Unterforum / Website für GEC bzw. Stromos

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: Unterforum / Website für GEC bzw. Stromos

Beitragvon Barthi » So 30. Apr 2017, 17:18

GEC ist Ende 2016 Insolvent gegangen und die Nachfolgefirma German E-Cars Technology GmbH gibt es ca. seit Dez16/Jan17.
Der Sitz ist statt in Grebenstein jetzt in Kassel. Geschäftsführer ist nun Qiang Qin. Markus Martiensen und Nikolas Kleppe sind soweit ich weiß auch noch in der Firma tätig.

@ATM: danke für die interessanten Details. Doch leider komplett offtopic. Hierfür könntest du ein eigenes Thema aufmachen oder in ein bestehendes Thema posten.
Genau dafür wäre ja ein eigenes Unterforum perfekt, dann können wir alles ausführlichst besprechen ;)
kW ≠ kWh ≠ kW/h --- 2015-18: German E-Cars Stromos, seit April 2018: Drilling (Leasing e-flat.com)
aktuell Studium „Elektrotechnik & Elektromobilität“ (THI)
Wir bauen eine öff. DC-Ladestation! (ChargIN) Bild
Benutzeravatar
Barthi
 
Beiträge: 291
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:19
Wohnort: Ingolstadt

Anzeige

Re: Unterforum / Website für GEC bzw. Stromos

Beitragvon Joe-Hotzi » Di 2. Mai 2017, 10:53

Hallo,
nach 1.116 insgesamt gefahrenen Kilometern in drei "Fahr-"Tagen und einer Mütze Schlaf melde ich mich wieder "unter den Lebenden" zurück von meinem Ausflug nach Sinsheim. Außer einigen Ladeproblemen (werde ich noch berichten) lief mit dem Stromos alles glatt. Werde mal rechnen und es würde mich nicht wundern, wenn ich einen neuen Sparsamkeitsrekord für mich aufgestellt hätte.

Ich bin bspw. von Hof/Saale nach Chemnitz (ca. 115km) am Ende in einem Rutsch durchgefahren - zum Teil auf der A72 mit 50-60km/h die Hügel rauf. :D - insgesamt ca. von 550m auf 300m Höhenmeter herunter. In der Nacht 30.04. auf 01.05. war fast kein Auto /LKW auf der Piste und da ging das schon mal und man konnte ohne Stress einfach nur rollen lassen. In Chemnitz hatte ich noch die 20km "Reserve" übrig.
Ist schon beeindruckend, wenn man bspw. mit ca. 22A x 310V = 6,8kW im ca. 1.300kg schweren Stromos den Frankenwald erklimmt - wenn auch nur mit ca. 50km/h. Das scheint ein "Bestpunkt" bei der Abstimmung zu sein - halt eher für die Stadt angedacht.

Ein Unterforum GEC /Stromos halte ich ebenso wie einige Wiki-Seiten mit konkreten Anleitungen für sehr wichtig und bringe mich gern mit ein.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1335
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 22:11

Re: Unterforum / Website für GEC bzw. Stromos

Beitragvon MarcE » Di 2. Mai 2017, 12:49

Bin dabei und werde die Erkenntnisse aus der Wiederbelebung meines Unfall-Stromos gerne teilen!
Gerade ein Wiki wäre sehr hilfreich, auch weil es ja verschiedene Varianten gibt.
Ich glaube ein wichtiger Punkt um den Stromos künftig am Laufen zu halten wird sein, wie man der GEC Elektronik die Kontrolle entzieht. Lader, BMS, Controller, etc. funktionieren ja eigentlich auch solo.
Benutzeravatar
MarcE
 
Beiträge: 6
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:46

Re: Unterforum / Website für GEC bzw. Stromos

Beitragvon Waldbaer » Di 2. Mai 2017, 15:04

Ja, so ein Unterforum wäre praktisch. Denke ich auch.
2001- MZ Charly :P
2004 - 2017 Prius II :D
2013 - 2017 GEC Stromos :)
2017 - Smart ED 22kW Lader :mrgreen:
2018 - Hyundai Ioniq, seit Januar
Benutzeravatar
Waldbaer
 
Beiträge: 52
Registriert: Fr 15. Mai 2015, 08:10
Wohnort: Noderstraße 1a, 81245 München

Re: Unterforum / Website für GEC bzw. Stromos

Beitragvon bereil » Di 2. Mai 2017, 20:51

Ich bin auch dafür, ein Unterforum zu errichten.

Mit sonnigen Grüßen,

bereil

STROMOS - Fahrer :-) wartet sehnsüchtig auf das Model 3 ... dann haben wir mit dem Stromos zwei Elektroautos vor der Tür
Benutzeravatar
bereil
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 16:26
Wohnort: 26632 Ihlow

Re: Unterforum / Website für GEC bzw. Stromos

Beitragvon Manouria » Do 4. Mai 2017, 18:53

Ich bin sehr für ein Unterforum, eine sehr schöne Idee.

Vielen Dank Barthi.

Herzliche Grüße,

Annette
Manouria
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 09:42

Re: Unterforum / Website für GEC bzw. Stromos

Beitragvon mictechnik » Fr 5. Mai 2017, 22:31

markusj hat geschrieben:
Ich habe ja einen Stromos aus dem Siemens-Testwagenpool aus München (mit Lederausstattung und Klimaanlage, dafür aber leider nur die E-Heizung statt der Standheizung). Damals mit 2.400 km Laufleistung gebraucht gekauft. Das Auto hat im Motorraum eine serielle Schnittstelle verbaut, die ich über ein serielles/USB-Kabel auf dem Laptop mit der
Software von Unitek http://www.unitek-online.de/software.html auslesen kann.

Viele Grüße
Markus


Hi, genau, im Stromos ist das Motorregelgerät von Unitek mit der Bezeichnung - Bamocar D3 - verbaut.

Da kannst du aber nur - und das ist schon sehr umfangreich - die Parameter des Motorregelgerätes beeinflussen
und visualisieren.

Wie sind da deine Erfahrungen?

Die Hardware - außer der Signalplatine - musste ich nach einem Totalausfall bei mir schon großteils überarbeiten.

Die Software habe ich vorliegen, bisher leider noch keine Zeit gefunden um mich damit näher auseinander zu setzten.

Unklar, und das wäre für den zukünftigen Betrieb des Stromos essenziell, wären die CAN-Bus Daten in Form der
CAN-Matrix und die Zusammenhänge.

Hier liegt die Vermutumg nahe, dass die Intelligenz im Actia Master liegt, denn eine sogenannte SPS konnte ich
nicht finden.

Das Displaymodul arbeitet autark, Stromos kann auch ohne fahren, Herzstück bildet eine sogenanntes "Crumb-128 Modul"
mit einem Atmel AT90CAN128 Controller im Zentrum.

Was die I/O Module im Fahrgastraum genau für Aufgaben übernehmen, ist mir bisher auch ungbekannt.

Also wer hier speziellere Daten und Informationen hat, tausche ich mich sehr gerne aus!

Viele Grüße aus dem LKR GZ,
Michael
mictechnik
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 12:29

Re: Unterforum / Website für GEC bzw. Stromos

Beitragvon markusj » Mi 10. Mai 2017, 07:16

Hallo zusammen,

ich habe mal Prof. Dr.-Ing. Jürgen Krome von der Hochschule Hamm-Lippstadt angemailt. Der hatte ja mal einen Stromos zu Testzwecken und dort wurde eine "Fernwartung" von GEC eingebaut. Seine Antwort: "Fernwartung ist sicher etwas übertrieben. Wir hatten damals bei unserer Testfahrt die Möglichkeit über den CAN-Bus auf einzelne Daten des Batteriemanagement zuzugreifen. Sichtbar war z.B. die Zellenspannung der Traktionsbatterie. Die Software zur Ansteuerung der Antriebs liegt uns im Detail auch nicht vor. Ich fürchte wir können Ihnen da auch nicht weiterhelfen. Grundsätzlich sind wir ja von dem Problem selbst betroffen."
Ich bleibe da mal dran. Die Unitek-Software habe ich mal zum Auslesen der Daten gestartet. Ziemlich umfangreich. Aber ich bin halt kein E-Techniker.

Viele Grüße aus dem Ruhrpott
Markus
Benutzeravatar
markusj
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 14:42
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Unterforum / Website für GEC bzw. Stromos

Beitragvon Barthi » Do 18. Mai 2017, 18:42

Habe drei mal Guy mit ausführlichen Text angeschrieben und ihm den Link zu diesem Thread gegeben.
Etwa am 3. Mai, am 8. und am 12. Mai (da habe ich sogar nur um eine kurze Antwort gebeten).
Kein einziges Mal habe ich eine Antwort bekommen, obwohl ich abgewartet habe.

Mir ist jetzt eine gute Alternative zu einem Unterforum eingefallen, die sogar einen Vorteil dazu hat:

Man macht einfach einen Thread "Threadsammlung zu German E-Cars".
Diesen möchte ich im Unterforum "Serienfahrzeuge" platzieren.
Sobald es einen neuen Thread gibt, der irgendwas mit dem Stromos bzw. GEC zu tun hat, postet man kurz und knapp den Link zu dem Thread.
Der Vorteil: Jeder, der immer auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann kurz irgendwas dort posten. Dann bekommt man sofort eine Email, wenn es einen neuen Thread zu German E-Cars-Themen gibt.

Was hält ihr davon?
kW ≠ kWh ≠ kW/h --- 2015-18: German E-Cars Stromos, seit April 2018: Drilling (Leasing e-flat.com)
aktuell Studium „Elektrotechnik & Elektromobilität“ (THI)
Wir bauen eine öff. DC-Ladestation! (ChargIN) Bild
Benutzeravatar
Barthi
 
Beiträge: 291
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:19
Wohnort: Ingolstadt

Re: Unterforum / Website für GEC bzw. Stromos

Beitragvon Joe-Hotzi » Sa 1. Jul 2017, 22:40

So, nach 1.770 zufrieden gefahrenen Kilometern mehr auf dem Tacho allein im letzten Monat hat mich heute ein Missgeschick ereilt.
Da es leider noch kein extra GEC /German-eCars Unterforum gibt, hoffe ich, dass so möglichst viele meinen Hilferuf finden ...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1335
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste