UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen?

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Soll die maximale Anzahl von Beiträgen pro Person pro Tag auf GE begrenzt werden?

Umfrage endete am Do 20. Apr 2017, 15:32

Ja, maximal 5 Beiträge pro Tag
20
17%
Ja, maximal 10 Beiträge pro Tag
33
28%
Ja, maximal 15 Beiträge pro Tag
8
7%
Ja, maximal 20 Beiträge pro Tag
4
3%
Nein, keine Begrenzung
54
45%
 
Abstimmungen insgesamt : 119

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon eIsNext » Mi 26. Apr 2017, 16:47

TeeKay hat geschrieben:
Würden Offtopics konsequent gemeldet werden, wäre auch das Reagieren einfacher. Derzeit wird nur in absoluten Ausnahmefällen gemeldet.

Interessant, dass Du/ihr das so wahrnehmt. Es ist gut zu wissen. Denn ich hatte vor einiger Zeit gemeldet, dass es sehr stark offtopic wurde in einem Faden. Es erfolgte tagelang keine Reaktion von euch und dann nur irgendwann der (automatisierte?) Hinweis, dass meine Meldung / der Fall geschlossen wurde. Weder hat sich ein Moderator im Faden zu Wort gemeldet, noch wurden die OffTopic-Beiträge verschoben. Kurz gesagt ist gar nichts passiert.

Daraufhin habe ich mir gedacht, dass es wohl nicht erwünscht ist, dass offtopic gemeldet wird. Das war wohl ein Trugschluß, wenn ich Dein Statement korrekt deute.
Ioniq Elektro bestellt am 23.12.16 (Sangl Nr.68) - Produziert 21.02.17, Ankunft Bremerhaven 05.04.17, Zulassung 04.05.17, Abholung in Landsberg 17.05.17 :thumb:
Benutzeravatar
eIsNext
 
Beiträge: 517
Registriert: Do 22. Dez 2016, 13:07
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon Zoelibat » Mi 26. Apr 2017, 17:37

Ich finde es gut, dass härter und schneller durchgegriffen wird von den Mods. :thumb:
120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-150.html#p753147
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3606
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon INRAOS » Mi 26. Apr 2017, 22:02

TeeKay hat geschrieben:
Wird ja schon teilweise so gehandhabt. Die Zeiten, in denen auch ein offensichtlich auf Krawall gebürsteter User monatelange "Eingewöhnungsphasen" zugestanden wurden, bevor dann nach langwierigen Abwägungen im internen Mod-Forum die Sperre durch Guy erfolgte, sind vorbei. Der jüngst gesperrte User wurde 4 Tage nach seiner Anmeldung verwarnt, 6 Tage nach seiner Anmeldung kurzzeitig und 11 Tage nach seiner Anmeldung dauerhaft von mir gesperrt. Immer noch eine lange Zeitspanne - aber das ganze lief deutlich schneller als früher und unbürokratisch ohne lange Diskussionen ab.

Der Flaschenhals ist derzeit nicht der Wille, die Regeln konsequent durchzusetzen, sondern der dafür nötige Zeitaufwand. Ich selbst les in den 30-60min, die ich hab, lieber, was mich interessiert, statt mich 15min damit zu befassen, einen aus dem Ruder gelaufenen Thread zu teilen und User zu verwarnen. Den anderen Mods dürfte es ganz ähnlich gehen.
.


Wie verhindert ihr aber beim gesperrten User, dass der sich noch am gleichen Tag mit anderem Namen wieder anmeldet und genau die gleichen Sprüche schon am ersten Tag in 20 neuen Beiträgen verbreitet? Das ist vermutlich gar nicht möglich, oder? Wir haben hier ja einen in Verdacht, der innerhalb der letzten Wochen mindestens 6 bis 7 Nicknames verbraucht hat - wie mehrere User bemerkt haben.

Die Probleme mit dem Zeitaufwand kann ich vollkommen nachvollziehen, darum wäre es sehr schade, wenn sich die Mods täglich damit beschäftigen müssten, Threads zu teilen und die Teile dann anderweitig zu verschieben. Ich würde das nicht machen wollen bzw. hätte auch keineswegs die Zeit dazu
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 25.000 km vollelektrisch gefahren.
Passat GTE bestellt, LT ca Juli 2018.
INRAOS
 
Beiträge: 571
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 21:05
Wohnort: Delbrück

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon TeeKay » Mi 26. Apr 2017, 22:08

Das Anmelden unter anderem Nick ist nicht zu verhindern. Die identifizieren sich dann aber durch ihr Verhalten schnell selbst.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12110
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon Karlsson » Mi 26. Apr 2017, 22:21

TeeKay hat geschrieben:
Das Anmelden unter anderem Nick ist nicht zu verhindern. Die identifizieren sich dann aber durch ihr Verhalten schnell selbst.

Im Motorschirmforum wurde das so gehandhabt, dass neue User Adresse und Telefonnummer angeben mussten und der Betreiber jeden neuen Teilnehmer zuvor angerufen hat.
Fakes gab es da dann keine. Allerdings auch nur einen Bruchteil der Nutzer. Und die religiös anmutenden Kriege bzgl mancher Anschauungen oder Präferenzen für Hersteller hat es auch nicht verhindert.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14204
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon drilling » Mi 26. Apr 2017, 22:31

eIsNext hat geschrieben:
Denn ich hatte vor einiger Zeit gemeldet, dass es sehr stark offtopic wurde in einem Faden. Es erfolgte tagelang keine Reaktion von euch und dann nur irgendwann der (automatisierte?) Hinweis, dass meine Meldung / der Fall geschlossen wurde. Weder hat sich ein Moderator im Faden zu Wort gemeldet, noch wurden die OffTopic-Beiträge verschoben. Kurz gesagt ist gar nichts passiert.


Das ist auch meine Erfahrung bisher, deswegen habe ich so gut wie aufgehört solche Sachen zu melden da ich den Eindruck hatte das eh nix passiert (und wenn doch dann mit so viel Verspätung das es eh nichts mehr bringt weil der Thrread längst ausgeartet und somit wertlos geworden ist).

Deshalb hatte ich diese Umfrage gestartet, denn ich dachte mir (und bin immer noch der Meinung) das eine Beschränkung der Anzahl der Beiträge das Problem reduzieren würde ohne die Moderatoren zu belasten.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3806
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon mlie » Mi 26. Apr 2017, 22:33

Wenn wir schon von Begrenzungen reden:
Was auch sehr sinnvoll wäre, wäre eine Multipostsperre, also das Schreiben mehrere Antworten direkt hintereinander auf denselben Tröt ohne Beteiligung eines anderen Posters...
Dafür wurde der Edit-Button erfunden, um die Gedanken nachzutragen oder verschiedene Quotings zusammenzufassen, da muss derselbe User nicht 4 Antworten direkt nacheinander posten, wenn es zusammengefasst zu einer Antwort ebensogut geht.
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3320
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon v@13 » Do 27. Apr 2017, 10:28

In jedem dritten Thread kann man lesen wie sich die üblichen Verdächtigen off topic zerfleischen und den thread damit tot legen. Ob Sie das cool finden oder einfach nur sich selbst gegenüber betriebsblind sind werde ich wohl nie erfahren.

Toll wäre es wenn manche Idioten hier auf NULL Beträge pro Tag limitiert würden. :massa:
... dauernd ist die Batterie voll, sie ist einfach viel zu klein, so viel kann ich gar nicht fahren. ;)
v@13
 
Beiträge: 160
Registriert: Do 31. Mär 2016, 16:56

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon Poolcrack » Do 27. Apr 2017, 10:40

Eine Begrenzung der maximalen Anzahl der Beiträge pro Tag Tag und User würde ja nicht sämtliche anderen Disziplinarmaßnahmen (Verwarnung, Änderung oder Löschung von Beiträgen, zeitliche Sperre, Ausschluss) ersetzen. Es wäre nur eine Ergänzung, die immer und für alle gelten würde.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >99.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2250
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: UMFRAGE: Maximale Anzahl von Beiträgen pro Tag begrenzen

Beitragvon Toumal » Do 27. Apr 2017, 10:58

mlie hat geschrieben:
Wenn wir schon von Begrenzungen reden:
Was auch sehr sinnvoll wäre, wäre eine Multipostsperre, also das Schreiben mehrere Antworten direkt hintereinander auf denselben Tröt ohne Beteiligung eines anderen Posters...


Das koennte das Forum aber auch automatisch machen.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1745
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast