Zeitlimit für das Editieren von Beiträgen

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: Zeitlimit für das Editieren von Beiträgen

Beitragvon EVplus » Fr 2. Mai 2014, 17:51

Guy hat geschrieben:
@EVplus
Als es noch keine Moderatoren gab, warst du doch einer derjenigen, die sich vehement für ein härteres Durchgreifen eingesetzt haben. Nicht zuletzt wegen dir, gibt es Moderatoren



Auch ich bin mit der Zeit " gereift ". Zu dem vorgeschlagenem Zeitpunkt war ich dieser Meinung. Inzwischen habe ich mich auch an twizyflu gewöhnt, bzw. sein Mitteilungsbedürfnis war nur vorrübergehend. Da liegt der " Fehler " bzw. der Wunsch nach Moderation wohl bei mir.

Aber so ist der Gang der Welt. Ich werde schon meine Nische finden in der ich mich wohl fühle.

Die Form und Darstellung der aktuellen Moderation ist es jedenfalls für meinen Geschmack nicht. Ich habe aber auch damit kein Problem mehr, mache auf beleidgte Leberwurst und halte mich im Hintergrund.... 8-)
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Anzeige

Re: Zeitlimit für das Editieren von Beiträgen

Beitragvon ev4all » Fr 2. Mai 2014, 21:07

Guy, ich finde es super, dass du dir die Mühe machst, auf jede Meinung nochmal speziell zu antworten. Du sitzt ja quasi zwischen den Stühlen und versuchst, den größten gemeinsamen Nenner zu finden. Das ist nicht einfach und wird immer ein Kompromiss sein. Ich kann damit leben. Es gibt genug andere Sachen, über die ich mich ärgern und aufregen kann.

Die rechtliche Problematik ohne Editiersperre kann ich nachvollziehen. Hatte ich bisher nicht auf dem Schirm.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1285
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Zeitlimit für das Editieren von Beiträgen

Beitragvon bm3 » Fr 2. Mai 2014, 21:23

Großstadtfahrer hat geschrieben:

Sicher nicht;-) Aber die Mods werden sich freuen wenn ich mich bei ihnen mit Rechtschreibkorrektur melde ;-)


Achja, jetzt gehts um die Rechtschreibung. Bisher hatte ich eher den Eindruck einige Nutzer interessiert die Rechtschreibung nicht die Bohne. :lol:
Mich interessiert sie zwar,aber ich probiere über Fehler hinweg zu schauen, solange sie mich nicht schon in den Überschriften eines Threads anspringen :mrgreen: , dann kann ich mich manchmal nicht beherrschen und berichtige sie einfach ohne Kommentar.
Mit nachträglicher Rechtschreibfehler-Korrektur nach einer langen Phase des drüber Nachdenkens wie es nun richtig geschrieben wird die dann das Editier-Zeitlimit verstreichen lies kannst du dich aber gerne an mich wenden !


Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5696
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Zeitlimit für das Editieren von Beiträgen

Beitragvon Großstadtfahrer » Fr 2. Mai 2014, 22:01

ev4all hat geschrieben:
Die rechtliche Problematik ohne Editiersperre kann ich nachvollziehen. Hatte ich bisher nicht auf dem Schirm.


Genauso bei mir ;-) . Ist, glaube ich, das Argument das Sticht. Alles andere ist ja größtenteils "Nice To Have" 8-)
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: Zeitlimit für das Editieren von Beiträgen

Beitragvon Guy » Mo 12. Mai 2014, 20:00

Nachdem das Limit doch etwas hart gewählt war und neue Probleme mit sich gebracht hat, ein paar korrigierende Schritte.

Der erste Beitrag eines Themas kann nun vom Ersteller unbegrenzt bearbeitet werden. Damit können nun wieder Listen und Übersichten gepflegt werden.

Das Zeitlimit habe ich auf drei Stunden hochgesetzt.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Zeitlimit für das Editieren von Beiträgen

Beitragvon rollo.martins » Mi 14. Mai 2014, 07:18

Gut dass das geklärt ist.

Um mich bewusst zu wiederholen, und mit allem Respekt für deine Arbeit, Guy: Jetzt wo das Forum fertig eingerichtet ist, würde ich vorschlagen, die mobile Site in Angriff zu nehmen. Die wartet nämlich seit ewig auf ein Update und ist offen gesagt die einzige Zugangsform zu dem Verzeichnis, die ich in der Praxis brauche. Ich hab nämlich keinen Laptop im Auto und keine Lust, jedes Mal vor der Fahrt ebendiesen anzuwerfen :-)

M. a. W. ein must have. Go!

Wenn Du Finanzierung brauchst, lass es uns hier im Forum doch wissen. Es gibt sicher Leute mit Kontakten.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Zeitlimit für das Editieren von Beiträgen

Beitragvon redvienna » Mi 14. Mai 2014, 07:42

Mobile Seite ist o.k.

Aber auf einem Smartphone kann man die normale Website eigentlich gut nutzen. :thumb:
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Zeitlimit für das Editieren von Beiträgen

Beitragvon rollo.martins » Mi 14. Mai 2014, 08:19

redvienna hat geschrieben:
Mobile Seite ist o.k.

Aber auf einem Smartphone kann man die normale Website eigentlich gut nutzen. :thumb:


Hmm... wenn ich mir das so ansehe, gibt es tatsächlich Fortschritte. Hab das schon länger nicht mehr ausprobiert. Früher gings nicht. Ok, wenn man ausserhalb der Städte ist, ist auch hier in der Schweiz der Empfang oft nicht so goldig - etwas weniger Daten wären schön.

Eigentlich bräuchte es ja nur wenig auf der mobilen Site: Es müsste möglich sein, verschiedene Steckertypen und Ladeverbünde bzw. Bezahlsysteme (SMS, ...) auszuwählen, nicht nur einen Steckertyp und einen Verbund, und die Auswahl dann vor allem dauerhaft zu speichern, sodass man nicht jedes Mal von vorne anfangen muss.

Gruss R.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Zeitlimit für das Editieren von Beiträgen

Beitragvon Fluencemobil » Sa 24. Mai 2014, 22:03

Hallo Guy,

Wenn es technisch möglich ist, würde ich jedem erlauben 1 oder 2 beiträge pro Tag zu ändern bzw. Zu löschen.
Dies sollte niemandem auffallen und wenn jemand mal einen sehr schlechten Tag hat, können nicht Hunderte von Beiträgen verschwinden.
Meist sieht die Welt (oder der Kommentar) am nächsten morgen bzw. 1 Woche später nicht mehr so schlim aus. ;)

Viele Grüße Gerd
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1619
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast