UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen?

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Soll die maximale Anzahl von Beiträgen pro Person pro Tag auf GE begrenzt werden?

Umfrage endete am Do 20. Apr 2017, 15:32

Ja, maximal 5 Beiträge pro Tag
20
17%
Ja, maximal 10 Beiträge pro Tag
33
28%
Ja, maximal 15 Beiträge pro Tag
8
7%
Ja, maximal 20 Beiträge pro Tag
4
3%
Nein, keine Begrenzung
54
45%
 
Abstimmungen insgesamt : 119

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon Blue shadow » Mi 28. Jun 2017, 14:37

Gibt es eine möglichkeit die umfrageergebnisse über die zeit auszuwerten?

Am anfang haben viele sich für ein limit entschieden....es ist dann irgendwann gedreht..zugunsten von twizzy und co.

Störend empfinde ich bilder in der signatur...smily ok...das war aber offtopic
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5738
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon Super-E » Mi 28. Jun 2017, 15:06

Die Leute, die für eine Limitierung sind - so wie ich, haben vermutlich entnervt das Forum verlassen. Ich war auch schon so oft davor, aber ich hab sonst keine Beschäftigung, wenns mir in der Arbeit langweilig ist...

Man muss sich also anpassen und einfach immer wieder das Gleiche schreiben - und natürlich ignorieren, wenn einem einer sagt, dass das doch schon drei Seiten vorher geschrieben wurde - mir doch ab jetzt egal. Man hat mir gesagt ich muss ja nicht alles lesen - könnte den entsprechenden Beitrag ja auch ignoriert haben. Man hat inzwischen auch das Gefühl, dass die meisten Leute das so praktizieren, so oft wie Dinge mehrfach geschrieben werden.

Traurig ist auch, wenn drei Leute zu einem Thema direkt untereinander mehr oder weniger das Gleiche schreiben, aber sich wohl gegenseitig ignorieren... (ich habe bisher niemand auf der ignoreliste - allein schon deswegen)
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1681
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon drilling » Mi 28. Jun 2017, 15:20

Blue shadow hat geschrieben:
Gibt es eine möglichkeit die umfrageergebnisse über die zeit auszuwerten?

Ich hatte hier im Diskussionsthread ein paar mal den Zwischenstand in meine Beiträgen vermerkt. Abgesehen davon kenne ich keine Möglichkeit die Umfrageergebnisse über die Zeit auszuwerten.

Am anfang haben viele sich für ein limit entschieden....es ist dann irgendwann gedreht

Das hat sich erst in den letzten 4-5 Tagen gedreht, davor war die ganze Zeit eine stabile 2/3 Mehrheit für eine Begrenzung der Anzahl von Beiträgen. Der Verdacht das dies am Ende durch Zweitaccounts von bestehenden Mitgliedern, die ein starkes Interesse daran haben den Status Quo zu erhalten, gezielt manipuliert wurde, wurde schon damals geäußert.

Leider kann man auf diesem Forum nur anonyme Umfragen starten, auf manchen anderen Foren kann man auch nicht anonyme Umfragen machen wo dann so eine Manipulation auffallen würde.

Aber trotz allem waren immer noch eine Mehrheit (55%) für eine Begrenzung der Anzahl von Beiträgen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4796
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon Blue shadow » Mi 28. Jun 2017, 15:37

Manche fäden gleichen halt chats....da kommt 15 mal hallo bei meiner tochter...wahnsinn
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5738
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon Twizyflu » Do 29. Jun 2017, 18:58

Ja das war ne nette Nacht.
Es gibt Leute, die arbeiten auch nachts oder sind irgendwo unterwegs und schauen sich dann um.
Einigen ist es bestimmt schon aufgefallen, dass ich Tage habe wo ich hier ÜBERHAUPT nicht bin - weil es sich mit Privatleben und Co nicht ausgeht.

Ich lebe Elektromobilität halt ganz anders.
Ich habe diverse Gruppen auf Facebook, 600+ Follower auf Twitter, einen eigenen YouTube Kanal, war beruflich von Tesla über NRGkick und jetzt Selbstständigkeit immer mit der E-Mobilität verbunden.

Ich hatte 2 ZOEs, einen Leaf und jetzt den IONIQ - klar kenne ich mich da auch in den diversen Themen aus bzw. interessiert mich das.
Man will halt auch auf dem neuesten Stand sein.

Wenn man sowas sieht in so kurzer Zeit, dann zeigt das nur eine Momentaufnahme.
Um 9 Uhr in der früh ist das alles wieder weg - nur so spät ist halt kaum noch wer auf gewesen.
Und nur da hatte ich Zeit (und Lust).

Man sollte halt auch die Themen, die man nicht lesen will de-abonnieren. Sonst verliert man sowieso den Überblick.

Mittlerweile kaufen die Leute bei mir ihre Ladeinfrastruktur oder lassen sich zu ihrem Fuhrpark beraten.
Für mich aber ist es einfach ein schönes, lebenerfüllendes Hobby + Beruf zugleich.
Und ich mag das Forum und seine User sehr.

Sogar meine Freundin fährt ein Elektroauto (ZOE).
Man umgibt sich halt mit den Dingen, die man mag - und da gehört das Forum dazu.

Aber so exzessiv wie früher, wirds leider nicht mehr. Da waren noch 3 Seiten Threads von mir wenn man seinen Verlauf angeschaut hat :mrgreen: :lol:

Ich bin auch froh, dass es hier soviele Langzeit-Wegbegleiter gibt!
Das ist halt wie eine kleine Familie :D

Also: Aufladen und weiterfahren!
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22578
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon TeeKay » So 2. Jul 2017, 12:10

drilling hat geschrieben:
Der Verdacht das dies am Ende durch Zweitaccounts von bestehenden Mitgliedern, die ein starkes Interesse daran haben den Status Quo zu erhalten, gezielt manipuliert wurde, wurde schon damals geäußert.

Ja, der Drang, das bei einer vollkommen unbedeutenden, für Guy nicht bindenden Umfrage zu machen, ist natürlich enorm. Zumal Guy ja durch deutliches Ignorieren zeigte, wie wichtig es ihm ist, irgendwann nach Umfrage-Ergebnis zu handeln...
Autor wurde von Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12733
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon Twizyflu » So 2. Jul 2017, 14:38

Je mehr Beiträge desto höher der Counter desto mehr links / Indexierungen bei Google und was weiß ich
Das bringt Werbung und somit Geld für Guy...
Würd ich mal meinen.

Weniger Beiträge - Weniger User online - keiner sieht Werbung - weniger Werbung = weniger Geld
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22578
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon mlie » Mo 3. Jul 2017, 22:12

Qualität geht trotzdem vor Quantität. 100 belanglose Postings produzieren auch keinen nutzbaren werberelevanten Traffic.
170 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3364
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon Gerald » Di 4. Jul 2017, 13:13

mlie hat geschrieben:
Qualität geht trotzdem vor Quantität. 100 belanglose Postings produzieren auch keinen nutzbaren werberelevanten Traffic.


Immer eine Sache der Sichtweise. Was Du als Nicht-Qualität ansiehst, sieht ein anderer evtl. anders.
Hier im Forum schreiben viele Menschen mit unterschiedlichen Charakteren und Sichtweisen. Es lebe die Vielfalt!

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
Hyundai Kona electric reserviert, Sangl #177
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 596
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 11:12

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon JOnas_ » Di 26. Jun 2018, 16:37

Wieso wird überhaupt in frage gestellt, wie viele Beiträge man schreiben ''darf''. Dazu ist doch ein Forum da um Fragen und Antworten schreiben zu dürfen. Meiner Meinung unbegrenzt ;)
JOnas_
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 15:33

Anzeige

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast