Vorstellung

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: Vorstellung

Beitragvon rolandk » Do 12. Mär 2015, 09:47

Chris hat geschrieben:
Na dann sag ich mal herzlich Willkommen ;)
Machst du deinen Ladepunkt öffentlich auch für die die nicht am Drehstromnetz teilnehmen können? Wohne zur Miete und habe keine Möglichkeit ne 24/7 Drehstrom - Steckdose zugänglich zu machen.


Du kannst trotzdem als Pate am DSN teilnehmen.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: Vorstellung

Beitragvon Greenhorn » Do 12. Mär 2015, 09:55

Auch von mir Gratulation zum Umstieg.
Das mit dem nachladen dauert zu lange, wird aus meiner Sicht wirklich überbewertet. Ich habe jetzt meine ersten 1000 km voll und bin in der kurzen Zeit schon so entspannt. Gestern noch schnell nach Lüneburg einkaufen. Ungeplant nur 60 km RW im Akku. Lüneburg ist Ladewüste. Hin und zurück 55 km völlig problemlos.
Ich habe in der Zeit gelernt, Entfernungen viel besser wahrzunehmen. 30 km RW reicht noch nach HH zum nächsten Chademo.
Wenn ihr euch bewusst darauf einlasst, werdet ihr so entspannt. Genießt es :-D
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4146
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Vorstellung

Beitragvon Zoelibat » Do 12. Mär 2015, 18:59

jazzybee hat geschrieben:
neben dem leaf will ich mir im sommer noch einen elektro rasenmäher (der aus schweden) kaufen, das ding ist sooo geil - hab mich von freunden anfixen lassen, die den mir vorgeführt haben.

Mehr Infos bitte!


jazzybee hat geschrieben:
ach ja noch was wichtiges: als berufsöko tanke ich natürlich nur strom von greenpeace bzw. aus meiner eigenen PV

Sehr brav


jazzybee hat geschrieben:
ich finde die idee des elektroautos gut und habe mich auch beim drehstromnetz.de angemeldet, die box wird nächste woche installiert...

Sehr brav, leider zu weit von mir entfernt.


Viel Spaß mit dem Leaf, du Ökö ;) :lol:
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3372
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Vorstellung ev-rasenmäher

Beitragvon jazzybee » Do 12. Mär 2015, 22:42

http://www.husqvarna.com/de/produkte/au ... mower-310/

dat dingens ist der hammer- wiegesagt freunde in bayern bei denen wir letzten sommer waren, haben einen ähnlichen.

nun hat mich die zuverlässigkeit und das nie mehr um den rasen kümmern überzeugt, meine freunde sind begeistert. auch wenn das ding 2000 € kostet, wenn ichmal rechne ein ausitzrasenmäher (haben 1000 qm rasen) kostet mehr und stinkt und ich verschwende zeit. auch wenn meine beiden jungs den mini-traktor natürlich lieben würden...

am meisten angefixt hat mich die idee, dass mich kein nachbar mehr als störend wahrnimmt und ich auch im sommer nicht mind. 1x die woche rausmuss...puh.

na ja, ich berichte sobald unser neuer rasen gewachsen ist udn der roboter mäht....
jazzybee
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 19:09
Wohnort: reinfeld

Re: Vorstellung ev-rasenmäher

Beitragvon Zoelibat » Do 12. Mär 2015, 22:48

jazzybee hat geschrieben:
na ja, ich berichte sobald unser neuer rasen gewachsen ist udn der roboter mäht....

Aber bitte mit Eintrag der Ladestation und der Ladebestätigungen des Mähers hier im Verzeichnis. ;)

Und Live-Bericht über die erste 800km Ausfahrt des Rasenmähers. :lol:
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3372
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Vorstellung

Beitragvon rolandk » Do 12. Mär 2015, 23:00

Und nebenbei gibt es noch einen Vorteil bei dem Mäher: Maulwürfe lassen sich auch nicht mehr sehen.....

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Vorstellung

Beitragvon Zoelibat » Do 12. Mär 2015, 23:09

rolandk hat geschrieben:
Und nebenbei gibt es noch einen Vorteil bei dem Mäher: Maulwürfe lassen sich auch nicht mehr sehen.....

:o An das hatte ich noch nicht gedacht. Kaufen, kaufen, kaufen...

Wir sollten einen eigenen Thread starten mit dem EV-Rasenmäher. :back to topic:
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3372
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Vorstellung

Beitragvon jazzybee » Do 12. Mär 2015, 23:14

der war gut zoelibat. hab mich auf den boden geworfen vor lachen:

"Und Live-Bericht über die erste 800km Ausfahrt des Rasenmähers. :lol:"
jazzybee
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 19:09
Wohnort: reinfeld

Re: Vorstellung

Beitragvon Stromsepp » Do 19. Mär 2015, 19:06

Ein liebes Hallo an alle Mitglieder und Zaungäste hier im Forum!
Ich lese schon seit längerer Zeit als Gast hier eifig mit! - jetzt habe ich mich entschlossen, hier anzumelden!
Ich möchte mich auch kurz vorstellen:
Bin 59 Jahre alt, verheiratet, wohne in einem kleinen Vorort von München und ich möchte mir gerne in absehbarer Zeit ein E-Auto zulegen! Weiß nur noch nicht genau welches! Ich habe den Renault Zoe, den Nissan Leaf und den Renault Fluence in die engere Wahl genommen! Zur Zeit fahre ich einen Toyota Prius
Werde mich in nächster Zeit noch weiter durch das Forum lesen, es taucht sicher noch die eine oder andere Frage auf!
Finde dieses Forum sehr informativ, weiter so!!

Liebe Grüße: Stromsepp
Stromsepp
 
Beiträge: 1
Registriert: So 8. Mär 2015, 20:43

Re: Vorstellung

Beitragvon eDEVIL » Do 19. Mär 2015, 19:24

He, he... was ist denn hier lso - da komemn sie alle aus Ihren Löchern äh Maulwurfshügeln.. ein herzliches Willkommen in die Runde. :D

@Aki sind die 60km Entfernung, als 120km pro Tag? Selbst dann reicht ja Schuko auch im Winter locker

Werde So meinen Test-Zoe abholen und hoffe, das ich meine Partnerin davon üebrzeugen kann, das Elktroautos auch auf längeren Strecken Spaß machen, wenn man das Richtige hat. :geek: 8-)
Nach 1,5 Jahren Leaf (1 Jahr Leaf als einziges Auto) und einigen längeren Strecken ist sie da ziemlich angenervt. :?
Ich werde dann dem LEaf mit einem Augen noch ne Wiele hinter weihnen, da der in wirkliches tolels Auto ist, aber in DE als einziges Auto nicht praktikabel. In fortschrittlichen Ländern die Holland, Littauen, Dänemark, japan etc. wäre das allerdings kein problem...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste