht verfügbar ist, scheint mir doch logisch. Barrierefrei bedeutet ja eben gerade das Du keine Karte brauchst. Dann macht es ja auch keinen Sinn eine im Ladelog zu erfassen.

Das es bei den Ladesäulen ein Kombinationschaos gibts aus allem Möglichen, und das eine binäre Option "Barrierefrei" ja/nein das nicht abbilden kann ist auch klar.
Ist eine Bezahlmethode Kreditkarte barrierefrei? Was wenn ich keine habe? Ist eine Ladestation beim VW Autohändler an der nur Autos der gleichen Marke tanken dürfen barrierefrei?
--
BEV'en ist Dir nicht genug? Du willst auch noch grünen Strom tanken?
Dann wechsel doch hier zu Naturstrom
30 Euro Prämie extra wenn Du im gleichen Jahr Dein BEV gekauft hast. Mit Aufkleber gibts nochmal 100 Euro pro Jahr.
Benutzeravatar
electrified
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 07:54
Wohnort: München

Re: AW: Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Beitragvon Helfried » Mi 10. Mai 2017, 13:59

electrified hat geschrieben:
Ist eine Bezahlmethode Kreditkarte barrierefrei? Was wenn ich keine habe?

Ja, natürlich. Es gibt keine Autofahrer mehr ohne.
Helfried
 
Beiträge: 5202
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast