ZOE User Forum

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: ZOE User Forum

Beitragvon tom » Sa 18. Mai 2013, 17:56

Ich bin der Meinung, dass grundsätzlich alles Öffentlich sein sollte. Wenn etwas nicht öffentlich sein soll, dann kann das per PN diskutiert werden.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Anzeige

Re: ZOE User Forum

Beitragvon Robert » Di 21. Mai 2013, 20:46

Ich bin ebenfalls fürs Öffentliche. Gerade leicht Interessierte können so besser mit dem EV-Virus infiziert werden. Ausserdem wer soll sonst Renault Feuer unterm A*pieps*rsch machen ? :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4352
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZOE User Forum

Beitragvon Tachy » Mi 22. Mai 2013, 09:42

Ein geschlossenes Forum halte ich hier noch für nicht nötig. Hier tauschen sich Elektroautofahrer untereinander aus, ihr habt hier noch keine Probleme mit Unruhestiftern von außen.

Beim Ampera-Forum musste ich das Forum so steuern, dass nur noch User schreiben dürfen, die sich vorgestellt haben - da es diese Unruhestifter gab, jedoch mehr aus dem Prius-Lager (seltsam, aber wahr). Nachdem ich das eingeführt hatte, kehrte an dieser Front Ruhe ein.

Seid froh, dass ihr nicht auf dem Stand des Motor-Talk Forums seid, dort wird jeder Post im dort eingerichteten Ampera-Bereich sofort von ölverschmierten Motor-Talk-Stammusern gebasht. Eine Fachdiskussion kann sich dort gar nicht erst entwickeln.
Tesla Model S 85 (seit 9.12.2014)
Mitsubishi i-MiEV 2012 (seit 3/2013)
PV 6,88 kWp mit Steuerung zum Laden der Autos - Wir Bürger treiben die Energiewende voran, nicht die Energiekonzerne!
Benutzeravatar
Tachy
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 17. Jul 2012, 19:13
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland

Re: ZOE User Forum

Beitragvon axlk69 » Mi 29. Mai 2013, 08:05

Wenn ich auch noch meinen Senf dazu beitragen dürfte: ;)

Eine "Aussperrung" von gewissen Infos würde ich auch nicht befürworten, was ich aber gerne unterschieden wüsste, allenfalls durch eine farbliche Kennzeichnung, wären tatsächliche Elektrofahrer (gerne auch mit Nachweis) und Interessenten und Theoretiker!
Tatsächlich ist mir in vielen Bereichen die Meinung eines Praktikers wesentlich wichtiger, als die eines Theoretikers. :!:
Das soll Interssenten und Leute, die sich in der Theorie auskennen, nicht abwerten, aber Theorie und Praxis gehen halt doch oft auseinander.

Ein eigenes Unterforum "Drivers" mit Leserecht für alle und Schreibrecht nur für Fahrer würde mir auch ganz gut gefallen! 8-)

Eine Unterscheidung nach Fahrzeugtype sehe ich allerdings nicht als Sinnvoll an, da man aus den Paralellen einiger Fahrzeuge gewinnen kann!
Es ist nunmal so, dass gewisse Vorteile und Problemen allen E Autos gemein sind, egal ob Renault, Peugeot oder Tesla draufsteht! :mrgreen:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: ZOE User Forum

Beitragvon Guy » Mi 29. Mai 2013, 09:11

Dann stelle ich fest, dass die meisten einen geschlossenen Bereich nicht befürworten würden, richtig?

Das mit der Kennzeichnung der Besitzer ist keine schlechte Idee, das könnte man recht einfach umsetzen, mit Nachweis wird das jedoch schwierig. Ich kann doch nicht von jedem erst Perso und Fahrzeugschein verlangen, oder?

Wie könnte ein solcher Nachweis also aussehen?

Ein Forum mit Schreibzugriff nur für Fahrer kann ich mir ebenfalls gut vorstellen. Ich denke, eines für alle Modelle würde reichen oder möchtet ihr eins für jedes Modell?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: ZOE User Forum

Beitragvon axlk69 » Mi 29. Mai 2013, 09:52

Guy hat geschrieben:
.......mit Nachweis wird das jedoch schwierig. Ich kann doch nicht von jedem erst Perso und Fahrzeugschein verlangen, oder?..................Ich denke, eines für alle Modelle würde reichen oder möchtet ihr eins für jedes Modell?


Ein Scan des Zulassungsscheins sollte doch tatsächlich nicht das Problem sein! Die Frage ist also nicht das Können als vielmehr: Ist es notwendig? ;)
Das Problem mancher Menschen, die gerne "Mehr" wären als sie sind, ist ein Altbekanntes.
Hatte vor kurzem eine Diskussion mit einem derarten Individuum, das angeblich sowohl Zoe, als auch Fluence und Kangoo "hat". Das Nachboren ergab, dass er alle probegefahren war! :lol:
Hoffe, dass solche Leute unser Forum nicht bevölkern, falls doch wird ein Nachweis halt doch nötig! :wand:

Bzgl Gliederung nach Modellen sehe ich keine Notwendigkeit, bestenfalls in Bike, Auto oder Rasenmäher(Bräuchet aber dann 3 Farben)! :lol:
PS: Gilt Zahnbürste auch? :hurra:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: ZOE User Forum

Beitragvon Robert » Mi 29. Mai 2013, 10:58

Die Schlaumeier enttarnen sich über kurz oder lang sowieso selber.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4352
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZOE User Forum

Beitragvon Oeyn@ktiv » So 2. Jun 2013, 21:33

tom hat geschrieben:
Ich bin der Meinung, dass grundsätzlich alles Öffentlich sein sollte. Wenn etwas nicht öffentlich sein soll, dann kann das per PN diskutiert werden.


Genau so sehe ich das auch. Wenn die mittlerweile ohnehin hohe Themenauswahl noch weiter in interne Kapitel unterteilt würde, müsste man ja nur noch blättern. Außerdem gingen viele Informationen auch für Neulinge unter. Wenn mir (als technischer Laie und noch kein E-Fahrzeugeigentümer) ein Themeninhalt nicht nachvollziehbar, da zu kompliziert ist, wechsele ich in den Bereich, wo ich was mit anfangen kann.
Und bezüglich der Kenntlichmachung von Laien und Wissenden gibt es hier ja schon Beispiele, wo tatsächliche E-Autoeigentümer in der Signatur auf ihren Fahrzeugbestand hinweisen.

Guy, aus meiner Sicht lass es, wie es ist. Ich bin als Halbwissender ja genau wegen dieses offenen Informationsaustausches in diesem Super-Forum hängengeblieben.

Gruß

Oeyn@ktiv
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 508
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Re: ZOE User Forum

Beitragvon EVplus » Di 11. Jun 2013, 09:14

Ich votiere nochmals für ein geschlossenen Bereich, in dem Fragen/Probleme nur von realen Elektroautobesitzern diskutiert werden !

Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: ZOE User Forum

Beitragvon green_Phil » Di 11. Jun 2013, 10:04

EVplus hat geschrieben:
Ich votiere nochmals für ein geschlossenen Bereich, in dem Fragen/Probleme nur von realen Elektroautobesitzern diskutiert werden !

Und schließt mich damit (für die nächsten paar Monate) aus. Danke. Das kann doch keine Lösung sein.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: macepaker und 2 Gäste