10.000 Stromtankstellen am 11.11.2017

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: 7000 Stromtankstellen - nein 8000 bei GoingElectric

Beitragvon Bernd_1967 » Fr 31. Mär 2017, 21:29

Derpostler hat geschrieben:
Die Zahl ist schon beeindruckend, aber nur eine Ladestation an der richtigen Stelle ist auch etwas wert. Was meiner Meinung nach leider überhaupt noch nicht richtig verstanden wurde ist die Bedeutung von Lademöglichkeiten in "Massenparkanlagen": Parkhäuser, Tiefgaragen, Parkdecks von Firmen und Einkaufszentren, Theatern, und - sehr wichtig - die privaten Tiefgaragen von großen Wohnanlagen. Hier sind Hunderte und Tausende von Parkplätzen, und zur Zeit hat vielleicht einer von 1000 Plätzen eine Lademöglichkeit. Hier entscheidet sich meiner Meinung nach die Zukunft der Elektromobilität, denn wenn die potentiellen Käufer sehen, dass solche Parkanlagen komplett verkabelt sind haben sie keine Angst mehr dass ihnen der Saft ausgeht. Die einzeln in der Stadt verstreuten Säulen dagegen bringen meiner Meinung nach fast gar nichts.


Ja, stimmt.
Problematisch sind die vielen Tiefgaragen mit Etagenparkplätzen, also generell bewegliche Parkplätze. Da gibts wohl so einfach keine Lösung für.
Weiterhin gibt es viele große Firmen mit großen Mitarbeiterparkplätzen, wo noch ein großer Nachholbedarf besteht.
Toll wären einfach viele Ladepunkte kleiner Leistung (CEE rot, max. 11kW) an öffentlichen Plätzen:
Wanderparklätzen, Schwimmbädern,
Bahnhof, Einkaufszentren, ...
Wird bestimmt nach und nach kommen.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1704
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

Re: 7000 Stromtankstellen - nein 8000 bei GoingElectric

Beitragvon Alex1 » Fr 31. Mär 2017, 21:42

Bernd_1967 hat geschrieben:
Problematisch sind die vielen Tiefgaragen mit Etagenparkplätzen, also generell bewegliche Parkplätze. Da gibts wohl so einfach keine Lösung für.
Wieso? Kabel sind doch sehr beweglich?
Weiterhin gibt es viele große Firmen mit großen Mitarbeiterparkplätzen, wo noch ein großer Nachholbedarf besteht.
Toll wären einfach viele Ladepunkte kleiner Leistung (CEE rot, max. 11kW) an öffentlichen Plätzen:
Wanderparklätzen, Schwimmbädern,
Bahnhof, Einkaufszentren, ...
Wird bestimmt nach und nach kommen.
+1! :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: 7000 Stromtankstellen - nein 8000 bei GoingElectric

Beitragvon Eckhard » Sa 1. Apr 2017, 04:19

Auch auf jedem Autobahnrastplatz sollten Schnelllader stehen, Dänemark macht es vor wie es geht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
http://emobilitytoday.de Mein Reiseblog für elektrisches Reisen
Eckhard
 
Beiträge: 308
Registriert: So 12. Feb 2017, 05:10

Re: 7000 Stromtankstellen - nein 8000 - jetzt 9000 bei GE

Beitragvon Themse » So 30. Jul 2017, 18:53

9000 Stromtankstellen bei GoingElectric
Mein Text vom 22.Oktober 2016 als die 7000ste Stromtankstelle bei GoingElectric gemeldet wurde,
ist heute nahezu noch aktuell:
(am 31.3.17 wurde die 8.000ste Stromtankstelle gemeldet)

Gerne wird hier geklagt und kritisiert und gescholten !
Gefühlt deutlich seltener, werden positive Entwicklungen zur Kenntnis genommen und freut man sich darüber.
Ich schaue mir regelmäßig an, wie sich die Zahl der Stromtankstellen entwickelt und bin der Meinung,
wenn heute am 30.Juli 2017 die Anzahl der gemeldeten Stromtankstellen 9.000 übersprungen hat,
ist dies ein Grund zur Freude.
Vor allem, weil inzwischen monatlich ca 250 Meldungen neu hinzukamen und dieser Trend ungebrochen anhält,
können wir optimistisch in die Zukunft schauen.
Jeder, der mit einem Elektroauto unterwegs ist kann diesen Trend selber spüren.
In Orten, die vor Monaten noch zur Ladewüste zählten, gibt es plötzlich im Parkhaus eine Ladesäule,
laden ist oft immer noch kostenlos !
An vielen Autobahnraststätten gibt es inzwischen Tripellader !
Jetzt fehlt nur noch eine größeres Angebot an Elektroautos und die Elektromobilität wird nicht mehr aufzuhalten sein.
Abschließend kann ich nur sagen:
Freuen wir uns und geniesen noch die Zeit in der wir durch ganz Deutschland fahren können
ohne einen €ent für den Fahrstrom zu zahlen ;)
Wir wissen nicht, wie lange dies noch so bleibt !
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 282
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 11:34
Wohnort: Balingen

Re: 7000 Stromtankstellen - nein 8000 - jetzt 9000 bei GE

Beitragvon mweisEl » So 30. Jul 2017, 21:20

Naja. Wenn ich mir z.B. die Situation im Stadtgebiet der Hitech-Großstadt Erlangen anschaue (bestätigte, funktionierende 24/7 Ladesäulen)

E-Mob.jpg


- wobei dort werden im August die ganzen 2015er Siemens-Säulen (bislang RWE, dann eigene) wegen Umstellung auf rein firmeninterne Nutzung für die Öffentlichkeit entfallen, und ein Eintrag in der Liste ist eh nur für Hotelgäste -

dann stehen in Summe im Jahr 2017 auch nicht mehr öffentliche Ladepunkte zur Verfügung als im Jahr 1994 (da waren es auch schon 7 Ladepunkte).
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1124
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: 7000 Stromtankstellen - nein 8000 - jetzt 9000 bei GE

Beitragvon bikeschmid » So 30. Jul 2017, 22:05

Themse, Du sprichst mir aus der Seele. Ich bin erst seit Kurzem Besitzer einer Zoe, lese aber recht viel im Forum.
Häufig kann ich die negativen Einträge und Stimmungen nicht nachvollziehen.
Für die 2.000 km die ich bisher gefahren bin, habe ich keine 5,- EUR für Strom bezahlt.
Ich bin positiv überrascht, wie viele Lademöglichkeiten es gibt und habe bisher fast immer kostenlose gefunden.
Zoe 240 11/2014
Diamant 825+ S-Pedelec
div. Elektro-Heli ;)
Benutzeravatar
bikeschmid
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 22:01
Wohnort: Bad Rothenfelde

10.000 Stromtankstellen am 11.11.2017

Beitragvon Themse » So 12. Nov 2017, 19:35

Ich finde es wirklich beeindruckend, wie schnell diese Entwicklung vorangeht :-)
Am 26.10.2016 habe ich hier geschrieben, dass 7.000 Stromtankstellen bei GoingElectric gemeldet sind.
und nun, gut ein Jahr später sind es 10.000 :applaus:

Also 3.000 neue Stromtankstellen in einem Jahr !!!

Wir haben also in Deutschland eine Situation, in der etwa 5 Elektroautos auf eine Stromtankstelle kommen.

Dies ist eine Entwicklung, die in den Medien viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt.
Und da diese Entwicklung so weiter geht, haben wir nächtstes Jahr an Weihnachten mehr
Stromtankstellen als Kraftstofftankstellen in Deutschland :thumb:
und das ist dann doch eine Ansage !

Es ist sogar immer noch so, dass viele Stromtankstellen kostenlos sind :mrgreen:

Und auch die Zahl der Elektroautos nimmt erfreulicherweiße von Monat zu Monat zu.
Mit dem Smart ED und dem e-Golf 300 haben wir auch zwei neue Bestseller auf dem Elektroautomarkt.
Und so wird es auch weitergehen.
Im Frühjahr kommt der neue Leaf, im Sommer der e.Go life und der Audi e-tron.
Die werden sicher noch einmal einen ordentlichen Schub bringen.
Und auch der Jaguar i-Pace und der Kona von Hyundai werden ihr Quäntchen zur Steigerung
der Elektroauto Zulassungen beitragen.
So könnte ich mir vorstellen, dass 2018 mehr als 50.000 Elektroautos neu zugelassen werden
und damit Elektroautos zunehmend aus der Nische herauskommen.
2019 bekommt dann, mit dem Modell 3 die ganze Sache noch einen besonderen Drive.
Und spätestens 2020 müssten so langsam die Deutschen Autohersteller mit ihren Elektroautooffensiven einsetzen.
Ich denke, dass spätestens dann alle Dämme brechen und das Elektroauto nicht mehr aufzuhalten ist.

Ende 2020 müsste es in Deutschland dann bald 20.000 Stromtankstellen geben,
ich denke, wir werden damit klarkommen :)
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 282
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 11:34
Wohnort: Balingen

Re: Re: 7000 Stromtankstellen - nein 8000 - jetzt 9000 bei G

Beitragvon BernhardLeopold » So 12. Nov 2017, 20:31

Mein Goingelectric zeigt aktuell 23819 Einträge. Welchen Filter verwendet ihr um so wenig zu sehen???

Edit: Ah, ich seh schon, ihr Deutschen fahrt nie ins Ausland... :P
BernhardLeopold
 
Beiträge: 193
Registriert: So 7. Feb 2016, 22:10
Wohnort: Graz

Anzeige

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste