Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Beitragvon graefe » So 6. Aug 2017, 19:11

Was die Erfahrung lehrt: Mit der Diskussion über die Semantik von "barrierefrei" kommen wir nicht weiter (das fängt bei Bordsteinkanten an und geht über den Besitz eines Smartphones bis zur Akzeptanz elektronischer Bezahlsysteme). Guy scheint auf der einen Seite an dem Begriff zu hängen, aber auf der anderen Seite eine genauere offizielle Definition zu meiden.

Fakt ist: in ganz praxisnahen Situationen lassen sich viele Ladestationen derzeit nicht finden, weil sie im Filter hängenbleiben, eben weil sie zu keinem Zugangssystem gehören und (angeblich bzw. per Definition?) nicht barrierefrei sind.

Hast Du denn einen Vorschlag, wie man solche Ladesäulen findet, die man als Gast/Kunde nutzen kann?? Wie wär denn ein Filter "nur als Gast/Kunde nutzbar", der genau wie barrierefrei mit "ODER" verknüpft werden würde?
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2451
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Anzeige

Re: Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Beitragvon JuGoing » So 6. Aug 2017, 19:22

AndiH hat geschrieben:
Die fehlende Anzeige der genutzten Bezahlmethode im Ladelog bei als barrierefrei gekennzeichneten Säulen geht mir allerdings immer noch auf den Zeiger.

+1
Bitte ändern. Es ist äußerst hilfreich im Vorfeld sehen zu können welche Karten / RFIDs wirklich an einer bestimmten Säule funktionieren.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
JuGoing
 
Beiträge: 997
Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Beitragvon AndiH » Mo 7. Aug 2017, 11:13

@JuGoing: Vielleicht mal Guy per PN antriggern, sonst kann das wahrscheinlich keiner ändern lassen.

@graefe: Das ist halt ein Problem wenn ich Ladestationen mit bestimmten Merkmalen suche, die nicht direkt mit der Technik verknüpft sind, die Möglichkeiten sind unendlich. Theoretisch könnte man ein weiteres Kennzeichen "mit Übernachtung" oder ähnlich einführen, das wäre aber nur eine weitere Möglichkiet von vielen und bringt nichts wenn ich stattdessen ein Schwimmbad suche. Für den Hotelfall ist das am ehsten treffende was mir einfällt alle Ladekarten/Bezahlarten zulassen und den Hotel Filter rein nehmen. Dann werde zwar je nach Standort immer noch viele öffentliche Ladeäulen mit Hotel in der Nähe angezeigt, es sollten aber zumindest die Hotels mit Lademöglichkeit dabei sein. Solange die Zahl der Ladesäulen noch überschaubar ist sollte das zum Ziel führen.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.900 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1438
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Anzeige Ladeverbund bei "barrierefrei"?

Beitragvon AndiH » Mi 9. Aug 2017, 09:32

Mein Thema ist behoben, die verwendete Ladekarte wird auch bei "barrierefrei" wieder angezeigt. Kann man ein Thema eigentlich schließen?

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.900 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1438
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste