VW Crafter Umbau auf Elektromotor

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

VW Crafter Umbau auf Elektromotor

Beitragvon MobilesBüro » Do 17. Aug 2017, 21:22

Hallo,

ich habe jetzt ein VW Crafter, 136 PS, 3,5t.

Nun möchte ich sehr gerne das ganze Umbauen auf ein Elektromotor.
Wieviel KW muss ich hier rechnen um so einen Transporter vernünftig fahren zu können?

Welche Lösungswege gibt es bei der Bremsanlage, da ich später vielleicht noch eine Luftdruckbremsanlage für einen Autoanhänger einbauen möchte.

Kann mir da jemand helfen eine Lösung zu finden?

Ist es möglich den Dieselmotor auszubauen und den Elektromotor anzuflanschen?

Da ich mit diesem Fahrzeug auch im Winter unterwegs bin, suche ich auch eine Lösung um darin zu heizen!
Soll man dies auf Diesel Umbauen oder was schlagt Ihr mir vor?

Mit welchen kosten muss ich da rechnen?
MobilesBüro
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 19:14

Anzeige

Re: VW Crafter Umbau auf Elektromotor

Beitragvon Michael_Ohl » Do 17. Aug 2017, 21:36

Renault liefert Dir in kürze eine Master mit 33kWh Batterie und 57kW Motorleistung. Den zu kaufen dürfte etwa die hälfte der Selbstbau Kosten verursachen. Dazu funktioniert das Fahrzeug ist kann sogar im Alltag genutzt werden. Bei Deinem Umbau würde der TÜV schon mehr kosten als der komplette Renault Master.

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 1156
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: VW Crafter Umbau auf Elektromotor

Beitragvon MobilesBüro » Fr 18. Aug 2017, 08:43

Hallo,

ich glaube, das mein Crafter größer ist, als der Master!
MobilesBüro
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 19:14

Re: VW Crafter Umbau auf Elektromotor

Beitragvon fbitc » Fr 18. Aug 2017, 08:48

Warum glaubst du das?
fbitc
 
Beiträge: 4641
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: VW Crafter Umbau auf Elektromotor

Beitragvon Michael_Ohl » Fr 18. Aug 2017, 08:56

Der Master in L3H2 dürfte eher grösser sein. Für einen Sinnvollen Einsatz heißt das dann 75-100kW Motor, 40-150kWh Akku Steuerung TÜV usw. Geschätzt zwischen 50 und 250k€. Das man bei so einem Projekt Geld spart ist sicher Aberglaube, da die Akkupreise extrem Stückzahlabhängig sind.
Hier haben schon viele so etwas vorgehabt und sind schnell wider auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Ein Bekannter versucht sich gerade an einem Motorrad. Für die bisherigen Kosten hätte er eins fertig kaufen können aber er ist ja auch erst halb fertig und erst seit einem Jahr dabei.

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 1156
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: VW Crafter Umbau auf Elektromotor

Beitragvon MobilesBüro » Fr 18. Aug 2017, 10:26

Hallo,

ich benötige keine Akkus, da mir diese zu teuer sind.
Ich gehe auf eine andere Energie Quelle über.

Mich Interessiert mehr die Stärke des erforderlichen Elektromotor.

Ich habe bei meiner erste Anfrage, auch nur nach einem Elektromotor gefragt!
Mir ist leider nichts bekannt, das ich nach Akkus angefragt habe!
MobilesBüro
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 19:14

Re: VW Crafter Umbau auf Elektromotor

Beitragvon Djadschading » Fr 18. Aug 2017, 11:08

Oh dann erstatten wir dir natürlich die bis jetzt angefallenden Beratungsgebühren. :lol:
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210 bis März 2018
--> März 2018 - Ioniq white 28kwh
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 762
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 20:46

Re: VW Crafter Umbau auf Elektromotor

Beitragvon Kelomat » Fr 18. Aug 2017, 12:44

Ich würd den Elektromotor mit 80-150kW ansetzen.

MobilesBüro hat geschrieben:
ich benötige keine Akkus, da mir diese zu teuer sind.
Ich gehe auf eine andere Energie Quelle über.


Jetzt bin ich neugierig geworden... darf ich fragen was das ist?
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1680
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: VW Crafter Umbau auf Elektromotor

Beitragvon Ragnarok » Fr 18. Aug 2017, 15:25

Vielleicht auf den eCrafter ab Herbst warten und fertig kaufen? Aber da wäre auch ein Akku drin....
Ragnarok
 
Beiträge: 234
Registriert: So 27. Dez 2015, 15:18

Re: VW Crafter Umbau auf Elektromotor

Beitragvon climenole » Fr 18. Aug 2017, 15:48

Jetzt bin ich neugierig, wie soll denn der E-Motor angetrieben werden? Von einem Dieselgenerator?
Zoe Intens 3/13 überführt aus dem Elsass seit Juli 2014 und seit August 2017 noch ne blaue Zoe Intens Q90
powered by 22kW von Naturstrom (http://www.naturstrom.de)
Benutzeravatar
climenole
 
Beiträge: 296
Registriert: So 31. Aug 2014, 15:53
Wohnort: Mittelhessen

Anzeige


Zurück zu GoingElectric Forum

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast